Jump to content
Froxlor Forum

d00p

Administrators
  • Content Count

    7770
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    41

d00p last won the day on September 8 2016

d00p had the most liked content!

Community Reputation

140 Excellent

About d00p

  • Rank
    Lead developer
  • Birthday 07/15/1985

Profile Information

  • Gender
    Not Telling
  • Location
    Frankfurt/Main

Recent Profile Visitors

144431 profile views
  1. Froxlor ist so entwickelt das es mit einer Domain betrieben wird. Du kannst natürlich das erstellen des vhosts für froxlor deaktivieren, dann musst du dich aber auch selbst um die PHP configs und den vhost kümmern
  2. PHP pro IP/Verzeichnis macht keinen sinn....das ist vhost (domain) basierend
  3. You could for example install phpmyadmin
  4. Funktioniert super, gerade getestet. Wenn du auf aktuellem Stand bist beachte bitte "Eigene vHost-Einstellungen", "Eigene SSL vHost-Einstellungen" und "Nicht-SSL vHost-Einstellungen in SSL-vHost inkludieren". Hast du z.B. eine Domain mit SSL-Redirect und in den "Eigene vHost-Einstellungen" etwas drinstehen wird dies per default NICHT in den SSL-Vhost mit übernommen, wenn "Nicht-SSL vHost-Einstellungen in SSL-vHost inkludieren" nicht aktiviert ist
  5. Na wenn das heute war bist du doch aktuell, dann muss ich ma gucken was da los is
  6. Aktualisiere Mal auf die aktuellste git Oder warte morgen auf die 0.10.2 - da gab es Änderungen und fixes. Dann schauen wir ob es immernoch ein Problem ist (sollte nicht :p)
  7. Screenshot Der settings und den betreffenden vhost bitte. Kann ich so nicht nachvollziehen, funktioniert bei mir alles. Eigene Einstellungen explizit für eine domain oder via ip/Port für alle? Ssl oder non-ssl?
  8. Mehrere PHP Versionen parallel ist mit FCGID bzw. PHP-FPM kein Problem. Das kann Froxlor. Zum Installieren schau dir das hier doch mal an z.B.: https://tecadmin.net/install-php7-on-debian/ Achte dann aber auf jeden Fall darauf zum einen, dass du alle Extensions installierst die du brauchst (mysql mit Sicherheit) und das phpX.Y-fpm Paket. Zusätzlich beachte bitte das die die Installation die Standard-PHP Version umsetzt die dein System nutzt (also der Symlink auf /usr/bin/php z.B.). Siehe dazu z.B. https://tecadmin.net/switch-between-multiple-php-version-on-debian/ Hast du die verschiedenen PHP-FPM Versionen installierst, erstellst du für jede dieser in Froxlor eine "PHP FPM Version" (admin, menü links). Default ist hier bei Nutzung von packages.sury.org folgendes Schema (X.Y bitte entsprechend mit der Version ersetzen, z.B. 7.1) php-fpm restart command: service phpX.Y-fpm restart Configuration directory of php-fpm: /etc/php/X.Y/fpm/pool.d/ Danach legst du in Froxlor eine PHP Konfiguration an (quasi die php.ini mit ein paar Einstellungen) für die gewünschte Version. Einfach "neu erstellen" und bei PHP-FPM config dann die angelegte PHP-Version auswählen. Ich hoffe das hilft dir
  9. Ja das macht auch keinen Sinn....aber achtung ,verwechsle nicht Weiterleitung einer Domain (URL im DocumentRoot) mit Domain-ALIAS
  10. Was haben eingetragene Domains mit den Settings zu tun? Ein Zurücksetzen gibt es nicht nein, ggfls macht es hier sinn die defaults in der Einstellungsansicht mit anzuzeigen für solche Fälle. Für die SSL Zertifikate ist der default jedenfalls /etc/ssl/froxlor-custom/. Ansonsten kannst du für das ein oder andere auch in der demo (https://demo.froxlor.org) nachschauen
  11. Nein, die Meldung bedeutet lediglich dass die durch die Settings zunächst ein Vhost generiert werden muss, damit die Domain validiert und dann erst der Weiterleitungs-Vhost...beim zweiten Cronjob sollte das dann weg sein
  12. Gefixed in https://github.com/Froxlor/Froxlor/commit/f0b36c03adfb6cd512b340f0af9043e0c01f3880 - beim bearbeiten der Domain sollte es nun korrekt gespeichert werden, danke noch mal für den Hinweis
  13. So, im Grunde war da nichts komisches. War alles ok. 2 Leichen aus der Domain-SSL Tabelle entfernt (ohne Verknüpfung zur Domain). Bei einer Domain (wie auch immer du das geschafft hast) war Let's Encrypt und SSL Weiterleitung aktiviert aber keine SSL-IP zugeordnet und bei zweien hatte er Probleme mit dem www-Alias, da gab es laut Let's Encrypt ein Timeout beim Validieren, ohne www-Alias ging das super durch, genau wie für die Froxlor-Domain. Sollte jetzt alles wieder SSL gesichert sein und laufen
×
×
  • Create New...