Jump to content
Froxlor Forum
  • 0

Frxlor und roundcube webmail?


Wild Wolf

Question

Recommended Posts

Ok wenn das so ist.

Muss ich nur schauen wie ich ?ber die Konsole ne mysql db anlege Oo

Weil wie ich gelesen habe muss man das ja vorher machen.

 

Oder habe ih da was falsch verstanden?

Weil mein Englisch ist net so gut und auf Deutsch gibts keine Anleitung.

Link to post
Share on other sites

Roundcube hat daf?r ein entsprechende .sql-Dateien mit im Paket und in der README bzw INSTALL Datei steht Punkt f?r Punkt was zu tun ist. Anleitungen auf deutsch sind sicherlich einige im Netz zu finden

Link to post
Share on other sites

WTF Oo was hast du eingegeben Oo

 

Ok habs jetzt. und wie verbinde ich das nun mit dem Froxlor?

Reicht das wenn ich das dann einfach mit URL da rein kopiere wo es hin soll unter Einstellungen?

 

Muss da auf eine bestimmte Datei verlinkt werden? Oder reicht das aufs Hauptverzeichnis?

Link to post
Share on other sites

Es reicht vollkommen aus die URL in den Einstellungen anzugeben, so wird sie den Kunden in Ihrem Men? angezeigt.

 

RoundcubeWebmail greift direkt ?ber das IMAP protokoll auf die E-Mail Konten zu, daher bedarf es hier keiner speziellen Einstellungen. Es geht alles vom Posteingangsserver aus.

Link to post
Share on other sites

Das geht wenn du das Kunden-Konto komplett l?scht (ausw?hlbar), vorher ist es absichtlich so, falls der Kunde (ausversehen) sein E-Mail-Konto l?scht oder ?hnliche Vorf?lle eintreten.

 

Mit etwas mehr Aufwand lie?e sich das auch ?ndern, allerdings nicht mehr in 0.9.x.

Link to post
Share on other sites

Es w?re sehr wichtig das dies in der 1.0 als Funktion kommt, da man als ISP in Deutschland eMails nicht weiter gespeichert haben darf wenn der Kunde diese l?scht, m?ssen die auch wirklich weg sein.

Link to post
Share on other sites

Bei mir ist es so, das auf /var/www/ nicht zugegriffen werden kann. Legt doch im Froxlor-Verzeichnis eine Verkn?pfung an. Dann m?sste es funktionieren. Mein Webmail liegt z.B. unter /usr/share/ die Vern?pfung im Froxlor-Verzeichnis erledigt dann den Rest.

Gru? J?rn

Link to post
Share on other sites

Ich habe mir roundcube installiert und es liegt in var/www/webmail. Den path habe ich bei froxlor eingetragen jedoch bekomme ich beim aufrug IP/webmail/ ein 404 error.

 

Du darfst nicht den Pfad da eingeben, sondern http://IP/webmail (der link wird lediglich im Kunden-Panel dann angezeigt unter dem Punkt 'Webmail')

Link to post
Share on other sites

Du darfst nicht den Pfad da eingeben, sondern http://IP/webmail (der link wird lediglich im Kunden-Panel dann angezeigt unter dem Punkt 'Webmail')

Verst?ndnisfrage: Spricht etwas dagegen, wenn ich meine L?sung mit der Verkn?pfung nehme? Das hat den Vorteil, dass ich Webmail auch ohne Froxlor aufrufen kann. Und gibt es da Sicherheitsbedenken?

Gru? J?rn

Link to post
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...