Jump to content
Froxlor Forum
  • 0
Andreas Ruttkamp

Postfix und BCC Mails

Question

Hallo zusammen ,

ich experementiere ein wenig mit der Konfiguration von Postfix.
Eingerichtet habe ich lt. Konfig in Froxlor. Also alles genau so wie es da vorgegeben wird.

Wenn jetzt eine Mail reinkommt die 2 BCC Empfänger hat , dann wird diese 2x im Vorgesehenen Sammelpostfach abgelegt.
Exakt gleiche Mail ( Selbe Message ID etc. )
Kommt nun ein Abruf ( POPCON ) um die Mail zu holen , dann nimmt popcon die erste mail und stellt diese zu , die zweite
wird als doppelt verworfen.
Ist grundsätzlich auch klar. ist dieselbe mail die eben die BCC Empfänger ja nicht mehr enthält.

Kann mir jemand einen TIP geben wie ich postfix dazu bringen kann die BCC Empfänger in den eizelnen Mails mit aufzuführen ?
in welchem Tag auch immer... je eine Adresse pro Mail ...

Andreas
 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

4 answers to this question

Recommended Posts

  • 0

das ist wohl eher eine POPCON sache als eine von postfix?! Ich hatte noch nie probleme mit der zustellung einer mail an mehrere BCC empfänger von meinem Konto aus

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Leider nein. Ich habe mir die beiden mails angesehen ( Datei ) und die sind absolut identisch obwohl sie für 2 verschiedene EMpfänger sind.
Die beiden BCC Adressen sind nirgendwo abgelegt , weshalb nicht nur der POPCON sondern alle Programme keine Chance haben das zu verteilen.
Es fehlt sowas wie der X-Original-To Eintrag im Header habe ich inzwischen herausgefunden.
Es wundert mich nur , dass eine Standardkonfiguration das nicht berücksichtigt. Scheinbar ist der BCC Versand nicht "Standard" 😂

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

k.a. was dieses POPCON macht, aber dovecot und auch exchange empfangen beide meine mail als BCC empfänger problemlos mit froxlor std config

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0
1 hour ago, Andreas Ruttkamp said:

Es wundert mich nur , dass eine Standardkonfiguration das nicht berücksichtigt. Scheinbar ist der BCC Versand nicht "Standard" 😂

BCC schon, aber du hast hier ein recht spezielles Konstrukt. Mails werden üblicherweise bis zum Ziel transportiert. Bei dir wird die Mail erst komplett zugestellt, dann von einem Script abgeholt und wieder neu addressiert. Hierbei fehlen natürlich die ganzen Routinginformationen (Envelope-To, etc), die bei einem "echten" Mailtransport noch vorhanden sind.

Da kann man nur versuchen über den genutzten LDA etwas der Routingdaten nachträglich nochmal in die Mail reinzuoperieren. Oder gleich das Konstrukt auf eine direkte Zustellung zu ändern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Answer this question...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...





×
×
  • Create New...