Jump to content
Froxlor Forum

Afox

Members
  • Content Count

    122
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Afox

  • Rank
    Advanced Froxie

Recent Profile Visitors

4292 profile views
  1. Ich sehe auch gerade dass php_admin_value[open_basedir] zweimal auftaucht. Einmal etwas weiter vorne und einmal ganz am Ende. Der Wert weiter vorne stimmt mit dem Ergebnis der phpinfo() überein.
  2. Also wenn ich im pool.d Ordner die configs anschaue dann ist es dort in der letzten Zeile vermerkt php_admin_value[open_basedir] = "(...):/tmp:/usr/bin" aber es taucht nicht in der phpinfo() auf.
  3. Wird leider nicht übertragen wenn ich es in der Default Config ändere. Fehler gibt es leider keine außer das was das PHP-Programm sagt im Sinne von "Kann nicht auf /usr/bin/XYZ zugreifen". Hatte vergessen zu erwähnen dass das was ich ausführen möchte ausgeführt wird sobald ich OpenBasedir für die betroffene Domain deaktiviere.
  4. danke, also ich habe jetzt versucht den OpenBasedir Wert in der PHP Konfiguration (Default Config) wie folgt zu notieren: Das funktioniert aber leider nicht. In der php_admin_value ist open_basedir vermerkt. Muss ich das dann bei der PHP-FPM Version eintragen oder gar global in den Webserver-Einstellungen? Eventuell habe ich auch einen Typo oder Ähnliches drin.
  5. Hallo, ich möchte ein Programm /usr/bin/XYZ mittels exec-Funktion bei aktivierter OpenBasedir ausführen lassen. Ist das möglich? Wenn ja, wo kann ich eine OpenBasedir-Ausnahme für das genannte Programm erstellen? Zusatzfrage: Ist es möglich die exec-Funktion auf das genannte Programm zu beschränken? Ich habe allgemein die exec Funktion aus den disable_functions herausgenommen. Eventuell geht das aber noch etwas sicherer indem man genau sagt was ausgeführt werden darf? Danke und Gruß, Afox
  6. Danke, der folgende Link hat mir in diesem Zusammenhang geholfen: https://www.php.net/manual/de/configuration.changes.php
  7. Hallo, ich versuche über Froxlor die Einstellung "openssl.cafile" in die php.ini zu integrieren. Als Ort habe ich PHP -> PHP-Konfigurationen -> Default Config bzw. Froxlor Vhost Config -> php.ini-Einstellungen gewählt. Wenn ich den Master Cronjob ausführe und die PHPinfo() Seite anschaue steht dort unverändert der (leere) Master value. Nun lautet meine Frage: Habe ich die Änderung an der falschen Stelle gemacht oder irgendetwas vergessen? Wenn ich die Änderung direkt in /etc/php/7.4/fpm/php.ini vornehme funktioniert es. Nutze PHP 7.4 mit FPM. VG, Afox
  8. Further investigation shows it must be an issue with TLS as the unencrypted transfer succeeds. Before I had the option "TLSRequired" set to "on" and now commented it out.
  9. I changed the IPs. It seems more users have this issue: https://github.com/proftpd/proftpd/issues/668 Some users write downgrading can be a solution. I will try if I figure out how ^^ Edit: I tried and quit as there were dependencies like mariadb for the proftpd-mysql package.
  10. yes, sure: Disk space should not be an issue as the transfer is successful with SFTP. I didn´t change anything regarding quota.
  11. Hello, I have upgraded from Debian Stretch to Buster and since then there seems to be an issue with ProFTP as I can´t upload any files larger than 12kb. Above this value it fails close to the end. Can anyone confirm this as well? I set the DebugLevel of ProFTp to 10 but there seems to be no error. Further I tried a different FTP-client (Filezilla in binary mode) and compared the original file with the transferred file. It turns out that the transferred file was saved with UNIX line endings (LF) and the original was DOS/-Windows (CR-LF). So now I search for an idea what to investigate next or an idea if the problem is on the side of the client or the server. Regards, Af0x
  12. Congratulations for this huge release. Can you give any detail about when the packages will be available?
  13. Afox

    Debian 10 (Buster)

    also könnte die nächste Version schon stable werden?
×
×
  • Create New...