Jump to content
Froxlor Forum

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Today
  2. Hello all, I have just installed Froxlor, and added some sub-domains. I need help in adding websites or content to the subdomains. Specifically, where should I place my application? Any help or links to get me started will be highly appreciated. My application is PHP -Laravel and I am using Nginx.
  3. Ja aber das läuft ja jetzt schon ein paar Tage und php hat ja da eig. nix damit am Hut. Das Webpanel läuft ja jetzt auch schon Wochen auf 7.3, 7.2 war nur noch eine Leiche.
  4. Wow damit gehts, da hab ich nicht dran gedacht ... Danke. auch wenn ich die logik gerade nicht dahinter erkenne warum das jetzt aus heiterem Himmel nicht mehr geht.
  5. Puuh, 127.0.0.1 Mal geändert in "localhost"?
  6. also sowohl über phpmyadmin als auch über die konsole geht es ich habe aber wirklich nur php7.2 gelöscht
  7. achtung, shell != web-anwendung....aber wie gesagt, wenn du die installation normal über web-interface gemacht hast sollte das "problem" was es normal ist, auch nicht mehr vorhanden sein (siehe Und ein wechsel von PHP sollte wohl den unterschied nicht bewirkt haben.
  8. Ich kann mich aber über meinen root Zugang ganz normal einloggen. Und in der userdata.inc.php ist es auch korrekt hinterlegt. Alles was ich gemacht habe war php7.2 zu kicken weil ich alles auf 7.3 umgezogen habe.
  9. Ich würd sagen, die Meldung sagt ziemlich genau wo das Problem liegt...das Passwort für den mysql root-user ist nicht korrekt oder er darf sich nicht einloggen. Du siehst da auf Seiten die potenziell den root-Zugang benötigen. Die Installation hat bei dir ja dann schon offenbar funktioniert - dort wird der root-Zugang ja geprüft (und ist sogar notwendig für das anlegen des froxlor-Benutzers und dessen Datenbank). Wurde danach denn was angepasst?
  10. Hi, ich bekomme bei folgenden Seiten die unten stehende Fehlermeldung. Ressourcenverbrauch Einstellungen Configs neu schreiben PHPinfo() Datenbankprüfung ------------------------------------------------------------- 1045 SQLSTATE[HY000] [1045] Access denied for user 'root'@'127.0.0.1' (using password: YES) File: lib/Froxlor/Database/Database.php:323 Trace: #0 lib/Froxlor/Database/Database.php(323): PDO->__construct('mysql:dbname=fr...', 'root', 'DB_ROOT_PWD', Array) #1 lib/Froxlor/Database/Database.php(164): Froxlor\Database\Database::getDB() #2 admin_settings.php(28): Froxlor\Database\Database::needSqlData() #3 {main} Ich nutze 0.10.0-rc2 (DB: 201904250) PHP-Version:7.3.8-1+0~20190807.43+debian10~1.gbp7731bf MySQL-Server-Version:5.5.5-10.3.16-MariaDB-1:10.3.16+maria~stretch
  11. Ich bekomme interessanter weise auch nie eine fehlerhafte Seite angezeigt, den timeout habe ich ein wenig erhöht, seit dem sehe ich beide Fehler nicht mehr. Ja ich dachte immer entweder läuft ein socket oder eben nicht.
  12. Last week
  13. ich habe den Hacken bei create listen bei den ips entfernt, die config neu geschrieben und der apache läuft wieder. danke
  14. ich habe soeben die Files : sites-enabled/10_froxlor_ipandport_* aus dem Ordner entfernt. Danach startet der apache und läuft. Was muss ich denn in der Config anpassen, damit die nicht mehr erzeugt werden?
  15. es läuft halt schon was auf 443 - hast du vllt ein doppeltes "Listen 443" irgendwo? Normal, wenn man a2enmod ssl macht hört apache automatisch auf 443, ggfls hast du beim anlegen der IP in froxlor ausversehen noch das häkchen bei "create listen statement" gesetzt? Einfach mal grep -r "Listen" /etc/apache2/sites-enabled/
  16. Hallo, ich habe gerade ein Upgrade auf debian buster durchgeführt. Nach dem reboot startet leider der Apache nicht mehr mit der alten Config und wirft folg. Fehler: Aug 16 11:14:49 server.de apachectl[4046]: (98)Address already in use: AH00072: make_sock: could not bind to address 123.456.789.111:443 Aug 16 11:14:49 server.de apachectl[4046]: no listening sockets available, shutting down Aug 16 11:14:49 server.de apachectl[4046]: AH00015: Unable to open logs Aug 16 11:14:49 server.de apachectl[4046]: Action 'start' failed. Aug 16 11:14:49 server.de apachectl[4046]: The Apache error log may have more information. Aug 16 11:14:49 server.de systemd[1]: apache2.service: Control process exited, code=exited, status=1/FAILURE Aug 16 11:14:49 server.de systemd[1]: apache2.service: Failed with result 'exit-code'. netstat -pltn zeigt nichts auf port 80 oder 443 Muss ich in der Config vom froxlor ggf etwas anpassen? Danke für Hilfe. --> ich habe soeben die Files : sites-enabled/10_froxlor_ipandport_* aus dem Ordner entfernt. Danach startet der apache und läuft. Was muss ich denn in der Config anpassen, damit die nicht mehr erzeugt werden?
  17. Settings und configuration templates *zwinker zwinker*
  18. Problem ist gelöst. Beim manuellen neustart des Apache kam heraus dass er keinen Zugriff auf /var/customers/log hat. Bei mir gab es auch nur /var/customers/logs Nach dem ich den Ordner Log angelegt habe, konnte ich den Apache starten und dann seit dem funktioniert auch der Zugriff auf die neue Domain. Danke
  19. wie gesagt, ich kenn dieses phänomen nur von fehlendem ipv6. Auch schwer hier das ein oder andere zu testen ohne den domainnamen zu kennen
  20. Vhost Datei ist vorhanden. Inhalt habe ich oben gepostet. Wieso akzeptiert er die vhost Datei nicht? Er geht für diese Domain ja in die 000-default.conf ???
  21. Nein, kein IPv6 vorhanden. vhost ist vorhanden, siehe oben.
  22. hat der server vllt IPv6 und die domain nur IPv4? Falls ersteres ja, ist die IPv6 auch in froxlor eingetragen und den Domains zugewiesen?
  23. 1. es kommt eine weiße Seite, Da im /var/www eine index.html von mir liegt, in der nichts drin steht. (www.neue-domain/admin kommt ein 404) 2. Erstellen von Konfigurationsdateien 15.08.2019 08:05 5 MINUTE Ja /etc/apache2/sites-enabled/35_froxlor_normal_vhost_neue-Domain.conf ist vorhanden Inhalt:
  24. 1) exakte meldung? Kommt wirklich ein 404? 2) prüfe ob der cronjob lief und der vhost entsprechend korrekt erstellt wurde
  1. Load more activity




×
×
  • Create New...