Jump to content
Froxlor Forum

d00p

Administrators
  • Content Count

    7499
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    41

Everything posted by d00p

  1. Da gibt es schon sehr sehr viele Threads hier im Forum wo ich sehr umfangreich beschreibe wie man bei einem Umzug von einen auf einen anderen Server vorgeht. Bitte suche zunächst ein bisschen
  2. Weil der Kunde sowas nicht darf...er könnte damit den ganzen Webserver lahmlegen wenn er da was falsches einträgt dieser switch ist ein ONE-TIME switch, d.h. entweder willst du die änderungen die du gerade an der Domain gemacht hast für alle subdomains mit übernehmen oder nicht. Er setzt sich halt standardmäßig auf "ja" beim nächsten editieren Lege doch die Subdomain einfach als Admin an (quasi als "hauptdomain"). Musst nur beim Anlegen darauf achten das du die Hauptdomain bei "Ist Subdomain einer Hauptdomain" auswählst. Dann kannst du für die Subdomain auch alles separat setzen ohne andere zu beeinflussen
  3. joa, ist aber in der gruppe....aber deine permissions sagen: nur der owner darf schreiben, nicht die group.... (rwx <> r-x)
  4. dann ist der user www-data vllt nicht in der gruppe des kunden? Was sagt denn id id www-data und id [username-des-kunden] Dazu bitte ein ls -la des Kunden-Homedirs und evtl. Fehlermeldungen aus der apache log oder sys log
  5. And don't forget to assign it to the domains
  6. IoTimeout Ist auch immer so eine Ursache solcher dubiosen Fehler
  7. This can have multiple reasons. Be sure you add the ipv6 address to froxlor in case your server also listens on ipv6
  8. The files are usually and per default created in sites-enabled. There is no need for a2ensite or anything manual.
  9. Und was ist mit der Konfiguration des Webservers? Das hat schon auch damit zu tun wenn du einstellungen änderst
  10. davor aber ZWINGEND Einstellungen anpassen, sonst wird das auch nix
  11. Naja, es gibt viele timeout einstellungen für FCGID, welche hast du denn angepasst? https://httpd.apache.org/mod_fcgid/mod/mod_fcgid.html
  12. Hast du denn die entsprechenden Konfigurationsschritte durchgeführt? Spätestens nach einem manuellen Aufruf mit --force wird die /etc/cron.d/froxlor angelegt wodurch dann auch der cronjob automatisch ausgeführt wird. ??? Siehst du doch bei --debug dann auch in der Shell was er tut und was er getan hat Admin -> PHP Fpm versionen, entsprechende Pfade und Befehle anpassen bzw. anlegen. Nein, php-fpm ist ein eigener Dienst auf den Apache dann nur via Socket zugreift. Du wirst ggfls einen 503 (resource unavailable) Fehler bekommen. Nochmal, entsprechende Konfigurationsschritte überhaupt durchgeführt (nachdem die Einstellungen angepasst wurden!) Nein, das heisst nicht umsonst "Froxlor Vhost" Config, denn dort sind bestimmte Einstellungen deaktiviert die Froxlor braucht, z.B: open_basedir Na immernoch Admin -> PHP FPM Versionen anpassen. Kleiner Tipp noch, Debian 8 ist ziemlich alt, Debian 10 ist aktuell stable. Du solltest gffls etwas aktuelleres nutzen
  13. It is?? Just checked, it's not: * @param string $alternative_email * optional email address to send account information to, default is the account that is being created And I cannot reproduce this on my Testsystem. Can create account without any alternative address. Please provide detailed information and steps to reproduce
  14. Du musst erst das eine deaktivieren bevor du das andere aktivieren kannst
  15. Sichwort: Einstellungen -> Froxlor Vhost Einstellungen Du musst froxlor explizit sagen das es selbst auch fpm nutzen soll Wenn du keinen eigenen Nameserver auf dem Server betreist, deaktiviere doch einfach "Nameserver" komplett in den Einstellungen Apache logs des kunden?
  16. Was konkret ist denn "zerschossen", welche Fehlermeldungen erhälst du etc.? Du brauchst immer nur entsprechend die angezeigten Konfigurationsschritte auszuführen, es ist alles da. Wichtig immer: ERST die Einstellungen anpassen, DANN Konfiguration ausführen, teilweise hängen die auszuführenden Befehle ja von den Einstellungen ab. Und ja, natürlich musst du entsprechend alle Pfade zu PHP o.Ä. an dein System und deine Anforderungen anpassen - dafür sind es ja Einstellungen. Im Grunde ist eine Umstellung von mod_php auf PHP-FPM eine Sache von 10 min ohne große Unterbrechung der Erreichbarkeit
  17. PHP wird mit fcgid oder PHP-FPM unter dem Benutzer des Kunden ausgeführt. Daher hast du da keine Berechtigung Probleme. Du kannst aber auch nur libnss-mysql oder libnss-extrausers einrichten (Konfiguration -> other (system)) damit wird der Webserver Benutzer (www-data) in die Gruppe des jeweiligen Kunden gepackt, vllt reicht das schon aus - probiere es einfach Mal. Meine Erfahrungen mit Wordpress sind problemlos, nutze aber auch PHP-FPM
  18. Installation, update of 0.9.x to 0.10.0-rc or better current git, adding, editing and deleting of entities, paying around with external API call, etc.etc.etc.
  19. Alles eine Frage der Einstellungen...aber auf jeden fall gibst du ja bei der Installationen eine Domainnamen an, der als Froxlor-Vhost/System-Host verwendet wird und über den froxlor auch erreichbar ist, sofern entsprechende optionen (default ist das so) aktiviert sind. der schreibt nichts "um", der tut das was ihm gesagt wird. Froxlor solltest du laut wiki nach /var/www/ entpacken, ergo gibt es dann /var/www/froxlor. Du kannst natürlich genauso nach /var/www/html/ entpacken um dann /var/www/html/froxlor zu haben. Ganz egal. Per default wird froxlor den vhost mit seinem Elternverzeichnis erstellen, der aufruf von froxlor folgt dann via http://hostname/froxlor - alternativ kannst du die einstellung "froxlor direkt über hostnamen verfügbar machen" aktivieren und froxlor wird in den vhost /var/www/froxlor statt /var/www/ schreiben und froxlor erreichst du dann via http://hostname/
  20. The files there are only stored temporarily for validation reasons (validation tokens). The folder should be empty most of the time. There are no meta files or anything else. It's all in the database.
  21. Nein, seit Jahr und Tag gleich, steht ja unter den entsprechenden Templates beim Anlegen immer ganz unten Wird da vllt was bei deinem SQL insert escaped? Steht es denn auch mit geschwungenen klammern in der Datenbank?
  22. This is due to the change of the acme implementation. I see what I can do there
  23. Yes, this stays all the same. Just update as usual
  24. Es gibt natürlich die möglichkeiten mit einem zentralen datenspeicher die dienste aufzuteilen und auch reduntant zu gestalten
×
×
  • Create New...