Jump to content
Froxlor Forum
  • 0

Updaten von PHP5.6 auf PHP7.2


themrdomi
 Share

Question

Hallo,

ich würde gerne meinen Debian8 Webserver von PHP5.6 auf PHP7.2 updaten.

Ist das ohne Weiteres möglich?

Wenn ich über das Terminal versuche, PHP5 zu entfernen, wird Froxlor aufgrund der Abhängigkeiten zu PHP5 mitentfernt.

Übersehe ich da etwas?

 

Viele Grüße,

 

Link to comment
Share on other sites

11 answers to this question

Recommended Posts

  • 0

Fcgid, fpm oder mod_php? Letzteres dürfte es wohl nicht sein, sonst würde es gehen, bei fcgid sollte es gehen wenn php-cgi auf 7.2. Linked, sonst kannst du auch einfach eine weitere PHP config hinzufügen mit den php-binar Pfad zur 7.2er php-cgi.

Bei fpm gleiches, entweder hast du 5.6 ersetzt oder eben du legst einen weiteren fpm Daemon an und lässt eine php-config auf diesen verweisen 

Diese Einstellungen nimmst du in froxlor vor.

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Dankeschön, versuche ich mal.

Wie werde ich jedoch die Abhängigkeiten zu PHP 5.6 los, sodass ich es ohne Bedenken deinstallieren kann?

Hatte tatsächlich php_mod und es nun unter 7.2 zum laufen gebracht.

Wenn ich jedoch versuche, PHP5 zu entfernen, will er froxlor als Abhängigkeit mit deinstallieren...

Link to comment
Share on other sites

  • 0
47 minutes ago, themrdomi said:

Wie werde ich jedoch die Abhängigkeiten zu PHP 5.6 los, sodass ich es ohne Bedenken deinstallieren kann?

wenn du das debian paket nutzt, garnicht, kannst einfach das tarball archiv nach /var/www/ entpacken und fertig :) am besten lib/userdata.inc.php sicher, paket deinstallieren, archiv entpacken, userdata.inc.php zurückkopieren und gut is 

47 minutes ago, themrdomi said:

Wenn ich jedoch versuche, PHP5 zu entfernen, will er froxlor als Abhängigkeit mit deinstallieren...

siehe oben

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Alles klar, danke!

Ein neues Problem hat sich angebahnt  :D

Beim Aufrufen von domain.com/phpmyadmin wird mir ein Error 500 ausgespuckt, liegt scheinbar an open_basedir, welches den Zugriff nicht auf /usr/share/phpmyadmin erlaubt.

Dies ist in jeder vhost-ssl conf enthalten, welche von Froxlor erstellt wurde.

Weißt du auf Anhieb, wie ich das ändern kann?

Danke.

Link to comment
Share on other sites

  • 0
vor 1 Stunde schrieb d00p:

globalen openbasedir Pfad für alle anpassen

Das würde ich mit Einstellungen | Webserver-Einstellungen | Anzuhängende Pfade bei OpenBasedir machen und dort eintragen: /tmp/:/usr/share/phpmyadmin/

vor 1 Stunde schrieb d00p:

oder pro config

wie geht das "pro config" mit Froxlor bzw. was meinst du mit "pro config"?

Link to comment
Share on other sites

  • 0
1 minute ago, Neutrino said:

Das würde ich mit Einstellungen | Webserver-Einstellungen | Anzuhängende Pfade bei OpenBasedir machen und dort eintragen: /tmp/:/usr/share/phpmyadmin/

korrekt

1 minute ago, Neutrino said:

wie geht das "pro config" mit Froxlor bzw. was meinst du mit "pro config"?

Das geht nur wenn du entweder FCGID oder php-fpm nutzt, da kannst du eigene php-configs/ini's anlegen, den Pfad anpassen und die entsprechend nur der einen Domain zuweisen

Link to comment
Share on other sites

  • 0
vor 6 Minuten schrieb d00p:

da kannst du eigene php-configs/ini's anlegen

Dort (z. B. /var/www/php-fcgi-scripts/kunde1/domain1.xx/php.ini) steht aber:

Do not change anything in this file, it will be overwritten by the Froxlor Cronjob!

Also wo trägt man den Pfad ein, damit das von Froxlor Cronjob nicht überschrieben wird?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...