Jump to content
Froxlor Forum
  • 0

Dovecot Fehler: Username oder Passwort ist nicht korrekt


Nico Zieten
 Share

Question

Hallo,

ich habe mich auch entschieden Froxlor auf meinen VServer mit Ubuntu 20.04 zu installieren. Nun es hat mir eine menge Probleme bereitet doch mitlerweile habe ich fast alles am laufen. Außer Dovecot (IMAP / POP3).

Mit einen Outlook ist es mir schon möglich gewesen über SMTP E-Mail zu versenden doch er kann nicht zum IMAP oder POP3 Server verbinden. 

Ich weiß nicht woran das noch liegen könnte da alle Konfigurationen fast Standard von Froxlor sind.

 

Dovecot Config:

Spoiler
# doveconf -n
# 2.3.7.2 (3c910f64b): /etc/dovecot/dovecot.conf
# Pigeonhole version 0.5.7.2 ()
# OS: Linux 5.4.0-80-generic x86_64 Ubuntu 20.04.1 LTS
# Hostname: v220210782177158912.hotsrv.de
auth_mechanisms = plain login
log_path = /var/log/dovecot.log
mail_access_groups = vmail
mail_location = mbox:~/mail:INBOX=/var/mail/%u
managesieve_notify_capability = mailto
managesieve_sieve_capability = fileinto reject envelope encoded-character vacation subaddress comparator-i;ascii-numeric relational regex imap4flags copy include variables body enotify environment mailbox date index ihave duplicate mime foreverypart extracttext
namespace inbox {
  inbox = yes
  location =
  mailbox Drafts {
    special_use = \Drafts
  }
  mailbox Junk {
    special_use = \Junk
  }
  mailbox Sent {
    special_use = \Sent
  }
  mailbox "Sent Messages" {
    special_use = \Sent
  }
  mailbox Trash {
    special_use = \Trash
  }
  prefix =
}
passdb {
  args = /etc/dovecot/dovecot-sql.conf.ext
  driver = sql
}
plugin {
  sieve = ~/sieve/.dovecot.sieve
  sieve_dir = ~/sieve
}
pop3_logout_format = in=%i out=%o top=%t/%p, retr=%r/%b, del=%d/%m, size=%s
postmaster_address = postmaster@test.cupemenia.com
protocols = " imap sieve pop3"
service auth {
  unix_listener /var/spool/postfix/private/auth {
    group = postfix
    mode = 0660
    user = postfix
  }
  unix_listener auth-client {
    mode = 0660
    user = mail
  }
}
ssl = no
userdb {
  args = /etc/dovecot/dovecot-sql.conf.ext
  driver = sql
}
protocol lda {
  mail_plugins = " quota sieve"
}
protocol imap {
  mail_plugins = " quota imap_quota"
}

 

 

Dovecot Auth versuch Local:

Spoiler
# doveadm auth test test@ziedden.de
Password:
passdb: test@ziedden.de auth failed
extra fields:
  user=test@ziedden.de

 

 

Die Configs wurden von Froxlor generiert (per php execute befehl) und mir dem aus dem Einstellungen aus dem Webkonfigurator kontroliert.

 

leider bin ich in configs mit Dovecot und Postfix noch ein Absoluter Anfänger.

 

Hoffe mir kann wer weiterhelfen

MfG

Nico

Link to comment
Share on other sites

3 answers to this question

Recommended Posts

  • 0

 

So habe heute mal noch ein bisschen probiert und es geht jetzt 🙈

Ich musste nur "disable_plaintext_auth = no" zum Ende der dovecot.conf schieben anstatt zum Anfang.

 

vor 6 Stunden schrieb irisdina:

Welche an "menge" Probleme hattest du denn, würde ich mich mal interessieren... Vorweg, Froxlor ist "nur" ein Hilfsmittel mehr und weniger nicht. Es nimmt dir nicht zu 100% die Arbeit ab, wenn man man von der Materie wie ein Linux Server keine Ahnung hat, sollte man sich erst mal einlesen...

Zu mehrere kleine Probleme gehört Einstellung von FCGID. Nach erfolgreicher Einstellung in Froxlor und installieren der nötigen Pakete wurde mir auf der Website immer ERROR 500 ausgegeben. Im Endeffekt war es ein Berechtigungsfehler. Froxlor hat z.b. die /var/www/php-fcgi-scripts/nicozieten/ziedden.de/php-fcgi-starter immer mit root:root Berechtigung geschrieben und mit Attribut i somit konnte man nicht mal schnell die Berechtigung ändern in meinen Falle. alleine das herausfinden das zum ändern das Attribut i nicht vorhanden sein dar (was bei lsattr angezeigt wird). Allerdings wird dieses nach ändern bei jeden Serverneustart wieder zurück gesetzt. Nun habe ich mir einen kleinen Script gebastelt der das automatisch macht und diesen am Ende der /var/www/froxlor/scripts/froxlor_master_cronjob.php ausführen lassen. Nun ist alles selbst nach Serverneustart i.O. (Und ja ich brauche FCGID weil ich zwei php Versionen brauche)

 

ich bin an Dovecot halt verendet weil das "disable_plaintext_auth = no" ja vorhanden war noch leider an der falschen stelle anscheinend.

Link to comment
Share on other sites

  • 0
11 hours ago, Nico Zieten said:

Hallo,

ich habe mich auch entschieden Froxlor auf meinen VServer mit Ubuntu 20.04 zu installieren. Nun es hat mir eine menge Probleme bereitet doch mitlerweile habe ich fast alles am laufen. Außer Dovecot (IMAP / POP3).

 

Welche an "menge" Probleme hattest du denn, würde ich mich mal interessieren... Vorweg, Froxlor ist "nur" ein Hilfsmittel mehr und weniger nicht. Es nimmt dir nicht zu 100% die Arbeit ab, wenn man man von der Materie wie ein Linux Server keine Ahnung hat, sollte man sich erst mal einlesen...

Wie d00p bereits angemerkt hat, kann man dir ohne Logs usw. nicht Helfen, woran dein Problem genau liegt. 

In der "/etc/dovecot/dovecot.conf" kannst du folgendes setzen für "debug"

auth_verbose = yes
auth_verbose_passwords = no
auth_debug = yes
auth_debug_passwords = yes
mail_debug = yes
verbose_ssl = yes

danach dovecot neu starten und in den logs schauen.

Alternativ kannst du auch per SSH folgendes benutzen:

Verwenden Sie zum einfachen Testen der Authentifizierung:

doveadm auth test user@domain password

Verwenden Sie zum Nachschlagen von Userdb-Informationen für einen Benutzer:

doveadm user user@domain

Um eine vollständige Anmeldung mit passdb- und userdb-Suche zu simulieren, verwenden Sie:

doveadm auth login user@domain password

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...