Jump to content
Froxlor Forum
  • 0
Marc Zweier (KnowSlayes)

Froxlor direkt über den Hostnamen

Question

Ich glaube ich brauche für heute noch mal einen kleinen Denkanstoß um den berühmten Hacken zu finden.

Folgendes ist eingestellt:
IPs und Ports (Meiner einziger IP) -> Benutzerdefinierter Docroot -> /var/www/
Einstellungen -> Hostname -> v22018xxx.luckysrv.de
Einstellungen -> Froxlor VirtualHost Einstellungen -> Froxlor direkt über den Hostnamen erreichbar machen [X]

Ziel ist es das Froxlor Admin Panel über v22018xxx.luckysrv.de erreichbar zu machen, aber bei jeder anderen URL oder meiner IP das Standard Verzeichnis /var/www/ anzuzeigen

 

Leider wird der Hostname nicht auf den richtigen Ordner /var/www/froxlor eingestellt. Nur wenn ich den IPs und Ports (Meiner einziger IP) -> Benutzerdefinierter Docroot rausnehme.

Share this post


Link to post
Share on other sites

3 answers to this question

Recommended Posts

  • 0
3 minutes ago, Marc Zweier (KnowSlayes) said:

IPs und Ports (Meiner einziger IP) -> Benutzerdefinierter Docroot -> /var/www/

wozu? es zeigt normalerweile automatisch auf den Elternpfad von froxlor (im normfall also /var/www/) und wenn "Froxlor direkt über den Hostnamen erreichbar machen" gesetzt ist eben auf /var/www/froxlor. Wenn du natürlich den Docroot benutzerdefinierst hat die Einstellung keine Auswirkung

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
14 minutes ago, Marc Zweier (KnowSlayes) said:

Froxlor ist bei mir auf /var/www/froxlor
Das Admin Panel soll nur unter einer Adresse erreichbar sein. (bsp. admin.domain.com) -> also der Hostname

Dann mach doch was du selbst geschrieben hast: benutzerdefinierter Docroot in der ip/port leerlassen und in den Einstellungen "Froxlor direkt via Hostnamen erreichbar machen" auf Ja.

14 minutes ago, Marc Zweier (KnowSlayes) said:

Alle anderen Anfrage die nicht in einem Vhost stehen sollen auf eine Hauptseite zeigen. /var/www/mainseite

Das musst du manuell regeln ;) Normal zeigt halt alles auf den ersten Vhost der matched, machted nichts, wird der erste genutzt, also froxlor. Du kannst ja selbst einen erstellen der eine niedrigere Nummer als 10_* hat

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Similar Content

    • By Jason Szymanski
      Hallo,
       
      ich habe leider ein Problem mit Froxlor.
      Zu meiner Situation: Froxlor läuft auf der Subdomain web01.meinedomain.net
      Jetzt möchte ich die Domain aber auch noch weiter Nutzen und habe mich daher als Kunde angelegt und die Domain meineDomain.net als Domain hinzugefügt.
      Dort kann ich auch weitere Subdomains hinzufügen. Das scheint soweit auch zu klappen ich sehe das er VHosts anlegt und auch die Verzeichnisse im FTP anlegt.
      Wenn ich jetzt allerdings versuche auf meinedomain.net oder eine andere Subdomain unter dieser Domain zuzugreifen leitet er mich auf web01.meinedomain.net
      Ich habe mich schon in den Einstellungen umgeschaut konnte aber keine entsprechende Einstellung finden an der das liegen könnte.
      Wie verhindere ich also das er mich auf Froxlor umleitet?
       
      Mit Freundlichen Grüßen
      Jason Szymanski
    • By Kieron Boswell
      I am sorry to make another post, I appreciate the help.
      If I change the below field:

      Will this change everything across the system? I want to change 'something' to 'anotherthing' 
       
      Thanks!
       
    • By Maxiffm
      Hallo,
      ich bin schon wieder am verzweifeln, vielleicht kann mir jemand helfen...
      Ich habe eine Domain mit Letsencrypt angelegt und die läuft auch wunderbar.
      Nun will ich dazu eine Wildcard Subdomain OHNE SSL (Letsencrypt) anlegen,
      es wird ein vhost für SSL angelegt und erzeugt beim Apache-Server einen Konfigurationsfehler...
      Läßt sich sowas realisieren oder ist das ein Fehler bei Froxlor ?
      Die Domain mit https://meine-domain.de und http://*.meine-domain.de angelegt, der Ordner
      wo  die -> http://*.meine-domain.de hinverweist wird angelegt, aber die Sub-Domains laufen in den
      Root des Servers, also 404 Not Found.
       
       
       
    • By H4nSolo
      Hallöchen zusammen,
      ich hätte mal eine Frage bezüglich Froxlor und Cloudflare.
       
      Da einige die Froxlor benutzen, bestimmt auch bei cloudflare ihre domain eingetragen haben, stellt sich mir die Frage ob man dies nicht gleich auch mit cloudflare verbinden kann um so seine subdomains / Domains miteinzurichten, ohne sich immer zusätzlich bei cloudflare anzumelden.

      Cloudflare bringt ja von Haus aus eine API mit womit man sich auch über Scripte und einen Authentifikations Key extern anmelden kann.
      Cloudflare API: https://api.cloudflare.com/
       
      Ich für meinen Teil würde es Prima finden wenn zum Beispiel Kunden ihren Login Key eintragen, und damit bequem auch bei erstellung von subdomains gleichzeitig (sofern sie ihre Domain beim Cloudflare registriert haben) alles in einem abwickeltn können.
       
       
      Was haltet ihr von der Idee und könnte man es überhaubt verwirklichen für Froxlor?
       
      lg H4nSolo
    • By LukasH
      Einen wunderschönen guten Abend,
      Ich habe ein kleines Problem mit Subdomains auf meinem Webserver. Ich habe für diesen Froxlor mit LetsEncrypt eingestellt und bereits RainLoop als Webmailer eingerichtet. Das hat wunderbar funktioniert über 
      meinedomain.de/webmailordner.
      Nun wollte ich allerdings eine Subdomain anlegen (webmail.meinedomain.de) das will aber nicht funktionieren. Die Subdomain bekommt korrekt ein SSL Zertifikat zugewiesen, allerdings wird die in dem Verzeichnis liegende PHP Datei nicht ausgeführt sondern einfach nur der Inhalt angezeigt. Somit ist das Aufrufen des Webmailers nicht möglich. Rufe ich den Webmailer wieder über "meinedomain.de/webmailordner" auf funktioniert alles ganz normal.
      Ebenfalls wollte ich das Verzeichnis von meinedomain.de ändern, sobald ich das allerdings mache bekomme ich nur noch den Fehler 403 forbidden unter der Domain. Sobald ich den Pfad wieder in den Kundenroot ändere funktioniert es wieder. 
      Allerdings sollen auf den Server doch diverse Domains für verschiedene Dienste umgezogen werden und die aktuelle Domain ist nur für einen Dienst gedacht soll also auf einen Unterordner verweisen, wo ist hier das Problem?
      Vielen Dank für eure Hilfe! In den angehängten Screenshot ist die Konfiguration in Froxlor zu sehen, falls noch etwas benötigt wird reiche ich das natürlich sofort nach. 



×
×
  • Create New...