Jump to content
Froxlor Forum
  • 0

interne 404 Umleitung Wordpress + nginx + froxlor


Go to solution Solved by irisdina,

Question

Hallo, 

im Moment sieht mein Block wie folgt aus

"location @php {
        try_files $1 =404;
....


Damit bei Wordpress die internen redirection-werkzeuge funktionieren, benötige ich folgenden 
Block 
location @php {
try_files $uri $uri/ /index.php?$args;

"

Habe es versucht über die Domaineinstellung ""Eigene SSL vHost-Einstellungen:"

korrekt zu setzen. Allerdings hat er es nicht ersetzt, sondern zusätzlich hinzugefügt.

Unabhängig ob ich "Keine generierte try_files Anweisung:" aktiviert habe oder nicht.

 

Über die ForenSuche "404 nginx und wordpress" habe ich leider wenig gefunden.
Hat jemand einen Screenshot oder Tipp, wie ich die Konfig für Wordpress korrekt setze, damit WordPress die Umleitungen nutzt?

 

Link to post
Share on other sites

4 answers to this question

Recommended Posts

  • 0
  • Solution
17 hours ago, yiChi said:

Hallo, 

im Moment sieht mein Block wie folgt aus

"location @php {
        try_files $1 =404;
....


Damit bei Wordpress die internen redirection-werkzeuge funktionieren, benötige ich folgenden 
Block 
location @php {
try_files $uri $uri/ /index.php?$args;

"

Habe es versucht über die Domaineinstellung ""Eigene SSL vHost-Einstellungen:"

korrekt zu setzen. Allerdings hat er es nicht ersetzt, sondern zusätzlich hinzugefügt.

Unabhängig ob ich "Keine generierte try_files Anweisung:" aktiviert habe oder nicht.

 

Über die ForenSuche "404 nginx und wordpress" habe ich leider wenig gefunden.
Hat jemand einen Screenshot oder Tipp, wie ich die Konfig für Wordpress korrekt setze, damit WordPress die Umleitungen nutzt?

 

Setze den hacken bei "Keine generierte try_files Anweisung"

Und schreibe bei Eigene vHost-Einstellungen oder Eigene SSL vHost-Einstellungen (je nach dem was du benutzt)

        location / {
                try_files $uri $uri/ /index.php?$args;
        }

Damit wird der block im nginx vhost gesetzt, was du machen willst.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 0

Die "Keine generierte try_files Anweisung" bezieht sich auf den 'location /' block. Schau mal hier: 

 

Link to post
Share on other sites
  • 0
  location / {
                try_files $uri $uri/ /index.php?$args;
        }

Hallo, 

ja, dies funktioniert teilweise, jedoch werden die .php-Afragen weiterhin über den php-Block abgearbeitet.

 

Bedeutet xxx.de/urlgibtesnicht  wird abgefangen 
Bedeutet xxx.de/urlgibtesnicht.html  wird abgefangen 
Bedeutet .xxx.de/urlgibtesnicht.php  wird NICHT abgefangen, weil im php-Block noch 

location @php {
        try_files $1 =404;

 

Also wäre der Schlüssel in: 

 

location ~ ^(.+?\.php)(/.*)?$ {
        try_files /3954974b565a8f1b72d2d7e1fa870fbc.htm @php;
    }
 

Die Zeile         try_files /4e71ffe55f0eda4b2c1fdc2c4e96fede.htm @php; wird aber immer wieder automatisch erstellt.

Somit wird wieder der php-Block abgerufen.

        try_files $1 =404;

irgendwo ein break einzubinden bringt wohl auch keinen Erfolg. 

 

 

#Nachtrag:

ggf. ist im letzten Block der Eintrag:

error_page 404 /index.php?$args; eine temporäre Lösung.


 

 

 

------------------------------------

 

Aus welchem Template bezieht er das try_files $1 =404; ?
 

 

vielleicht handhabe ich es aber auch ungünstig 

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...