Jump to content
Froxlor Forum
  • 0
Ralph Gottschalkson

Feature-Wunsch zusätzlicher eMail-Haken für isPassTrough

Question

Hi,

dieser Wunsch stellt sich aus folgender Konfiguration:

Domain xyz.de haken an: isEmail-Domain [x]

die Postfächer für diese Domain liegen im Dovecot. (so ist es von Froxlor vorgesehen)

2. Möglichkeit:

Domain adc.de haken an: isEmailDomain [x] UND JETZT DAZU :isPassThrough  [x]

die Domain empfängt die Mails für abc.de und leitet diese an einen Remote-Office Mailserver z.B. Exchange oder Kopano

isEmail-Domain wird benötigt, da ja ein User zum authentifizieren zum eMail- wegschicken benötigt wird und

isPassthrough wir für die benötigte dynamische Empfängerverifizierung ggü Exchange oder Kopano

für die Umgehung der postfix Warnung: warning: do not list domain abc.de in BOTH virtual_mailbox_domains and relay_domains

/etc/postfix/relay_domains:

abc.de             smtp:[remote.abc.de]:2525

DANN: /etc/postfix/mysql-virtual_mailbox_domains.cf

user = froxlor
password = flroxlorpasswort
dbname = froxlor
table = panel_domains
select_field = domain
where_field = domain
additional_conditions = and isemaildomain = '1' and  ispassthroughdomain ='0'
hosts = 127.0.0.1

dann wirds im dovecot gespeichert

und in

/etc/postfix/mysql-virtual_sender_permissions.cf

 

ansonten geht's ans remoteoffice wenn beides '1' ist.

--

Ihr merkt: noch nicht richtig zuende gedacht aber so ungefähr

Share this post


Link to post
Share on other sites

6 answers to this question

Recommended Posts

  • 0
16 hours ago, Ralph Gottschalkson said:

/etc/postfix/relay_domains:

abc.de             smtp:[remote.abc.de]:2525

der part ist halt nicht dynamisch / aus der DB auslesbar. Damit is das zwar ne nette Setting, aber der Kunde kann da genau NULL einstellen 

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Ich habe den Fall hier auch mehrfach, dass Kunden eigenen Mail- oder Groupware-Server als hidden MX betreiben.

Dass man dazu eine transport-Regel für den postfix manuell bauen muss ist für einen Admin kein Ding und muss nicht unbedingt ins Froxlor (dann aber "E-Mail-Domain" deaktivieren!). Was mir mehr "Kummer" bereitet ist, dass diese Kunden mich dann als smarthost/relayhost verwenden möchten und ich für die ja keinen sasl-Nutzer anlegen kann (ohne Weiteres).

Bisher helfe ich mir dadurch, dass ich trotz deaktivierte E-Mail-Domaineinstellung direkt im SQL einen Nutzer/ein für den Kunden anlege. Das ist schon ein dirty Hack, den man schnell übersieht.

Hier könnte ich mir schon eine Implementation ins Froxlor wünschen:
- einen sasl-enabled Nutzer anlegen, für denn dann auch traffic gezälht wird, aber das ist wirklich kein Kernfeature
- vermutlich ist dann der transport Eintrag auch noch ein Klacks

Aber ich hätte auch gern DKIM-Support für opendkim gesehen, jetzt sogar für rspamd. Das alles hat hier wohl keine breite Anwenderschaar und steht deswegen - wenn überhaupt - ganz hinten auf der Entwicklerliste.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

also auch relay_domains kann man tatsächlich aus einer mysql db lesen lassen, muss noch genau nachlesen wie da was genau ausgegeben werden muss (bisher konnte ich nichts von einer Portangabe lesen) aber da finden wir sicher was :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Might not really get what was discussed in here BUT for a while now, I wrote a short script that allows Customers use external Smart-Host (e.g GMAIL, MailChimp, etc) instead of Postfix.

Did this so as to avoid constant blacklisting of my IPs.

Would have loved to integrate it directly into FROXLOR rather than make it an entirely different Page BUT am having issues editing FROXLOR's template.

 

Don't really know how to edit FROXLOR's template files.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×