Jump to content
Froxlor Forum
  • 0

Debian 9 auf Debian 10 Update


Question

13 answers to this question

Recommended Posts

  • 0

Welche Fehlermeldung(en) erhälst du denn? Einfach nur "kann nicht mehr drauf zugreifen" ist etwas wage... Hast du schon in die webserver-logs geschaut?

 

Link to post
Share on other sites
  • 0

ich bekomme die Meldung:

Not Found

The requested URL was not found on this server.

Wenn ich nur die IP im Brower eingebe dann sehe ich nur 2 Verzeichnisse

install --> update.log
lib --> userdata.inc.php

 

In der  http://etc/apt/sources.list.d/froxlor.list steht noch 

deb http://froxlormirror.netcup.net/froxlor stretch main

muss ich stretch gegen buster änderen und dann nochmals

apt-get update
apt-get upgrade machen?
 

Link to post
Share on other sites
  • 0

netcup ist kein offizieller mirror unseres repositories - da kann ich dir nicht helfen. Und wenn du NUR diese 2 verzeichnisse siehst fehlt ja 90% von froxlor, da kann ja was nicht stimmen bei dir. Möglich das das netcup paket froxlor auch irgendwo anders hininstalliert, das weiss ich nicht.

Schau doch bitte mal in die webserver logs und ins webserver-verzeichnis was da wo wie liegt und welche meldungen da ggfls ausgegeben werden.

Link to post
Share on other sites
  • 0

Im Error.log steht nicht bezüglich Froxlor.
mit locate habe ich Froxlor  in:
/var/www/froxlor/
/var/www/php-fcgi-scripts/froxlor.panel
/var/www/php-fcgi-scripts/froxlor.panel

gefunden. Ich habe den deb  http://debian.froxlor.org/ buster main geändert und dann nochmals debian stretch mit update, upgrade und dist-upgrade upgedatet.
hat jedoch nichts geändert.

 

Link to post
Share on other sites
  • 0

Also mit so wenig info kann man dir wirklich nur schwer helfen. Du sagst zunächst du möchtest gern von debian 9 auf 10 updaten, im folgesatz sagst du aber direkt, das das Update dafür gesorgt hat das du nicht mehr in froxlor kommst und eigentlich ist dein froxlor-ordner im webdir quasi leer und jetzt installierst du einfach wild pakete...also...ich kann dir da nicht so ganz folgen was du tust.

Ich würde schätzen, dein netcup froxlor paket wurde beim upgrade entfernt, was den fast leeren ordner erklären würde. Wenn du sicherstellen kannst, dass die froxlor datenbank noch vorhanden ist lässt sich das auch alles in ruhe wieder hinbiegen - aber bisschen mehr input muss da kommen über das was du genau machst

Link to post
Share on other sites
  • 0

Sorry, für die ungenau Information.
Ich habe von Netcup einen V-Server mit Snapshoot Funktion. Da ich kein Debian Profi bin mache ich vor Änderungen am System immer ein Snapchoot (Sicherung vom System). Wenn wie in diesem Fall das Update nicht funktioniert kann ich in erhalt von wenigen Sekunden das System wieder auf den alten Stand bringen.

Zuerst habe ich nur ein Update gemacht mit Anpassung von der Source.list  http://etc/apt/sources.list. 
Beim 2 Versuch habe ich in der Souce.List von Froxlor Strech gegen Buster getauchter
und beim 3. Versuch die offizieller Repositories. 
Nach jedem Versuch habe ich das System wieder Debian Stretch zurück gesetzt.

Wenn ich nun wieder von der laufenden Debian 9 Version ausgehe.
Wie kann ich ein Update ausführen ohne dass Froxlor gelöscht wird?

Link to post
Share on other sites
  • 0

entweder du installierst es vorher schon aus dem OFFIZIELLEN repository oder manuell aus archiv - dann wird dir da auch nix gelöscht. das offizielle debian paket von uns wird jedenfalls bei upgrade nicht gelöscht...

Link to post
Share on other sites
  • 0

Wäre folgende Vorgang richtig?:

- http://etc/apt/sources.list.d/froxlor.list --> deb http://debian.froxlor.org/ buster main
apt-get update
apt-get upgrade
apt-get dist-upgrade 

sed -i 's/stretch/buster/g' /etc/apt/sources.list
apt-get update
apt-get upgrade
apt-get dist-upgrade 

Link to post
Share on other sites
  • 0

nein

1) Froxlor repository einbinden:

apt-get -y install apt-transport-https lsb-release ca-certificates gnupg
wget -O - https://deb.froxlor.org/froxlor.gpg | apt-key add -
echo "deb https://deb.froxlor.org/debian $(lsb_release -sc) main" > /etc/apt/sources.list.d/froxlor.list

Dann musst du erstmal dafür sorgen, dass dein froxlor paket auch von UNS kommt und nicht von netcup, da es ja sonst offenbar bei einem upgrade gelöscht wird...

Danach kannst du deine sources.list anpassen und mit update, upgrade, dist-upgrade auf debian 10 - bevor du da irgendwo "y" drückst, schau halt in die liste der pakete die entfernt werden ob froxlor nicht mit dabei steht, sonst machst du halt einfach kein upgrade bist du sicher bist das es nicht entfernt wird

Link to post
Share on other sites
  • 0

 

Folgende Schritte funktionieren wunderbar. 

apt-get -y install apt-transport-https lsb-release ca-certificates gnupg
wget -O - https://deb.froxlor.org/froxlor.gpg | apt-key add -
echo "deb https://deb.froxlor.org/debian $(lsb_release -sc) main" > /etc/apt/sources.list.d/froxlor.list
apt update
apt upgrade
apt dist-upgrade 

sed -i 's/stretch/buster/g' /etc/apt/sources.list
apt update
apt upgrade

Sobald ich dann apt dist-upgrade mache ist kommt wieder "Not Found"

Wie kann ich sicherstellen dass Froxlor direkt von euch geladen wird. Sollte dass nicht mit echo "deb https://deb.froxlor.org/debian $(lsb_release -sc) main" > /etc/apt/sources.list.d/froxlor.list erledigt sein?

Link to post
Share on other sites
  • 0
26 minutes ago, franks said:

Sobald ich dann apt dist-upgrade mache ist kommt wieder "Not Found"

Dann prüfe doch bitte mal deine webserver logs und configs

26 minutes ago, franks said:

Wie kann ich sicherstellen dass Froxlor direkt von euch geladen wird. Sollte dass nicht mit echo "deb https://deb.froxlor.org/debian $(lsb_release -sc) main" > /etc/apt/sources.list.d/froxlor.list erledigt sein?

du musst es dann schon auch noch installieren, sonst ist die referenz auf das aktuell installierte paket immernoch beim repo von netcup

Link to post
Share on other sites
  • 0
5 hours ago, d00p said:

netcup ist kein offizieller mirror unseres repositories - da kann ich dir nicht helfen. Und wenn du NUR diese 2 verzeichnisse siehst fehlt ja 90% von froxlor, da kann ja was nicht stimmen bei dir. Möglich das das netcup paket froxlor auch irgendwo anders hininstalliert, das weiss ich nicht.

Schau doch bitte mal in die webserver logs und ins webserver-verzeichnis was da wo wie liegt und welche meldungen da ggfls ausgegeben werden.

 

In den Error Logs sehe ich keine Fehler. Wie du oben geschrieben hast wird 90% von Froxlor beim Update gelöscht.
Wenn ich apt install froxlor dann kommt  "froxlor is already the newest version (0.10.25-1)"
Soll ich Froxlor deinstallieren und nochmals installieren? Bleiben die Daten bestehen?

 

Link to post
Share on other sites
  • 0

Danke für deine Hilfe. nun funktioniert alles. Nach dem ich apt upgrade genutzt habe wurde Debian Buster installiert.
Nach dem ich den Befehl apt dist-upgrade genauer studiert habe wurde mit bewusst dass ich genau hiermit Froxlor lösche.

 

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...