Jump to content
Froxlor Forum

All Activity

This stream auto-updates

  1. Yesterday
  2. Last week
  3. Ich hab's. Unter "Einstellungen -> Systemeinstellungen" war der Haken bei "Verwende libnss-extrausers anstatt libnss-mysql" nicht gesetzt. Daher wurden die Dateien auch nicht mit Daten gefüttert. Ich hatte die Option irgendwie übersehen... Sorry. LG
  4. Guten Abend. Ich nutze aktuell zwei Systeme Debian 10 und 11 und wollte nun auf dem System FCGI für PHP aktivieren. Jedoch startet der Apache nicht mehr bzw. macht keinen Reload. Die Fehlermeldung lautet wie folgt: AH00543: apache2: bad user name customername Der Apache findet also scheinbar die Benutzer von Froxlor nicht. Jedoch ist "extrausers" und der /etc/nsswitch.conf eingetragen. Die Pakete ibnss-extrausers sowie nscd sind installiert. Die Dateien group, passwd und shadow wurden unter /var/lib/extrausers/ angelegt, sind jedoch leer. Kann man die Eintragungen in diese drei Dateien manuell anstoßen? LG
  5. Danke, habe ich gesehen. Habe mir den Quellcode geladen. ☺️
  6. du kannst eigene php-arrays in lib/navigation/ einfügen und somit das menü "automatisch" erweitern und aufrufen was auch immer du möchtest. lediglich die haupt-indices "customer" und "admin" sollten erhalten sein (je nachdem für wen es angezeigt werden soll)
  7. Vielleicht wäre schon mal ein Ansatz, dass es im auf der linken Seite ein automatisches Untermenü gibt um eigene Seiten aus einem vorgegebenen Verzeichnis (html oder auch php) einzubinden. Fände ich persönlich gut um eine Hilfe, bspw. ein Formular um eine Domain zu bestellen oder kündigen oder einfach eine Liste von PDFs einzubinden.
  8. Sorry, das ich dich da etwas berechtigen muss. Das mit einer Stunde von d00p war eher als Metapher gewesen und ein System was keinerlei Support mehr hat, nicht die Zeit wert ist. Und man handelt als Server Betreiber grob fahrlässig, wenn man solch ein System benutzt und besonders, wenn man da eine kommerzielle Website betreibt und noch mal besonders wenn man Kundendaten Speichert, dies kann eine schöne Jahres Geldsumme kosten, wenn man damit Probleme bekommt. Ps. Es heißt, seid 9. Januar 2018 Matomo und nicht mehr Piwik
  9. Ich finde 5 jahre alte systeme mit bekannten sicherheitlücken auch nicht lustig
  10. hallo nochmal , sorry wenn ich dich da berichtigen muss aber diese Zeitangabe (1 Stunde) das wäre noch nicht mal richtig wenn froxlor das einzige wäre was auf dem Server läuft. Das ist aber leider leider nicht so. Es würde Wochen dauern um das System wieder ans Laufen zu bekommen. Viele Programme müssten ganz neu aufgesetzt und die Daten konvertiert werden falls das überhaupt noch möglich ist mit erheblichem Aufwand. Bitte also keine solchen Spekulationen aufstellen, das finde ich nicht lustig. Gruß, Uwe
  11. das halt auch schlichtweg vom 08.04.2016 ist ...sorry, wenn dir da aktuellere versionen/dienste die stunde arbeit nich wert sind....
  12. hallo, ich benutze jetzt acme für die certs, besser als einen kompletten Internetserver neu aufzusetzen nur wegen einen nicht mehr laufenden kleinen cert Scripts, das war mir dann doch etwas zu heavy :). Gruß, Uwe
  13. Earlier
  14. Ich möchte klarstellen, dass ich es toll finde und es sehr zu schätzen weiß, dass so ein leistungsfähiges System als freie Software zur Verfügung gestellt wurde 👍 Die Api ist auch toll, aber manchmal muss man eben auch am Backend was erweitern. Aber ich verstehe, dass es schwer ist, das alleine zu stemmen.
  15. Wir haben eine API...kann man doch einfach selbst bauen was man möchte, brauchst nur frontend selbst machen. Es gab schon so viele Leute mit so vielen Ideen und von nicht wenigen war ich durchaus angetan - aber das Problem war bisher meist das die Leute selbst nicht bereit waren etwas zu tun (nur haben wollen,aber nix selber machen) oder nach wenigen Tagen einfach nichts mehr kam und alles fallengelassen wurde - und ich kann das allein schlichtweg nicht alles tragen. Zumal hier einfach die Zielgruppe für solche Sachen schlichtweg zu klein ist.
  16. Man könnte sich jetzt darüber streiten aber fakt ist halt, Froxlor hat kein Plugin System und es wird wohl so schnell auch nicht kommen. Wenn man halt unbedingt ein Plugin System haben will, muss man halt Plesk und Co. benutzen und dafür blechen
  17. Was man so macht, wenn was schief geht: Man geht an den Punkt zurück, wo es noch funktioniert hat. Sprich: Man entfernt das Plugin halt wieder. Die Gefahr, dass was kaputt geht, ist viel größer, wenn man direkt im Core was ändert, einmal abgesehen davon, dass das noch viele weitere Nachteile mit sich bringt, etwa dass man nicht mehr ohne Weiteres updaten kann. Deshalb gibt es ja Plugin-Systeme.
  18. Das mit den Daten gibt es in der Theo schon, sprichwort "WebFTP" url kann man in Froxlor eintragen" dann sieht das jeder Kunde auch im Panel. Was die DB angeht, ist das PW so ein Prob? einmal im Browser gespeichert und man muss nix mehr eingeben An den jeweiligen DBs im laufende Betrieb einer Webseite zu ändern, ist halt immer so ne sache ... Plugins schön und gut, man darf aber nicht vergessen, das Froxlor Open Source ist und damit Verdient d00p keine Knete, sondern mit dem Support etc. das sollte man auch mal beachten und ein Plugin System bringt mehr Probleme. Weil was macht man, wenn ein Plugin von einer Externen Quelle Probleme macht und dir eine Froxlor install zerstört?
  19. Ich möchte z.B., dass die Benutzer ihre Dateien über die Oberfläche verwalten können. Auch sollten sie auf PhpMyAdmin zugreifen können, ohne dass sie sich dort erst einloggen müssen usw. Wenn es ein Plugin-System gäbe, dann wären sicher auch schon Plugins vorhanden. So ist der einzige Weg, es direkt in den Core zu implementieren und darauf zu hoffen, dass die Änderungen für würdig erachtet werden, um aufgenommen zu werden. Aber Froxlor ist schon gut, aber da ist noch viel Potential zum Wachsen 🙂
  20. Was vermisst du denn bzw, was brauchst du denn?
  21. Nein, Plugins, Module etc. gibt es nicht. Du kannst höchstens neue Funktionen Programmieren und diese an d00p weitereichen, das er diese ggf. ein Froxlor einbauen kann.
  22. Hi, ich habe eine allgemeine Frage zu Froxlor. Ist es erweiterbar, z.B. durch Plugins, Module etc. Und wenn ja, wie funktioniert das? Gibt's irgendwo Beispiele, Doku, etc.? Danke und viele Grüße Debbie
  23. Dann wünsche ich schonmal viel Spass beim selber einstellen. Du kannst am ende ja mal zusammen rechnen wie viel Zeit du gebraucht hast und dann die 120€ gegen rechnen. Und ich glaube auch nicht, dass das nur 5 Min sind. Es muss im vorhinein erstmal vieles geklärt werden. Dann müssen Daten ausgetauscht werden. Die Einstellungen müssen alle durchgegangen werden, eventuell gibt es dabei auch nochmal rückfragen. Abschliessend muss das auch alles wieder getestet werden. Sollte es im Nachhinein Probleme mit den Einstellungen geben wäre dies unter umständen über die "Garantie" mit abgedeckt. In Summe finde ich die 120€ nicht übertrieben. Aber, wenn dir das zuviel ist, wie gesagt, viel Spass beim selbst einstellen, dabei lernst du auch am meisten und wirst dann bei deinem nächsten Server nicht mehr so viele Probleme haben. Und was ich eben noch vergessen hatte: du bekommst alles andere drumherum schon umsonst. Die Software als solches kostet dich keinen Cent. Hier im Forum wird einem immer gerne geholfen (so lange es einen gewissen Rahmen nicht sprengt) und das auch kostenlos. Geh mal zu Confixx und co, da bekommst du nichts Geschenkt.
  24. Sorry wenn ich mich da einklinke. Aber dein Standpunkt kann ich hier nicht verstehen. Selbst wenn D00p für das Problem nur 5 Minuten brauchen sollte. Dann frag dich doch mal wie lange du dafür brauchen würdest und wie viel dir diese Zeit wert ist. D00p und auch einige andere hier im Forum haben sich das Wissen, das ein Problem in 5 Minuten beseitigt ist, ja auch aneignen müssen. Das ist ihnen nicht einfach so zugeflogen. Das bezahlst du ja auch mit den 120€. Ich erlebe das in meinem Alltag auch oft, das mir gesagt wird, das ich für dies oder jenes ja nur 5 Min brauche, warum ich dafür dann soviel berechnen würde. In meinen Augen zeigst du mit dieser Aussage wie gering deine Wertschätzung anderen gegenüber ist. Gruss cardman
  25. okay, die Einstellung sagt schon alles über deine Wertschätzung von professionellem Support...ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Server.
  26. ne also für so bischen support was für euch vieleicht 5 min ist 120 tacken zu verlangen find ich scho bischen dreisst will es ja nicht umsonst haben aber 120 tacken ne
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...