Jump to content
Froxlor Forum
PC Service Gronau

Mehrere Froxlor Instanzen in einer Oberfläche

Recommended Posts

Bei der neuen API basierten Version ist es ja auch möglich, die api mit entsprechenden code von anderen Webseiten anzusprechen.
Besteht vielleicht die möglichkeit, mit der vorhandenen Froxlor Oberfläche 2 (oder mehr) verschiedene API Instancen auf verschiedenen Servern zu zugreifen?

Froxlor ist wirklich eine gut durchdachte und umgesetzte Lösung, aber es gibt auch durchaus häufiger die Situation das man für verschiedene Dienste im Internet einfach mehrere Server braucht. DNS z.b. sollten bei den meißten Domainendungen mindestens 2 verschiedene angegeben werden. Wir haben im Moment das Problem das unser Anbieter (OVH) auf einigen Blacklisten geführt wird, wodurch ich jetzt z.b. zum auslagern der Mailserver so ein feature in Froxlor sehr gut finden würde. Eine API für reinen Webserver, eine für reinen Mailserver.

Share this post


Link to post
Share on other sites

die API bezieht sich nicht auf die Dienste...es geht hier lediglich um Anlegen, Editieren, Löschen von Eintitäten. Verteilte Dienste sind an sich kein Problem, haben wir selbst auch laufen (mit zentralem Storage). Alles eine Frage der Konfiguration. Die Zentrale Datenbank bleibt dennoch bestehen und nur darauf greift die API ja zu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thanks für die schnelle Antwort. Eine zentrale Datenbank war auch eigentlich mein Ziel dabei, allerdings hatte ich durch die Blacklisteinträge jetzt relativ wenig Zeit zu handeln und habe jetzt zwei Installationen mit getrennten Datenbanken. Auf Dauer wäre es natürlich Klasse wenn das durch eine Installation gewährleistet würde. Gibts zu der Konfiguration evtl. ne kleine Anleitung?

best regards
Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein dafür gibt es keine Anleitung - sorry. Wenn man die dienste ein bisschen kennt und versteht sollte das aber kein Problem darstellen. Wir haben es z.B. so gemacht:

- Mgmt Server (froxlor)
- Storage Server (nfs)
- 2x Loadbalancer
- 2x Webserver
- 2x Mailsever
- 2x Datenbankserver (master/slave)

Alle Froxlor Einstellungen sind entsprechend auf die Pfade des shared-storage umgesetzt. für das Webserver-Reload command gibts ein shell script was via ssh auf beiden Webservern den apache neustartet - auf dem Mgmt Server läuft nginx für froxlor mit manueller konfiguration (das bei verteilten diensten eine Froxlor-Config via Froxlor auf die beiden webservern keinen sinn macht, da froxlor ja auf dem Mgmt-Server läuft).

Ansonsten ja, viele Einstellungen für z.B. webserver-logs habe ich sogar schon ins "normale" froxlor eingebaut (pipe'n der logs an ein script etc.) damit das alles zentral abgelegt werden kann. Alles andere ist Dienste-Konfiguration, da muss man einfach einrichten was man braucht - wichtig sind da ja bei froxlor nur die "schnittstellen" zur Datenbank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now





×
×
  • Create New...