Jump to content
Froxlor Forum

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

  • 0
Gamerboy59

Using System - Hostname as normal customer

Question

Hello,

how do I use the System-Hostname-Domain like a normal customer? I want to as easily manage this domain as my customers do with their domains.

 

Thanks for your help.

Share this post


Link to post
Share on other sites

9 answers to this question

Recommended Posts

This is only possible if you chose a subdomain as system-hostname. For example: you own my-domain.tld. System-Hostname would be "froxlor.my-domain.tld" and then you can add "my-domain.tld" to a customer as usual. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Did you go through the settings even once? There is an Option to specify the standard-subdomain-domain.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Settings -> System-settings -> Customer standard subdomain (What hostname should be used to create standard subdomains for customer. If empty, the system-hostname is used.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thanks... btw: Maybe you can add as Default dovecot config that the mysql information are written in ' " '. This would avoid password conflicts because of special characters.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Please open a new topic for a new Problem. And provide a bit more information (logs, vhosts, configs).

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Similar Content

    • By Kieron Boswell
      I am sorry to make another post, I appreciate the help.
      If I change the below field:

      Will this change everything across the system? I want to change 'something' to 'anotherthing' 
       
      Thanks!
       
    • By FearTheDude
      Folgende Situation:
      Ich betreibe einen vServer mit Froxlor als Hostingpanel
      Der docroot von meinedomain.tld liegt unter /var/customers/webs/meinAccount
      Eine SSL Weiterleitung wurde auf meinedomain.tld eingerichtet
      Kunden verwenden ein paar vorinstallierte tools (Webmailer, DB Frontend, Froxlor Panel) über toolname.meinedomain.tld
      Die Tools liegen nicht im docroot von meinedomain.tld sondern unter /var/www/toolname
      Folgendes Problem:
      Die SSL Weiterleitung von http auf https bei der Hauptdomain meinedomain.tld funktioniert nicht, es sei denn, man verwendet eine der Subdomains für die Tools
      Für meinedomain.tld wird anstatt /var/customers/webs/meinAccount der docroot /var/www verwendet
      Vorübergehende Lösung:
      Die Prüfung, ob mod_rewrite in der NN_froxlor_normal_vhost_meinedomain.tld.conf aktiv ist, entfernen
      <IfModule !mod_rewrite.c> Redirect 301 / https://meinedomain.tld/ </IfModule> Dann findet IMMER ein Redirect auf HTTPS statt, wobei hier auch der richtige docroot geladen wird.
      Nachteil:
      Sobald die Configs neu geschrieben werden, ist die Änderung weg.
      Fragen:
      Kann man die mod_rewrite prüfung für die SSL Weiterleitung irgendwo dauerhaft deaktivieren?
      Warum verwendet der vHost Container für http keinen bzw. den falschen docroot?
      Wie kann ich persistente Änderungen an den .conf Dateien für einen vHost vornehmen?
    • By Rmieres
      Hallo Zusammen,
      einen Webservices für die Erstellung von Kunden wäre eine Super Feature 
      Kundendaten, Domain  werden über Post übergegeben, Ws gibt Json als Rückgabe.
      Ich würde gerne für so eine Feature Maximal 1 Man Tag sponsoren . 
      Hat jemand Bock und Zeit dafür ? 
       
      Vg 
    • By محمدرضا چاوشی پور
      Hi!
      I',m configure the system.
      I got into trouble when making the user and as the image above indicates that folder access is difficult and could not create the user in the system.
      please help me!
      tank you 
    • By Marc Zweier (KnowSlayes)
      Ich glaube ich brauche für heute noch mal einen kleinen Denkanstoß um den berühmten Hacken zu finden.
      Folgendes ist eingestellt:
      IPs und Ports (Meiner einziger IP) -> Benutzerdefinierter Docroot -> /var/www/
      Einstellungen -> Hostname -> v22018xxx.luckysrv.de
      Einstellungen -> Froxlor VirtualHost Einstellungen -> Froxlor direkt über den Hostnamen erreichbar machen [X]
      Ziel ist es das Froxlor Admin Panel über v22018xxx.luckysrv.de erreichbar zu machen, aber bei jeder anderen URL oder meiner IP das Standard Verzeichnis /var/www/ anzuzeigen
       
      Leider wird der Hostname nicht auf den richtigen Ordner /var/www/froxlor eingestellt. Nur wenn ich den IPs und Ports (Meiner einziger IP) -> Benutzerdefinierter Docroot rausnehme.
×
×
  • Create New...