Jump to content
Froxlor Forum

d00p

Administrators
  • Content Count

    9045
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    41

Everything posted by d00p

  1. So, there are three things you can adjust/fix
  2. You might want to check for potential nameserver errors here: https://www.denic.de/service/tools/nast/
  3. So, where exactly do you get the error from? Why ns2.afraid.org as SECONDARY? Please describe your setup a bit more detailed. Do you want to be the authoritive nameserver for your domains on your vps? If not, then you don't want to use bind9/DNS-features in froxlor. It's meant to be the MASTER nameserver. You can setup others to act as SLAVEs
  4. Wenn dem Kunden das Einsehen der Logdateien gestattet wurde, hat er wie der admin in der domain-liste rechts in den Optionen die "Lupe" mit denen er den logfile-viewer öffnen kann
  5. stimmen denn user und password in der libnss-mysql config auch 100%? Wenn du sagst du hast da sowieso nur einen kunden und es es bleibt dabei und du verzichtest auf das mapping kannst du den user/die gruppe mit der ihm zugewiesenen uid/guid auch lokal anlegen und das libnss-mysql und nscd zeug wegschmeissen. Halt sehr schade, dass RedHat da keine Alternative wie extrausers hat
  6. Na die log sagt ja schon das libnss-mysql nicht connecten kann (andere dienste vermutlich auch nicht). Für query log: https://stackoverflow.com/questions/6479107/how-to-enable-mysql-query-log
  7. Am besten mal query debugging anschalten, damit man sieht was denn da durchgehend vom froxlor-db user abgefragt wird um das Problem einzugrenzen; sollte es nscd sein schätze ich du nutzt libnss-mysql? ich glaube für red-hat gibt es kein libnss-extrausers oder?
  8. Steht doch in den logs: Skipping Let's Encrypt generation for www.cyberghoost.de due to no system known IP address via DNS check Auf weitere Vorkommnisse hab ich in der riesen Log jetzt nicht geguckt. Könnte selbiges sein.
  9. no of course not... Cannot tell you how, I'm not your system admin. 'panel_domainss' it not part of froxlor. delete all of the dupliactes. You somehow seem to have managed to let froxlor think the domain should get a new entry instead of an update...very very bizarre...not idea how you've managed that. But given your additional table problem I'd suggest you check your system thoroughly
  10. Yes, there can of course only be ONE certificate per domain. no idea how you managed to get around that but the database design does not allow that. The entries should have a date in the field "expirationdate" - just keep the one that expires the latest
  11. https://github.com/Froxlor/Froxlor/blob/master/lib/Froxlor/Cron/Http/NginxFcgi.php#L38
  12. Ach das kam auch nur in EINER cron meldung? Danach lief der Cron wieder normal und ohne Fehler durch? Dann muss sich da tatsächlich irgendwas verschluckt haben. Nutzt du denn ggfls noch nscd? Mit fcgid/php-fpm rate ich defintiv eher zu libnss-extrausers als libnss-mysql, denn damit wird auch der nscd obsolet und funkt einem da nich in die nss-calls
  13. Das System "vergisst" doch nicht "zufällig nach langer Zeit" welche lokalen Benutzer es hat...sorry, kann so nicht sein. Zudem: 6 !!! Jahre alter Thread. Du nimmst Bezug auf "die Fehlermeldung" - ich nehme an aus dem Titel? Weiss man nicht. Du nimmst Bezug auf "Anleitung", welche? Die im Post über dir von github? Bitte: genaue Fehlerbeschreibung, Logs, was wurde wie wo umgestellt/gemacht, gibt es den lokalen user (/etc/passwd) , etc. etc. - Sonst ist zum Helfen zu wenig Info da
  14. Also vermutlich mod_php (sofern apache genutzt wird). # a2dismod php7.0 # a2enmod php7.1 # systemctl restart apache2
  15. Die "Keine generierte try_files Anweisung" bezieht sich auf den 'location /' block. Schau mal hier:
  16. php-cli ist nicht das selbe wie mod_php oder fcgid oder php-fpm. Was ist bei deinem froxlor eingerichtet?
  17. Besser: libnss-mysql und nscd ersetzen mit libnss-extrausers...
  18. joa, da stehen die kunden-gruppen drin - also so sehe ich erstmal kein problem. Wenn bitte explizite Fehlermeldungen bei dem Aufruf der Seite und welche Berechtigungen das Verzeichnis hat, und owner usw.usw.usw.
  19. wie ist php denn integriert? mod_php oder fcgid oder fpm? hast du libnss-extrausers eingerichtet das die user aufs lokale system gemapped werden?
  20. Diese Änderung ist EWIG her (Jahre!) - aber ja, korrekt ist 0750 (nicht für 'andere' lesbar) - mit korrektem setup sollte es da zu keinen problemen kommen
  21. Puh das ist alles ne runde her, muss gestehen ich hab schon ewig nicht mehr "unter anderer e-mail adresse" was versendet. Wenns so klappt, wunderbar Dann würd ich auch sagen haben wir uns da vor jahren auch sicher genau das dabei gedacht
  22. ja evaluierung "on-the-fly" ist immer "evil" für dienste wie nginx und co. Alternativ kannst du z.B. die domain auf "Kein Alias" stellen, dann die www.domain.com separat anlegen und bei domain.com als documentroot einfach https://www.domain.com eintragen - dann macht er da separate vhosts (den einen mit einem reinen redirect) und den anderen dann "normal" (und ohne if)
  23. Du kriegst das schon raus...googe "nginx www redirect" o.Ä. - als serveradmin der nginx nutzt sollte das drin sein
  24. naja, mitdenken, dann halt entsprechendes nginx-vhost-schnippsel-pendant dazu in die "eigene vhost-settings" der domain
×
×
  • Create New...