Jump to content
Froxlor Forum

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

  • 0
hmpfreally

[solved] Subdomain wird immer auf Hauptdomain geleitet

Question

Hallo liebe Community,
ich bin mal wieder am verzweifeln.

Basisinfos:
System:
Debian Squeeze + Froxlor + Apache + CGI-FCGI

Die Homepage funktioniert soweit einwandfrei. Es traten bisher keine Probleme auf.

Allerdings m?chte ich nun eine Subdomain in Froxlor anlegen:
Vorgehensweise:
- Als Kunden einloggen - Domains/Einstellungen - Subdomain anlegen - ausf?llen -

Die Subdomain wird mir nach anschlie?endem speichern auch erfolgreich in Froxlor angezeigt.
Allerdings wird diese immer wieder auf die Hauptdomain geleitet und der Ordner-Pfad wird nicht automatisch erstellt.

Bisher hat dies immer funktioniert, erst seid dem ich nun auf KVM umgestiegen bin kam dieses Problem.

Einstellungen der Subdomain:
Domainname: "meinesubdomain.hauptdomain.de"
Alias f?r Domain: "Keine Aliasdomain"
Pfad: "/meinesubdomain/"
Redirect Code: "default"
OpenBasedirPfad: "Oben eingegebener Pfad"

Soweit m?sste dies doch richtig eingestellt sein, oder?

Ich bin am Verzweifeln, ich hoffe mir kann bitte jemand weiterhelfen.

Vielen Dank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Recommended Posts

Danke d00p :-D

Haben "wir" den nicht wieder gestartet?

Sollte ich diesen eventuell einfach neu starten?

Daran k?nnte es liegen :-)

Habe gerade in Froxlor gesehen, dass noch zwei Cronjobs ausstehen.

Vielen Dank

 

Pa:

Ich habe dein Amazonk?rbchen nicht vergessen ;-)

Alles G?te zum Geburtstag *nachtr?glich*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Cronjob m?sste gestartet sein, da

/etc/init.d/cron start
Starting periodic command scheduler: cron failed!

Nach dem restart ergab das Anlegen einer Subdomain keine Besserung.

/etc/init.d/cron restart
Restarting periodic command scheduler: cron.

Hat vielleicht noch jemand eine Idee woran dies liegen k?nnte?

Vor dem Einrichten von fcgi ging das Anlegen von Subdomains ?ber Froxlor.

 

Ich verzweifle :wacko:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schau doch mal im Apache vhost config ordner, ob er f?r die subdomain eine config erstellt und wenn ja, wie die aussieht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann nichts zu einer Config finden.

Schaue ich vielleicht an der Stelle?

Diese m?ssten doch unter folgendem Pfad liegen:

"var/www/subdomain" - Oder schaue ich dort falsch?

 

Es stehen auch noch zwei Cronjobs aus (in Froxlor)

Hat dies nicht eventuell etwas damit zu tun?

Der Cronjob wurde bereits neu gestartet, aber diese beiden stehen nach wie vor aus:

  • Neuerstellung der Webserver-Konfiguration
  • Neuerstellung der Bind-Konfiguration

Wie bekomme ich die Neuerstellung zum laufen?

Ich erinnere mich da wage an etwas, aber mir f?llt nicht mehr ein, wo ich dies gelesen habe.

 

K?nntet Ihr mir bitte weiterhelfen?

 

Vieeelen Dank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde auch keinen Log zum Cron

(/var/log/cron.log) <-- fehlt

 

Der Cronjob ist folgenderma?en eingerichtet:

(unter: /etc/cron.d/froxlor)

 

Der Cron wurde bereits Neu gestartet.

#
# Set PATH, otherwise restart-scripts won't find start-stop-daemon
#
PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin
#
# Regular cron jobs for the froxlor package
#
*/5 * * * *	root	nice -n 5	/usr/bin/php5 -q /var/www/froxlor/scripts/froxlor_master_cronjob.php

Fehlt vielleicht folgendes? -> "php5-cli"

 

Teste ich folgendes:

"ls -l /var/customers/webs/"

so bekomme ich meine 4.

Sollte soweit auch funktionieren, oder?

 

Habe auch schon die "/etc/nss-mysql.conf" und die "/etc/nss-mysql-root.conf" kontrolliert.

Allerdings steht in beiden Datein der User "froxlor"

Sollte somit richtig sein oder?

 

Oh ich wei? nicht mehr weiter, f?llt euch noch etwas ein?

:( :( :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seit dem 09.07 (Einrichtung von fcgi) wurde auch kein Cronjob mehr ausgef?hrt, sehe ich gerade.

Sollte dort nicht etwas passiert sein, so zu sagen "alle 5 Minuten"?

Der Cron ist ja gestartet.

Sollte ich diesen vielleicht einmal komplett stoppen und wieder starten, anstatt die restart Funktion zu verwenden?

/etc/init.d/cron stop
/etc/init.d/cron start

Share this post


Link to post
Share on other sites

Versuch das mal und wenn er nicht will, starte den cronjob mal manuell um zu gucken ob wenigstens alle domains korrekt funktionieren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe ihn gestoppt und wieder neu gestartet:

:~# /etc/init.d/cron stop
Stopping periodic command scheduler: cron.
:~# /etc/init.d/cron start
Starting periodic command scheduler: cron.

Sieht normal aus, oder?

 

Aber in der Froxlor?bersicht steht immer noch:

Ausstehende Cron-Aufgaben:
Neuerstellung der Webserver-Konfiguration
Neuerstellung der Bind-Konfiguration

Der Server wurde am 09.07 eingerichtet ( da liefen die letzten Cronjobs nach Froxlor)

und am 16 neu gestartet. Hat dies vielleicht etwas mit dem neu starten zu tun?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das manuelle ausf?hren hat funktioniert.

Ausstehende Cron-Aufgaben: 	

    Zur Zeit gibt es keine ausstehenden Aufgaben f?r Froxlor

Aber wie bekomme ich das "automatische" ausf?hren wieder hin?

 

Hillfeeee biittteeee :( :( :( :( :wub:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry das habe ich vergessen:
Das Anlegen der Subdomain hat nach dem manuellen Ausf?hren des Cronjobs mit

/usr/bin/php5 -q /var/www/froxlor/scripts/froxlor_master_cronjob.php

funktioniert. Ich hoffe das -q war richtig.

 

Wie gesagt, wie bekommt man das "automatische" wieder hin? :-(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das automatische ausf?hren Ost ja gerade die Aufgabe des cron. Die Konfiguration sieht im grunde richtig aus. Ich w?sste jetzt nicht wieso er es nicht ausf?hren sollte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist es ja gerade.

Ich dachte schon das die Usernamen vllt falsch sind, oder die Pfade, aber alles was ich wusste habe ich kontrolliert und oben rein geschrieben.

K?nnte es sein, dass ein anderer Prozess fehlt?

Denn der Server musste ja mal neu gestartet werden.

Ansonsten auch keine Idee? :-(

 

Vielen Dank nochmal an dieser Stelle f?r die Hilfe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist es denn richtig, dass ich in den beiden Files

/etc/nss-mysql.conf und /etc/nss-mysql-root.conf

 

Diese Werte eingebe:

users.database = froxlor;
users.db_user = froxlor;
users.db_password = MYSQL_PASSWORD (von froxlor);

Ich finde auch kein log zum Cron.

 

Folgendes habe ich im syslog gefunden (Wenn ich Cron stoppe und anschlie?end wieder starte):

(CRON) INFO (pidfile fd = 3)
/usr/sbin/cron[19334]: (CRON) STARTUP (fork ok)
/usr/sbin/cron[19334]: (*system*froxlor) ERROR (Missing newline before EOF, this crontab file will be ignored)
/usr/sbin/cron[19334]: (CRON) INFO (Skipping @reboot jobs -- not system startup)

Nur leider finde ich keine Informationen zu dem "ERROR".

 

Ich verzweifle . . .

Denn wenn ich es manuell ausf?hre funktioniert es ja.

Gibt es eine stelle an der ich das mysql Passwort herauslesen kann, um zu schauen ob dies auch wirklich das richtige ist?

Denn der Pfad "lib/userdata.inc.php" existiert nicht.

 

Muss ich die Datei f?r den Cron

/etc/cron.d/froxlor

eventuell mit einem anderen Editor erstellen, damit die Datei gelesen werden kann?

Ben?tigt die Datei einen anderen Benutzer als Besitzer (aktuell root); jedoch steht ja im Job das root ausf?hrt.

 

Uff . . .

Hat noch jemand eine Idee?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das nss zeig hat damit nichts zu tun.

 

Aber der Fehler vom cron sagt doch alles. Es fehlt eine neue zeile vorm Ende der Datei. ?ffne die froxlor cron config und am Ende der letzten Zeile dr?ckst du nochmal ENTER, speicherst sie und restartest den cron. Der Fehler sollte dann weg sein und ?nderungen endlich automatisch ?bernommen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja vielen Dank.

Den Fehler habe ich kurz davor selbst gefunden, hat mit der letzten Zeile zu tun gehabt. Ein Absatz hat gefehlt.

Allerdings bekomme ich nun immer folgende Meldung:

From root@v220120610077858899.yourvserver.net  Sun Aug  4 20:55:01 2013
Return-Path: <root@v220120610077858899.yourvserver.net>
X-Original-To: root
Delivered-To: root@...
Received: by ... (Postfix, from userid 0)
	id....; Sun,  4 Aug 2013 20:55:01 +0200 (CEST)
From: root@... (Cron Daemon)
To: root@...
Subject: Cron <root@...> nice -n 5	/usr/bin/php5 -q /var/www/froxlor/scripts/froxlor_master_cronjob.php
Content-Type: text/plain; charset=ANSI_X3.4-1968
X-Cron-Env: <PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin>
X-Cron-Env: <SHELL=/bin/sh>
X-Cron-Env: <HOME=/root>
X-Cron-Env: <LOGNAME=root>
Message-Id: <20130804185501.3853717F552@....>
Date: Sun,  4 Aug 2013 20:55:01 +0200 (CEST)

There is already a Cronjob in progress. Exiting...
Take a look into the contents of /var/run/froxlor_froxlor_master_cronjob.lock-* for more information!

Aber es gibt keine Datei und auch kein Verzeichnis unter:

/var/run/froxlor_froxlor_master_cronjob.lock-*

 

(Die "..." erstetzen die Serveradresse)

 

Zudem wollte ich Joomla neu installieren.

Seit dem funktionierenden CronJob habe ich nun das Problem, dass die Datein nicht als Nutzer beschreibbar sind.

Sprich sie sind alle korrekt dem Benutzer zugeteilt, jedoch nicht beschreibbar,

obwohl cgi aktiv ist.

 

Das nimmt kein Ende :wacko:

Hat jmd eine Idee zum Cron?

Ich w?re echt sehr dankbar :wub:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, es kann schon mal vorkommen, dass ein cronjob l?nger als 5min l?uft und man die Meldung erh?lt, das schon ein lockfile existiert.

 

Das mit Joomla ist eine Kundensache - setze die entsprechenden Berechtigungen der Dateien nach dem upload per FTP.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem ist ja, dass ich die Nachricht nicht einmalig bekomme, sondern seit dem der Cronjob "wieder l?uft" exakt alle 5 Minuten.

Die Berechtigung der Daten m?sste doch korrekt gesetzt sein, wenn sie dem Benutzer, bzw. "Kunden" geh?ren.

 

Davor hatte ich die Einstellungen ja genau gleich, aber nun sind komischerweise alle Daten "unbeschreibbar".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach langem testen und rumsuchen muss ich leider feststellen, dass ich diese Nachricht immer noch exakt alle 5 Minuten bekomme:

There is already a Cronjob in progress. Exiting...
Take a look into the contents of /var/run/froxlor_froxlor_master_cronjob.lock-* for more information!

Aber es gibt kein froxlor... .lock, geschweige denn irgendetwas mit froxlor, oder einem log.

 

Gibt es noch eine M?glichkeit festzustellen, woran dies liegen k?nnte?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider konnte ich mich lange nicht zu diesem Thema melden (privates).

 

Allerdings kommt der Fehler immer noch alle 5 Minuten.

There is already a Cronjob in progress. Exiting...Take a look into the contents of /var/run/froxlor_froxlor_master_cronjob.lock-* formore information!

 

Schaue ich also wieder nach unter:

/var/run/froxlor_froxlor_master_cronjob.lock-*

 

So kann ich "die Datei" immer noch nicht finden - Sie existiert nicht.

Allerdings ist mir folgendes im Webmin aufgefallen:

 

K?nnte der Fehler nicht daher kommen, dass er den cronjob 2x ausf?hrt?

 

Allerdings kann ich nicht auf anhieb entdecken, wie ich einen davon ausbekomme.

(Leider f?hre dieses Problem zu immerhin 18xxx Mails innerhalb von einem Monat :unsure: )

 

 

Bin ?ber jede Hilfe sehr dankbar.

 

Mit freundlichen Gr??en

Hmpf Really :wub:

Share this post


Link to post
Share on other sites

lol....wieso steht der denn 2x da drin? und da wunderst du dich das jedesmal die meldung kommt "Es l?uft schon ein Cronjob"....
 
Und wo im Web-Interface steht denn bitte der komplette "Cronjob-Command" -> root nice -n 5 /usr/bin/php5 -q /var/www/froxlor/scripts/froxlor_master_cronjob.php.

 

Wie w?rs mit einem Screenshot? Ich weiss n?mlich nicht wo du das so sehen willst...

Share this post


Link to post
Share on other sites

bitte mal den output von

ls -al /etc/cron.d/

und wenn du "root" bist von:


crontab -l

wenn crontab -l leer ist, ist gut, wenn es ein /etc/cron.d/froxlor gibt auch nahezu gut, dann aber bitte mal

cat /etc/cron.d/froxlor

posten oder dort gucken, dass der cron nur EINMAL drinsteht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erst einmal:

Vielen Dank f?r eure Hilfe.

Das der Cron 2x drinnen steht ist mir nur rein zuf?llig aufgefallen, als ich mich mit "Webmin" bekannt machte.

 

Zuerst die Ausgabe von "ls -al /etc/cron.d/

 

ls -al /etc/cron.d/
total 24
drwxr-xr-x  2 root root 4096 Oct  3 15:53 .
drwxr-xr-x 85 root root 4096 Oct  4 09:26 ..
-rw-r--r--  1 root root  102 Dec 19  2010 .placeholder
-rw-r--r--  1 root root  281 Oct  3 19:12 froxlor
-rw-r--r--  1 root root  281 Jul 31 13:05 froxlor_backUp
-rw-r--r--  1 root root  475 Mar  4  2013 php5
 

 

Nun die Ausgabe von "crontab -l"

 

crontab -l
no crontab for root
You have new mail in /var/mail/root   <<<<<------- Da meckert er nur wieder - wegen dem Cronjob :-D

 

Und zu guter letzt noch der Screeny

 

2_mal_cronjob.png

 

Da k?nnte ich doch einen von beiden ausw?hlen und "Deaktiviere ausgew?hlte Auftr?ge" w?hlen, oder?

Als "Webmin"-Neuling :-D

 

Vielen Dank

Mit freundlichne Gr??en

 

Sebo

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...