Jump to content
Froxlor Forum

Andreas Ruttkamp

Members
  • Content Count

    51
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Andreas Ruttkamp

  • Rank
    Advanced Froxie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Andreas Ruttkamp

    Bind9 Fehlermeldung

    Hallo zusammen, ich denke nicht das mein Problem mit Froxlor zu tun hat , aber vielleicht habt ihr ja eine Idee. ich erhalte diese Meldung beim CRON von Froxlor : Error while running `/etc/init.d/bind9 reload`: exit code (1) - please check your system logs In den LOGS sehe ich auch nichtmehr als das. ( vielleicht gucke ich im falschen log ) Was mir aufällt... Ich kann Bind9 mit START starten, mit RESTART auch erneut starten aber "RELOAD" .. bringt einen Fehler.. Wo könnte ich suchen ? Der Server ist komplett neu installiert. alles die aktuellsten versionen ( DEbian )
  2. Andreas Ruttkamp

    Installation auf nacktem Debian Stretch

    Perfekt ! Vielen Dank !
  3. Andreas Ruttkamp

    Installation auf nacktem Debian Stretch

    Ja, genau das meine ich.
  4. Andreas Ruttkamp

    Installation auf nacktem Debian Stretch

    Hallo zusammen, ich habe heute morgen Froxlor auf einem nackten System installiert. Dabei hat sich herausgestellt das einige Pakete fehlen. Vielleicht kann man das bei Gelegenheit ergänzen. Bitte nur als Info verstehen ! Ich hatte mich nur gewundert weil ja ansonsten alles notwendige installiert wird.
  5. Andreas Ruttkamp

    Probleme mit Let´s Encrypt

    oh man... ja ja ja .. Du hast (natürlich) recht. Das ist es natürlich. Aber warum habe ich das nicht gemacht ? Tja, das ist einfach. Es ist mir einfach bei den Updates nicht aufgefallen das es nötig ist ! Wenn ich heute einen Server neu einrichte , dann wird es mir klar "vorgegeben" ... wenn ich aber schon länger installiert habe , dann ist das eben nicht so. Problem ist nun gelöst. Tut mir leid für die Umstände .
  6. Andreas Ruttkamp

    Probleme mit Let´s Encrypt

    Nein, der alias funktioniert nicht. aber bei allen Domains nicht. Wo ist der denn definiert ? Ich stehe irgendwie völlig auf dem Schlauch.
  7. Andreas Ruttkamp

    Probleme mit Let´s Encrypt

    Nee, ich denke ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. In der funktionierenden Domain gibt es in der VHOST Datei : <IfModule mod_rewrite.c> RewriteEngine On RewriteCond %{HTTPS} off RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/\.well-known/acme-challenge RewriteRule ^/(.*) https://%{HTTP_HOST}/$1 [R=301;L,NE] </IfModule> Das fehlt in den nicht funktionierenden .... ( 35_froxlort_normal_vhost ) Ist das denn richtig ? Oder ist das der Fehler ? Wenn Fehler, dann ist die Frage warum fehlt das ?
  8. Andreas Ruttkamp

    Probleme mit Let´s Encrypt

    Nein. IP v6 ist nicht eingerichtet und auch nicht zugewiesen. ( gibt auch keinen DNS Eintrag dazu )
  9. Andreas Ruttkamp

    Probleme mit Let´s Encrypt

    Ich bin jetzt soweit , dass Froxlor selbst LE nutzt und auch autoamtisch auf SSL umleitet. 1 Domäne auf dem Server geht auch ( eine neu angelegte ! ) Alle bereits vorhandenen quittieren ein einschalten von LW mit dieser Fehlermeldung : Could not get Let's Encrypt certificate for meineDomain.org: Verification ended with error: {"identifier":{"type":"dns","value":"meineDomain.org"},"status":"invalid","expires":"2018-05-20T13:25:01Z","challenges":[{"type":"http-01","status":"invalid","error":{"type":"urn:acme:error:unauthorized","detail":"Invalid response from http:\/\/meineDomain.org\/.well-known\/acme-challenge\/OV0wQhKCZc95ozV6-xDWwM6_NjlwU8bILOo6zsPBJ08: \"<!DOCTYPE html>\n<html lang=\"de-de\" dir=\"ltr\">\n<head>\n\t<meta charset=\"utf-8\" \/>\n\t<title>Fehler: 404 Kategorie nicht gefunden<\/tit\"","status":403},"uri":"https:\/\/acme-v01.api.letsencrypt.org\/acme\/challenge\/ujMvxtXsS9P0TNbN0uP5AMSGYzzGFyQUKdpFcJAcjjI\/4626100313","token":"OV0wQhKCZc95ozV6-xDWwM6_NjlwU8bILOo6zsPBJ08","keyAuthorization":"OV0wQhKCZc95ozV6-xDWwM6_NjlwU8bILOo6zsPBJ08.gYWgpv_5-YFYEP-Dnpex7jBUo_cpFlScYhx5VCwuoCA","validationRecord":[{"url":"http:\/\/meineDomain.org\/.well-known\/acme-challenge\/OV0wQhKCZc95ozV6-xDWwM6_NjlwU8bILOo6zsPBJ08","hostname":"meineDomain.org","port":"80","addressesResolved":["46.4.122.245"],"addressUsed":"46.4.122.245"}]},{"type":"dns-01","status":"invalid","uri":"https:\/\/acme-v01.api.letsencrypt.org\/acme\/challenge\/ujMvxtXsS9P0TNbN0uP5AMSGYzzGFyQUKdpFcJAcjjI\/4626100314","token":"6Db1t1eK4ACJBX4rxoHu6r5YooQtynZAsh4cAVOsuqo"}],"combinations":[[0],[1]]} Ich komme nicht drauf was ich falsch mache.
  10. Andreas Ruttkamp

    Probleme mit Let´s Encrypt

    Ich habes denke ich gefunden, aber ich weiss nicht warum es so ist : der vhost der funktionierenden Domäne enthält : <IfModule mod_rewrite.c> RewriteEngine On RewriteCond %{HTTPS} off RewriteCond %{REQUEST_URI} !^/\.well-known/acme-challenge RewriteRule ^/(.*) https://%{HTTP_HOST}/$1 [R=301;L,NE] </IfModule> <IfModule !mod_rewrite.c> Redirect 301 / https://natur-energie-heilpraxis.com/ </IfModule> Dies fehlt bei den Domänen , bei denen es fehlschlägt. Das passt auch zu der Fehlermeldung von LE. Aber warum fehlt dies ? Müsste das nicht Froxlor selbst hinzufügen ? Bei der funktionierenden Domäne fehlt allerdings auch etwas in der VHOST Config ... Nämlich die VHOST einstellungen , die ich in den "Standard VHOST Einstellungen" vorgenommen habe. <IfModule mod_fcgid.c> IdleTimeout 3600 ProcessLifeTime 7200 DefaultMaxClassProcessCount 8 IPCConnectTimeout 300 IPCCommTimeout 7200 BusyTimeout 300 FcgidMaxRequestLen 52428800 </IfModule>
  11. Andreas Ruttkamp

    Probleme mit Let´s Encrypt

    Wieder was gelernt. ja, genau da fehlte der Eintrag. Nun fehlt in der Warnung diese Warnung... Die andere bleibt [Lets Encrypt self-check] Please check http://beispiel.info/.well-known/acme-challenge/wd0wrlT181Dc-7vYbrW0Hyp5BOynwDC0Xrpunrn4Z-s - token seems to be not available. This is just a simple self-check, it might be wrong but consider using this information when Let's Encrypt fails to issue a certificate; Und an dem Fehler ändert das auch nix. 😞
  12. Andreas Ruttkamp

    Probleme mit Let´s Encrypt

    Hallo d00p , klingt logisch , isses aber nicht. eine ganz neu auf dem Server angelegte Domain , mit derselben php.ini ( ohne den eintrag date.timezone = Europe/Berlin ) hat anstandslos ein ZErtifikat bekommen. habe mir die Werte der php.ini ausgeben lassen und die Werte sind sauber eingetragen. Wieso in der Meldung steht dies wäre nicht der Fall kann ich nicht nachvollziehen. In der php.ini eingetragen ist : date.timezone = Europe/Berlin Ich denke , das dies eher die Ursache beinhaltet : Could not get Let's Encrypt certificate for bach.org: Verification ended with error: {"identifier":{"type":"dns","value":"bach.org"},"status":"invalid","expires":"2018-05-17T17:55:02Z","challenges":[{"type":"http-01","status":"invalid","error":{"type":"urn:acme:error:unauthorized","detail":"Invalid response from http:\/\/bach.org\/.well-known\/acme-challenge\/dw4GoVW2ODRjzOhlFsWKeCAhBFp8SZeLFjF_YOOrstE: \"<!DOCTYPE html>\n<html lang=\"de-de\" dir=\"ltr\">\n<head>\n\t<meta charset=\"utf-8\" \/>\n\t<title>Fehler: 404 Kategorie nicht gefunden<\/tit\"","status":403},"uri":"https:\/\/acme-v01.api.letsencrypt.org\/acme\/challenge\/sOCNzTz-ub_3s0PlMPWpFMaGBf1zm5CrRMvkEUypKb4\/4584907174","token":"dw4GoVW2ODRjzOhlFsWKeCAhBFp8SZeLFjF_YOOrstE","keyAuthorization":"dw4GoVW2ODRjzOhlFsWKeCAhBFp8SZeLFjF_YOOrstE.gYWgpv_5-YFYEP-Dnpex7jBUo_cpFlScYhx5VCwuoCA","validationRecord":[{"url":"http:\/\/bach.org\/.well-known\/acme-challenge\/dw4GoVW2ODRjzOhlFsWKeCAhBFp8SZeLFjF_YOOrstE","hostname":"bach.org","port":"80","addressesResolved":["46.4.xxx.yyy"],"addressUsed":"46.4.xxx.yyy"}]},{"type":"dns-01","status":"invalid","uri":"https:\/\/acme-v01.api.letsencrypt.org\/acme\/challenge\/sOCNzTz-ub_3s0PlMPWpFMaGBf1zm5CrRMvkEUypKb4\/4584907176","token":"tj1zDPx8ayE0i4pCEQgZIGguCgZzBZqcH2PVn980ZJ0"}],"combinations":[[1],[0]]} Vielleicht noch eine Idee ?
  13. Andreas Ruttkamp

    Probleme mit Let´s Encrypt

    Hallo zusammen, ich tu mich schwer den folgenden LOG Eintrag richtig zu lesen und danach zu handeln. Was mache ich falsch ? Es gibt auf dem Server bereits eine Domain bei der SSL problemlos funktioniert. ( ebenfalls Let´s Encrypt ) Was will er mir hiermit sagen ? [Lets Encrypt self-check] Please check http://beispiel.info/.well-known/acme-challenge/wd0wrlT181Dc-7vYbrW0Hyp5BOynwDC0Xrpunrn4Z-s - token seems to be not available. This is just a simple self-check, it might be wrong but consider using this information when Let's Encrypt fails to issue a certificate; PHP error: {"type":2,"message":"date_default_timezone_get(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone.","file":"\/var\/www\/froxlor\/lib\/cron_init.php","line":31} Gibt eine weitere Meldung , die danach kommt : Could not get Let's Encrypt certificate for qub.info: Verification ended with error: {"identifier":{"type":"dns","value":"beispiel.info"},"status":"invalid","expires":"2018-05-17T12:10:02Z","challenges":[{"type":"dns-01","status":"invalid","uri":"https:\/\/acme-v01.api.letsencrypt.org\/acme\/challenge\/qEcuEALD0ebfW2qFfPw0iWjbVerq2z_lp7jmanDuXQI\/4581883636","token":"kAoe8bsBOW6nKyGDa3LZEdm5cDYQMGZnE1uj6gTl2YU"},{"type":"http-01","status":"invalid","error":{"type":"urn:acme:error:unauthorized","detail":"Invalid response from http:\/\/beispiel.info\/.well-known\/acme-challenge\/wd0wrlT181Dc-7vYbrW0Hyp5BOynwDC0Xrpunrn4Z-s: \"<!DOCTYPE HTML PUBLIC \"-\/\/IETF\/\/DTD HTML 2.0\/\/EN\">\n<html><head>\n<title>404 Not Found<\/title>\n<\/head><body>\n<h1>Not Found<\/h1>\n<p\"","status":403},"uri":"https:\/\/acme-v01.api.letsencrypt.org\/acme\/challenge\/qEcuEALD0ebfW2qFfPw0iWjbVerq2z_lp7jmanDuXQI\/4581883639","token":"wd0wrlT181Dc-7vYbrW0Hyp5BOynwDC0Xrpunrn4Z-s","keyAuthorization":"wd0wrlT181Dc-7vYbrW0Hyp5BOynwDC0Xrpunrn4Z-s.gYWgpv_5-YFYEP-Dnpex7jBUo_cpFlScYhx5VCwuoCA","validationRecord":[{"url":"http:\/\/beispiel.info\/.well-known\/acme-challenge\/wd0wrlT181Dc-7vYbrW0Hyp5BOynwDC0Xrpunrn4Z-s","hostname":"beispiel.info","port":"80","addressesResolved":["46.4.xxx.yyy"],"addressUsed":"46.4.xxx.yyy"}]}],"combinations":[[1],[0]]} Freue mich auf Eure Hilfe !
  14. Andreas Ruttkamp

    Postfix und BCC Mails

    Leider nein. Ich habe mir die beiden mails angesehen ( Datei ) und die sind absolut identisch obwohl sie für 2 verschiedene EMpfänger sind. Die beiden BCC Adressen sind nirgendwo abgelegt , weshalb nicht nur der POPCON sondern alle Programme keine Chance haben das zu verteilen. Es fehlt sowas wie der X-Original-To Eintrag im Header habe ich inzwischen herausgefunden. Es wundert mich nur , dass eine Standardkonfiguration das nicht berücksichtigt. Scheinbar ist der BCC Versand nicht "Standard" 😂
  15. Andreas Ruttkamp

    Postfix und BCC Mails

    Hallo zusammen , ich experementiere ein wenig mit der Konfiguration von Postfix. Eingerichtet habe ich lt. Konfig in Froxlor. Also alles genau so wie es da vorgegeben wird. Wenn jetzt eine Mail reinkommt die 2 BCC Empfänger hat , dann wird diese 2x im Vorgesehenen Sammelpostfach abgelegt. Exakt gleiche Mail ( Selbe Message ID etc. ) Kommt nun ein Abruf ( POPCON ) um die Mail zu holen , dann nimmt popcon die erste mail und stellt diese zu , die zweite wird als doppelt verworfen. Ist grundsätzlich auch klar. ist dieselbe mail die eben die BCC Empfänger ja nicht mehr enthält. Kann mir jemand einen TIP geben wie ich postfix dazu bringen kann die BCC Empfänger in den eizelnen Mails mit aufzuführen ? in welchem Tag auch immer... je eine Adresse pro Mail ... Andreas
×