Jump to content
Froxlor Forum

iam

Members
  • Content Count

    34
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    12

iam last won the day on April 27 2017

iam had the most liked content!

Community Reputation

3 Neutral

About iam

  • Rank
    Advanced Froxie

Recent Profile Visitors

907 profile views
  1. iam

    Letsencrypt

    Ok? Dein Kundenstamm scheint ja die feinste Auslese zu sein, kenne ich so nicht.
  2. iam

    Letsencrypt

    Eine direkte Sperrug bei Zahlungsverzug ohne Mahnung ist unwirksam, da gebe ich dir Recht. Tendenziell war hier aber von "Allgemein" die Rede und das stimmt einfach nicht. Als Webhoster habe ich einen Dienstleistungsvertrag mit dem Endkunden. Genau wie bei den Stadtwerken. Ihr könnt ja gerne mal einfach die Gasrechnung nicht bezahlen. In 2-3 Monaten kommen dann die netten Kollegen im Blaumann und der Hahn ist dicht. Einfache Sache. P.S. Ich sagte bitte per PN, dies ist kein Thema, wo es um Offtopics geht.
  3. iam

    Letsencrypt

    Damit hast du dir die Frage fast schon selber beantwortet. Wenn der Kunde dann doch wieder bestellt, legst du direkt alles doppelt und dreifach an? Letzteres sehe ich nicht so, ansonsten gerne Urteile von einem OLG, BGH oder dem EUGH an mich per PN, danke.
  4. iam

    Letsencrypt

    Im grunde hast du Recht, klar. Für mich ist das nur ein Denkspiel, denn wenn ich einen Kunden deaktiviere, ist ja automatisch auch seine Domain nicht mehr nutzbar (Webspace & Mail). Somit wäre ein renew nicht nötig, wenn ich reaktiviere mit Sicherheit schon. Wie gesagt, ich bin bei weitem nicht so firm wie du im PHP und es sollte mehr oder weniger ein kleiner Verbesserungsvorschlag sein, auf den du natürlich nicht eingehen brauchst. ^^ - Wenn der Kunde deaktiviert wurde und dessen Domain(s) LE nutzt, dann führe ACME remove aus. - Wenn der Kunde reaktiviert wurde und dessen Domain(s)
  5. iam

    Letsencrypt

    Ja, hast du Recht. Soll mir auch Recht sein. Wäre ggf. ja noch mal eine zukünftige Verbesserung, den Ordner mit löschen zu lassen inh. des ACME. Außerdem sollte dies auch beim Deaktivieren des Kunden auch umgesetzt werden und nicht nur beim löschen der Domain, was meinst du? 😃 Allerdings habe ich nun sämtliche PHP-Features für froxlor freigegeben, bzw. Sicherheitseinschränkungen deaktiviert. Dementsprechend auch das Debugging inh. PHP und ACME aktiviert und ich wünschte ich könnte etwas anderes sagen, aber ACME wird in diesem Fall von Froxlor nicht einmal angesprochen. 😞 Ich habe defi
  6. iam

    Letsencrypt

    Zu. 1: Richtig, den hat Froxlor bei mir nicht installiert. Habe ich jetzt mit acme.sh --install-cronjob nachgeholt. Zu 2: Den suche ich auch gerade -> GitHub, kann den acme.sh --remove Befehl nicht finden. Zu 3: Kurz die Schritte: Anlegen einer Testdomain + Aktivierung von LE Zertifikat korrekt bezogen und unter /root/acme.sh/*domain* abgelegt, sowie auch in dem Webserver-Kunden-SSL-Zertifikatsverzeichnis Domain gelöscht + Cronjob durchlaufen lassen Zertifikat und Domain wurden sauber aus der Datenbank entfernt, sowie in dem Webserver-Kunden-SSL-Zertifika
  7. iam

    Letsencrypt

    Also Froxlor legt bei mir den Cronjob nicht erneut an, den musste ich manuell Nachpflegen. Noch mal eine andere Sache... Ist es so gewollt, dass unter /root/acme.sh die alten, nichtexistenten Domains bunkert? Erschließt sich mir nicht, wieso ACME immer in einen renew von Domains laufen sollte, der zum Scheitern verurteilt ist. Alles weitere funktioniert. Der Eintrag in der Datenbank wird korrekt entfernt, das Webserver-Kunden-SSL-Zertifikatsverzeichnis wird auch korrekt bereinigt, nur im /root/.acme.sh bunkern sich die alten Daten.
  8. iam

    Letsencrypt

    Naja, wenn man den Ordner "/root/acme.sh" löscht, die Tabelle "domain_ssl_settings" leert und den "froxlor_master_cronjob.php --debug --force" hinterhersetzt, passiert nichts anderes, als das Froxlor alles neu generiert. Aber wem erzähle ich das... ^^ Muss der ACME-Cronjob installiert sein? Den habe ich nach dem "Big-Update" rausgeschmissen, da er seinerzeit für Fehler gesorgt hatte.
  9. iam

    Letsencrypt

    Hallo, vor drei Monaten wollte mir ACME meine Zertifikate nicht erneuern, da es irgendein Problem mit ECC hatte. Ich habe dann kurzen Prozess gemacht und alle Zertifikate aus der Datenbank manuell entfernt, sowie den "/root/.acme.sh" Ordner gelöscht und alles via "froxlor_master_cronjob.php --debug --force" neu anlegen lassen. Jetzt wieder ein Fehler. Froxlor oder ACME wollen nicht erkennen, dass die Zertifikate abgelaufen sind. Hier der Auszug aus: froxlor_master_cronjob.php --debug --force [information] TasksCron: Searching for tasks to do [information] TasksCron: Task10
  10. I have the exact same problem. 0.10.17 (DB: 202005150)
  11. Auch eils Einzelunternehmer hast du einen kommerziellen Druck dahinter, dich um Froxlor zu kümmern, um nicht die Sicherheit der Daten von deinen Kunden zu gefährden. Du wirst mir wohl nicht sagen wollen, dass du hier Plesk o.A. eingesetzt hast. Generell bin schaue ich mich gerade tatsächlich um und bin auf KeyHelp von der KeyWeb AG gestoßen. Gleicher bis größerer Funktionsumfang (Antivirus & Spam), guter freundlicher Support inh. der Community, kommerziell gestützt und gratis. Diese Entscheidung ist nicht mal hautpsächlich bzgl. Froxlor, welches mit obsoleten Funktionen durch
  12. Ja gut, dass lass ich jetzt mal so dahingestellt mit den besten Hoffnungen & einem Gedanken, dass wenn hinter einem Projekt ein kommerzieller Druck steht, dies auch priorisierter behandelt wird. Zu dem Bugrequest und den anderen "kritischen" Fragen wird nicht drauf eingegangen?
  13. Hallo, da libapache2-mod-fastcgi in Debian Strech ebenfalls obsolet ist, muss das Cronscript auf das Modul proxy-fcgid angepasst werden FastCgiExternalServer *pool* -socket *socket* -idle-timeout 300 auf <FilesMatch \.php$> SetHandler "proxy:unix:/var/run/php5-fpm.sock" </FilesMatch> Somit ist die PHP-FPM Funktion "Alias-directory of php-fpm" für Debian Stretch obsolet und bedarf keiner weitern Anpassungen. Ebenfall kann FCGID aus Froxlor entfernt werden... Ist sowieso ein veraltetes System, welches durch FPM verdrängt wurde. Generell würde mich mal interes
  14. iam

    NGINX & Perl/CGI

    Naja, wenn ich immer wieder gesagt bekomme, ich solle ein push-request starten, impliziere ich das aber damit. Datei: scripts/jobs/cron_tasks.inc.http.30.nginx.php Zeile: 761 Alt: $path_options .= "\t" . 'location ~ \(.pl|.cgi)$ {' . "\n"; Neu: $path_options .= "\t" . 'location ~ \.pl|.cgi$ {' . "\n"; Frag mich jetzt bitte nicht, ob das so funktioniert... Der NGINX startet mit dieser Konfiguration, aber testen kann ich es nicht, da wie gesagt SimpleCGI obsolet ist. Kannst du dem was beipflegen oder soll das so bleiben?
  15. iam

    NGINX & Perl/CGI

    Falls es dir in dem falschen Hals kam, bitte ich um Entschuldigung. Ich habe nur keine Lust dir Anpassungen zukommen zu lassen, wo dann immer wieder heißt, besorg dir Git... Bei den "Einzeilern" die ich entdecke denk ich mir dann immer: "Dann halt nicht." Ich werde dir gleich alles weiter zukommen lassen. Könnten wir wieder Back 2 Topic kommen?
×
×
  • Create New...