Jump to content
Froxlor Forum
  • 0
Neutrino

Domain bearbeiten | Webserver-Einstellungen | DocumentRoot: Verbesserungsvorschlag

Question

Für mich als Neuling war am Anfang nicht klar, daß man hier auch einen URL für Domainredirect eingeben kann, weil dort steht in kleiner Schrift nur:

Zitat

Leer für Standardeinstellung.

Schlage vor, daß man den Text erweitert zu "... oder URL für Domainredirect" oder ähnlich. @d00p

Share this post


Link to post
Share on other sites

9 answers to this question

Recommended Posts

  • 0

Du siehst das aus Admin-Sicht, wenn du als Admin eine Domain anlegst ist das das eine. Du legst fest wohin die zeigen soll, oder eben leer für Kunden-Docroot.

Der KUNDE hingegeben hat dort folgendes stehen:

Quote

Path: 
If the directory doesn't exist, it will be created automatically.
If you want a redirect to another domain than this entry has to start with http:// or https://.
If the URL ends with / it is considered a folder, if not, it is treated as file.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
vor 10 Stunden schrieb d00p:

Du siehst das aus Admin-Sicht,

Ja, weil ich zur Zeit mein eigener Kunde bin ;-)

Außerdem habe ich dem Kunden verboten an der Domain etwas zu ändern.

vor 10 Stunden schrieb d00p:

If the URL ends with / it is considered a folder, if not, it is treated as file

Wenn der URL nicht mit einem / endet, ist der Redirect falsch

Ich habe dort eine Weiterleitung von der nackten Domain zur Domain mit www eingegeben, damit automatisch das www vor der Domain eingefügt wird, wenn man den URL ohne www im Browser eingibt.

Wenn die Weiterleitung http://www.domain.tld ist (ohne / am Ende) und man im Browser eingibt http://domain.tld/irgenwas (die Domain ohne www) dann entsteht eine Weiterleitung zu http://www.domain.tldirgendwas. Es fehlt der / nach .tld.

Erst wenn als Weiterleitung http://www.domain.tld/ (mit / am Ende) eingegeben wird, dann wird richtigerweise von http://domain.tld/irgendwas zu zu http://www.domain.tld/irgendwas weitergeleitet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
1 hour ago, Neutrino said:

Ja, weil ich zur Zeit mein eigener Kunde bin ?

Außerdem habe ich dem Kunden verboten an der Domain etwas zu ändern.

macht ja voll sinn wenn du der eigene kunde bist...

Für weitere redirect-probleme bitte definitiv erstmal mit aktueller git-master version (https://github.com/Froxlor/Froxlor/archive/master.zip) testen

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
vor 13 Minuten schrieb d00p:

macht ja voll sinn wenn du der eigene kunde bist...

Klar, für meine eigenen Domains.

vor 16 Minuten schrieb d00p:

Für weitere redirect-probleme bitte definitiv erstmal mit aktueller git-master version (https://github.com/Froxlor/Froxlor/archive/master.zip) testen

Ich habe die Version 0.9.39.5 installiert. Dachte das ist die aktuelle Version?

Jedenfalls danke für den Link. Was für eine Version ist das?

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
Just now, Neutrino said:

Klar, für meine eigenen Domains.

Ich meinte das du dem Kunden (dirselbst) das bearbeiten der Domain verbietest...

1 minute ago, Neutrino said:

Ich habe die Version 0.9.39.5 installiert. Dachte das ist die aktuelle Version?

aktueller release ja

1 minute ago, Neutrino said:

Jedenfalls danke für den Link. Was für eine Version ist das?

der aktuelle entwicklungs-stand, also quasi die kommende 0.9.40 wenn du es so willst

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
vor 1 Minute schrieb d00p:

Ich meinte das du dem Kunden (dirselbst) das bearbeiten der Domain verbietest...

Weil ich das als Admin machen will oder sehe ich das falsch?

Was kann der Kunde was der Admin nicht kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

was macht das denn für einen sinn wenn DU SELBST der Kunde bist? Wieso verbietest du dir selbst was?

Naja. schau dir doch einfach beide Ansichten mal an und mach dich vertraut mit den Möglichkeiten

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
vor 14 Minuten schrieb d00p:

Naja. schau dir doch einfach beide Ansichten mal an und mach dich vertraut mit den Möglichkeiten

Hab jetzt. Der Admin kann alles was der Kunde kann außer Redirect-Code ändern - der ist eh auf 301 standardmäßig. Dafür kann der Kunde bei "Webserver SSL-Einstellungen" OCSP stapling nicht editieren und Mailserver-Einstellungen nicht ändern, abgesehen von div. PHP-Einstellungen was ich verstehen kann, daß das der Kunde nicht soll.

Also warum soll ich mich als Kunde einloggen um Änderungen an meinen eigenen Domains zu machen? Da verbiete ich es doch lieber weil dann die Bedienung einfacher wird, wenn ich alles als Admin machen kann.

Oder sehe ich das falsch?

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Ansichtssache...wenn du mal nicht nur dich selbst als kunden hast, sondern da ggfls 100 Kunden drauf sind hast du vllt keine lust und keine zeit 200x am tag für die kunden da alles anzupassen...und gewise kunden setzen voraus das sie gewissen einstellungen selbst vornehmen wollen...alles eine frage der anforderungen und was du so machen willst.

Und die Bedienung wird doch nicht einfacher nur weil du du das editieren für den Kunden verbietest, ob du es nun als Admin oder als Kunde machen musst, gibt sich am ende nix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now





×
×
  • Create New...