Jump to content
Froxlor Forum
  • 0
clusterx

User Datenbanken & Migration

Question

ich habe hier 2 Fragen wegen einer Migration:

- ist es möglich aus einem anderen Panel die User Datenbanken direkt (PMA oder shell) in die froxlor DB zu importieren um die vorigen Datenbanknamen beizubehalten (also ohne Prefix)?

- können die zugehörigen alten Mysql User auch direkt in die Mysql DB importiert werden (altes Panel verwendet keine DB Klartext Passwörter)?

die weiteren Imports könnte ich über die API machen, danach müssten dann die Systemconfigs neu generieert werden ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

3 answers to this question

Recommended Posts

  • 0
On 6/23/2020 at 7:44 PM, clusterx said:

ist es möglich aus einem anderen Panel die User Datenbanken direkt (PMA oder shell) in die froxlor DB zu importieren um die vorigen Datenbanknamen beizubehalten (also ohne Prefix)?

theoretisch ja, du müsstest einen manuellen eintrag in der panel_databases Tabelle vornehmen, damit die Datenbank dem Kunden zugeordnet werden kann

On 6/23/2020 at 7:44 PM, clusterx said:

können die zugehörigen alten Mysql User auch direkt in die Mysql DB importiert werden (altes Panel verwendet keine DB Klartext Passwörter)?

Da wird es schon knackiger, aber ich würde behaupten, wenn du die entsprechenden (kompletten) User-Einträge aus der mysql.user Tabelle exportierst und sie auf dem neuen Server importierst könnte das sogar klappen (Tabellenschema beachten, muss natürlich passen! Bei unterschiedlichen mysql/mariadb versionen würd ich da noch genauer schauen).

On 6/23/2020 at 7:44 PM, clusterx said:

die weiteren Imports könnte ich über die API machen, danach müssten dann die Systemconfigs neu generieert werden ...

Joa, das is ja kein problem

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

die Kundenzuweisung klappt problemlos, Danke!

Ich bin jetzt nur kurz vorm Ziel auf ein vermutlich unlösbares Problem gestossen ...

die Pfade für Subdomains und Alias bzw. Zusatz Domains sehen wie folgt aus:

# root pfad
/var/www/virtual/domainname.tld
# webfolder (standard hauptweb)
/var/www/virtual/domainname.tld/htdocs
# zusatz domains webfolder
/var/www/virtual/domainname.tld/domainname2.tld/htdocs
# subdomain
/var/www/virtual/domainname.tld/subname/htdocs

bei den Subdomains wird im alten Panel nur der Domainname ohne Domain Endung verwendet, bei echten Domains der Domainname mit Endung, Webfolder /htdocs

hab mich da wohl etwas zu früh gefreut ...

wenn es OK ist lasse ich das mal in diesem Thread, läuft ja im Titel unter Migration

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Naja, wichtig für froxlor ist das alles was einem kunden gehört auch unterhalb seines homedirs ist (wg. berechtigungen) - alles danach lässt sich doch anpassen (documentroot der domain)

und auf Dateisystemebene da die Ordner bisschen rumschieben sollte auch nicht unlösbar sein :) Viel Erfolg weiterhin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Similar Content

    • By willydee
      Hello all,
       
      I'm about to migrate a rather large server from a SysCP installation on Debian 6 to froxlor on Ubuntu 15. Most of the database content could be dropped, except the core tables: customers, domains, mailboxes, etc. For that purpose, I've written an SQL script to transform the data I need to migrate. Works well so far. But one issue remains: is it possible to trigger the recreation of all the directories in /var/customer/(webs|mail|tmp)/? Copying all of it over from the old server would work, but ownership would need to be set manually, which is tedious at best, error prone at worst. 
      Suggestions?
       
      Best regards,
      willydee
    • By v3ng
      Hallo, 
       
      Ich m?chte wegen einiger DDos Probleme den Hoster meines KVM Server?s wechseln.
       
      Nun ist die Frage, wie ich mit m?glichst wenig Aufwand alle Daten des alten Servers auf den neue bekomme. Dazu z?hlen Kunden, inklusive dessen Datenbanken,FTP/Mailkonten usw. 
      Folgende Software wird auf dem alten Server eingesetzt: 
      Debian 7 Apache 2.2 PHP 5.5 MySQL 5.5 FCGID Auf dem neuen Server soll bis auf Debian 8 ( Dadurch neuere Apache, MySQL und PHP Version) das selbe laufen. 
       
       
×
×
  • Create New...