Jump to content
Froxlor Forum

Question

Hello Everyone.

Yesterday I launched a froxlor server on google cloud platform but google have blocked the default ports for mailling (https://cloud.google.com/compute/docs/networks-and-firewalls#blockedtraffic) so my froxlor server do not send me mails like new database creation, new customer account creation, etc.

Anyone knows how to change the default email ports in froxlor?

Thanks for your help.

Best Regards,

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

3 answers to this question

Recommended Posts

  • 0

Google postfix submission port and/or ssl, as google says:

  • All outgoing traffic to port 25 (SMTP) is blocked.
  • Most outgoing traffic to port 465 or 587 (SMTP over SSL) is blocked, except for known Google IP addresses.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
8 hours ago, d00p said:

Google postfix submission port and/or ssl, as google says:

  • All outgoing traffic to port 25 (SMTP) is blocked.
  • Most outgoing traffic to port 465 or 587 (SMTP over SSL) is blocked, except for known Google IP addresses.

 

Hi,

Do you know how to change the postfix default ports on froxlor??

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

edit postfix/master.cf and postfix/main.cf accordingly....as said: google postfix submission or similar
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Similar Content

    • By LuckySparkle
      Ich hab mal wieder ein Problem bzw. einen Fehler mit unguten Auswirkungen begangen und bekomme es nicht mehr gerade gebügelt.
      Und zwar habe ich nach anfänglichem Testen mittlerweile auch mein privates Mailkonto auf einen neuen Server mit Froxlor gezogen.
      Ich hatte wie erwähnt bereits vorher einen Umzug mit Website, daher auch Datenbanken so wie Mailadressen erfolgreich durchgeführt. Der Umzug lief auch relativ glatt und auch meine privaten Mails liegen auf dem neuen Server, senden funktioniert, alle Websites sind via https erreichbar (Letsencrypt Zertifikate erfolgreich gezogen) und alles könnte eigentlich besser nicht sein. 
      Nun kann ich mich allerdings von Extern nicht mehr am smtp Server anmelden mit meiner privaten Mail-Adresse. Und zwar wollte ich in meiner noch Unwissenheit (das ist mein erstes "eigenes" Serverprojekt, meine ersten Server wurden durch andere eingerichtet und ich habe nur zugekuckt/mitgeschrieben) SSL Zertifikate für den Mailserver bekommen, Outlook hat nämlich die überaus nervige Angewohnheit bei jedem Start Zertifikatsfehlermeldungen auszugeben (bei Selbstsignierten) und auch das Speichern in den vertrauenswürdigen Zertifikatsspeicher von Windows bringt hier scheinbar keine Lösung.
      Nun dachte ich, ist ja einfach, einfach in Froxlor für jede Domain welche auch Mailadressen hat noch die Subdomain "mail.*" und "smtp.*" anlegen, LetsEncrypt anschmeißen und fertig, den Verweis stelle ich einfach auf den Ordner in welchem der Webmailer liegt. Soweit so gut, nun hat er hier allerdings keine Zertifikate gezogen sondern nur am laufenden meter PHP Errors ausgegeben. Diese hatte ich vorher immer wenn der PHP Flag für eine Domain nicht richtig gesetzt war, also mit dem admin in Froxlor eingelogt, Domain aufgerufen und gespeichert und... nichts. Gleicher Fehler. PHP Funktioniert (Webmailer wird korrekt aufgerufen) nur werden keine Zertifikate gezogen. 
      Also wollte ich erst einmal alles rückgängig machen und habe alle Subdomains (mail.* & smtp.*) wieder gelöscht. So und nun habe ich den Salat, seltsamerweise kann noch sämtliche Mailkonten von extern ansteuern, auch den jeweiligen smtp nur bei meiner privaten Mailadresse mit eigener Domain geht es nicht, auch nicht mehr bei der meiner Frau mit gleicher Domain. Outlook fragt nach den SMTP Zugangsdaten und nimmt Mailadresse + Passwort nicht, Thunderbird sagt er findet das Passwort nicht, iPhone & Android bringen ebenfalls diese Fehler. 
      ALLE anderen Domains bzw. verbundenen Mailkonten funktionieren (bis auf den Punkt mit dem Zertifikatsfehler) problemlos. Nur die meiner Hauptdomain nicht. 
      Das ganz komische ist aber, dass mein Webmailer noch ganz normal Empfangen und vor allem auch Senden kann, dieser erreicht den SMTP Server ohne Probleme und hat auch keine Login Probleme. 
      Ports sind Frei in der Windows eigenen Firewall, Ping an smtp.* geht problemlos durch, ich habe auch keinen Speedport mit vertrauenswürdiger E-Mail Liste sondern eine Fritz!Box. Bis vor 2 Stunden lief auch noch alles. Und ganz kurios ist auch, dass Outlook den smtp Server bei einer anderen Domain auf "smtpauth.*" geändert hat, Thunderbird geht allerdings via "smtp.*" ran. 
      Nun noch Screenshots von meinem Webmailer (Rainloop) und der dort voll funktionalen Konfiguration welche aber von Extern (egal ob mein Heimnetz (Unitymedia) oder Handynetz (Telekom & O2)) nicht laufen will:




    • By Rupert Dobiasch
      Maildir wird autom. bei Erstellung von Mailadresse angelegt, aber Pfad ist falsch, siehe
      /var/customers/mail/var/customers/mail/[CUSTOMER]/[DOMAIN.TLD]/[MAILBOX]
      "var/customers/mail" ist doppelt.
      Bitte um Info welcher Prozess dieses Verzeichnis anlegt, bzw. wo der Fehler liegt.
    • By john doe
      Hello,
      I have a couple hundred e-mail accounts to create, is there a better way to do that than creating one account at a time? An API that I can use, or some batch mode?
       
      Thanks.
    • By محمدرضا چاوشی پور
      Hi!
      When I make my email when I want to create an account
      I will deal with this:
      If created after reviewing the account.
       
      It has been "smtp" properly configured and  Roundcube the system is in use.
      help me !!!
      Tankful!
       


×