Jump to content
Froxlor Forum
  • 0
محمدرضا چاوشی پور

Facing an error message when creating an account for email

Question

4 answers to this question

Recommended Posts

  • 0

The admins / system-sender mail correct and valid? Does Sending mail on this server work after all?

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
8 minutes ago, d00p said:

The admins / system-sender mail correct and valid? Does Sending mail on this server work after all?

Yes, the mail server works on the server.

I'm surprised that after receiving this message, I am able to login to the Roundcube system.

i'm send mail in the Roundcube !!!!
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Seems you are trying to send via SMTP securely but instead of "froxlor.gitserver.com" you've specified 176.9.39.147 in the mailsettings?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Similar Content

    • By H4nSolo
      Hallöchen zusammen,
      ich hätte mal eine Frage bezüglich Froxlor und Cloudflare.
       
      Da einige die Froxlor benutzen, bestimmt auch bei cloudflare ihre domain eingetragen haben, stellt sich mir die Frage ob man dies nicht gleich auch mit cloudflare verbinden kann um so seine subdomains / Domains miteinzurichten, ohne sich immer zusätzlich bei cloudflare anzumelden.

      Cloudflare bringt ja von Haus aus eine API mit womit man sich auch über Scripte und einen Authentifikations Key extern anmelden kann.
      Cloudflare API: https://api.cloudflare.com/
       
      Ich für meinen Teil würde es Prima finden wenn zum Beispiel Kunden ihren Login Key eintragen, und damit bequem auch bei erstellung von subdomains gleichzeitig (sofern sie ihre Domain beim Cloudflare registriert haben) alles in einem abwickeltn können.
       
       
      Was haltet ihr von der Idee und könnte man es überhaubt verwirklichen für Froxlor?
       
      lg H4nSolo
    • By LuckySparkle
      Ich hab mal wieder ein Problem bzw. einen Fehler mit unguten Auswirkungen begangen und bekomme es nicht mehr gerade gebügelt.
      Und zwar habe ich nach anfänglichem Testen mittlerweile auch mein privates Mailkonto auf einen neuen Server mit Froxlor gezogen.
      Ich hatte wie erwähnt bereits vorher einen Umzug mit Website, daher auch Datenbanken so wie Mailadressen erfolgreich durchgeführt. Der Umzug lief auch relativ glatt und auch meine privaten Mails liegen auf dem neuen Server, senden funktioniert, alle Websites sind via https erreichbar (Letsencrypt Zertifikate erfolgreich gezogen) und alles könnte eigentlich besser nicht sein. 
      Nun kann ich mich allerdings von Extern nicht mehr am smtp Server anmelden mit meiner privaten Mail-Adresse. Und zwar wollte ich in meiner noch Unwissenheit (das ist mein erstes "eigenes" Serverprojekt, meine ersten Server wurden durch andere eingerichtet und ich habe nur zugekuckt/mitgeschrieben) SSL Zertifikate für den Mailserver bekommen, Outlook hat nämlich die überaus nervige Angewohnheit bei jedem Start Zertifikatsfehlermeldungen auszugeben (bei Selbstsignierten) und auch das Speichern in den vertrauenswürdigen Zertifikatsspeicher von Windows bringt hier scheinbar keine Lösung.
      Nun dachte ich, ist ja einfach, einfach in Froxlor für jede Domain welche auch Mailadressen hat noch die Subdomain "mail.*" und "smtp.*" anlegen, LetsEncrypt anschmeißen und fertig, den Verweis stelle ich einfach auf den Ordner in welchem der Webmailer liegt. Soweit so gut, nun hat er hier allerdings keine Zertifikate gezogen sondern nur am laufenden meter PHP Errors ausgegeben. Diese hatte ich vorher immer wenn der PHP Flag für eine Domain nicht richtig gesetzt war, also mit dem admin in Froxlor eingelogt, Domain aufgerufen und gespeichert und... nichts. Gleicher Fehler. PHP Funktioniert (Webmailer wird korrekt aufgerufen) nur werden keine Zertifikate gezogen. 
      Also wollte ich erst einmal alles rückgängig machen und habe alle Subdomains (mail.* & smtp.*) wieder gelöscht. So und nun habe ich den Salat, seltsamerweise kann noch sämtliche Mailkonten von extern ansteuern, auch den jeweiligen smtp nur bei meiner privaten Mailadresse mit eigener Domain geht es nicht, auch nicht mehr bei der meiner Frau mit gleicher Domain. Outlook fragt nach den SMTP Zugangsdaten und nimmt Mailadresse + Passwort nicht, Thunderbird sagt er findet das Passwort nicht, iPhone & Android bringen ebenfalls diese Fehler. 
      ALLE anderen Domains bzw. verbundenen Mailkonten funktionieren (bis auf den Punkt mit dem Zertifikatsfehler) problemlos. Nur die meiner Hauptdomain nicht. 
      Das ganz komische ist aber, dass mein Webmailer noch ganz normal Empfangen und vor allem auch Senden kann, dieser erreicht den SMTP Server ohne Probleme und hat auch keine Login Probleme. 
      Ports sind Frei in der Windows eigenen Firewall, Ping an smtp.* geht problemlos durch, ich habe auch keinen Speedport mit vertrauenswürdiger E-Mail Liste sondern eine Fritz!Box. Bis vor 2 Stunden lief auch noch alles. Und ganz kurios ist auch, dass Outlook den smtp Server bei einer anderen Domain auf "smtpauth.*" geändert hat, Thunderbird geht allerdings via "smtp.*" ran. 
      Nun noch Screenshots von meinem Webmailer (Rainloop) und der dort voll funktionalen Konfiguration welche aber von Extern (egal ob mein Heimnetz (Unitymedia) oder Handynetz (Telekom & O2)) nicht laufen will:




    • By H4nSolo
      Hallo Liebe Froxlor Community,
       
      derzeitig beschäftige ich mich mit einem sehr koriosen Problem was mich, je länger ich damit zu kämpfen habe, zur Weisglut bringt.
      Aktuell benutze ich die letzte Froxlor Github Version und muss mich permanent neu einloggen.
      Dabei spielt es keine Rolle ob ich mich als Admin oder Kunde anmelde.
      Der automatische Logout kommt nach einer unbestimmten Zeit und egal welcher Aktion

      Beispiel Ablauf:
      - Logge mich als Admin ein
      - Bearbeite die Domains
      - Werde gewzungen mich neu anzumelden und  vorherige eingegebene Daten sind verschwunden bzw nicht gesichert worden
      - Logge mich erneut ein
      - Wähle Kundenverwaltung
      - Klicke auf Kunde
      - Werde gewzungen mich neu anzumelden...

      Ja ich habe schon die Sessiontime für die Logins erhöht und weitere einstllungen probiert, jedoch ist dies nicht mein Fehler bzw ändern nichts an dem permanenten wiederanmelden.
      Ich habe auch schon in den Webserver logs nach Fehlern geschaut aber da wird sowohl in den access als auch im Error Log keinerlei Fehlemeldung angezeigt.
      Bei mir spielt es ausserdem auch keine Rolle welche Browser ich benutze da bei allen (sowohl aktuellster FireFox als auch Chrome / Opera Browser) das selbe Phenonem auftritt.

      Daten:
      Root: OVH Dedicated Root (4kerne, 64gb Ram 2TB HHD)
      OS: Ubuntu 16.04 LTS
      Webserver: apache2 (version 2.4)
       
      Ich hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt.

      Sollte ich etwas an Informationen vergessen haben, bitte bescheid geben.


      lg H4nSolo
    • By LuckySparkle
      Einen wunderschönen guten Abend,
      Ich habe ein kleines Problem mit Subdomains auf meinem Webserver. Ich habe für diesen Froxlor mit LetsEncrypt eingestellt und bereits RainLoop als Webmailer eingerichtet. Das hat wunderbar funktioniert über 
      meinedomain.de/webmailordner.
      Nun wollte ich allerdings eine Subdomain anlegen (webmail.meinedomain.de) das will aber nicht funktionieren. Die Subdomain bekommt korrekt ein SSL Zertifikat zugewiesen, allerdings wird die in dem Verzeichnis liegende PHP Datei nicht ausgeführt sondern einfach nur der Inhalt angezeigt. Somit ist das Aufrufen des Webmailers nicht möglich. Rufe ich den Webmailer wieder über "meinedomain.de/webmailordner" auf funktioniert alles ganz normal.
      Ebenfalls wollte ich das Verzeichnis von meinedomain.de ändern, sobald ich das allerdings mache bekomme ich nur noch den Fehler 403 forbidden unter der Domain. Sobald ich den Pfad wieder in den Kundenroot ändere funktioniert es wieder. 
      Allerdings sollen auf den Server doch diverse Domains für verschiedene Dienste umgezogen werden und die aktuelle Domain ist nur für einen Dienst gedacht soll also auf einen Unterordner verweisen, wo ist hier das Problem?
      Vielen Dank für eure Hilfe! In den angehängten Screenshot ist die Konfiguration in Froxlor zu sehen, falls noch etwas benötigt wird reiche ich das natürlich sofort nach. 



    • By Developer
      Hallo zusammen,
      ich habe ein Problem mit Froxlor, bzw. dessen Erreichbarkeit. Ich habe auf meinem Root-Server Debian 8.9 (Jessie) laufen und dort Froxlor installiert. Froxlor liegt in /var/www/froxlor/. Problem ist nun, dass diese Adresse von meinem Apache anscheinend nie abgerufen wird. Der Server-Name domain1.de und noch eine weitere Domain domain2.de die beide ihre eigenen Customers in /var/customers/webs/ haben funktionieren problemlos. Als Workaround habe ich versucht /var/www/froxlor in das webs Verzeichnis eines Customers zu symlinken, dann bekomme ich allerdings folgenden php-Error:
      [Wed Nov 29 10:47:43.392017 2017] [:error] [pid 8404] [client xxxxx:44863] PHP Warning: Unknown: open_basedir restriction in effect. File(/var/www/froxlor/index.php) is not within the allowed path(s): (/var/customers/webs/johannes:/tmp) in Unknown on line 0 [Wed Nov 29 10:47:43.392110 2017] [:error] [pid 8404] [client xxxxx:44863] PHP Warning: Unknown: failed to open stream: Operation not permitted in Unknown on line 0 [Wed Nov 29 10:47:43.392127 2017] [:error] [pid 8404] [client xxxxx:44863] PHP Fatal error: Unknown: Failed opening required '/var/customers/webs/johannes/froxlor/index.php' (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear') in Unknown on line 0 Ich habe außerdem festgestellt, dass die beiden vhosts 10_froxlor_ipandport_x.x.x.x.433.conf und 10_froxlor_ipandport_x.x.x.x.80.conf komplett leer von froxlor erzeugt werden. Nur der Header ist drin:
      # 10_froxlor_ipandport_x.x.x.x.443.conf # Created 28.11.2017 16:55 # Do NOT manually edit this file, all changes will be deleted after the next domain change at the panel. Also kann mir jedemand hier helfen, wie ich froxlor wieder erreichbar machen kann?
      Viele Grüße und schonmal vielen Dank,
      Johannes


×