Jump to content
Froxlor Forum
  • 0

Debian 8.5 mit Froxlor, PHP7.X -FPM Anfängerfrage installation


Question

Hallo zusammen...

 

ich bin auf der Suche nach einem How To um folgendes zu installieren:

 

Debian 8.5 (installiert) auf einem vServer

PHP7 (nicht installiert)

MySQL (nicht installiert)

Apache2.4 (nicht installiert)

 

Ich habe als Anfänger so meine Schwierigkeit wie ich am besten vorgehe.

 

Muss ich erst PHP7 normales Paket installieren oder gleich das PHP7.0-FPM aber dann mit welchen Abhängigkeiten und Paketen?

 

Danach dann froxlor installieren?, aber dort wird php5 mitgegeben, zumindest sehe ich das als Paketliste.

 

Ich hatte auch schon "erfolgreich" eine Installation hinbekommen, aber leider funktionierte die "Konfiguration" im Froxlorpanel nicht, bekam nur eine weiße Seite zu sehen, daher entschied ich mich mit einem frischem System zu starten. Nun würde ich es gerne richtig angehen und wäre für eure Tipps dankbar. ich weiß, die meisten sind womöglich eingefleischte Profis :-)

Link to post
Share on other sites

17 answers to this question

Recommended Posts

  • 0

Hab mich daran gemacht soweit alles installiert was ich zum starten benötige (auch wenn mein Wissen fast gegen Null ist, aber deswegen mache ich das).

Webserver:

  Apache/2.4.10 (Debian) PHP-Version: 7.0.10-1~dotdeb+8.1 MySQL-Server-Version: 5.5.52-0+deb8u1 Webserver-Interface: APACHE2HANDLER System-Auslastung: 0.05 / 0.06 / 0.09 Kernel: 3.16.0-4-amd64 (x86_64) Uptime: 0d, 1h, 1m, 54s

 

Mein Problem ist jetzt einfach FPM zu aktivieren, ob ich mich genau an die Anleitung für php5 FPM halten kann/muss oder einige Änderungen vornehmen muss, weil sie bei PHP7 etwas anders sind?

Als Beispiel sei dieses genannt:

 

Now activate, in the Settings section on the Froxlor admin web panel, the PHP-FPM option.

When you load the settings overview page (compact overview) again, you'll see a new link to configure PHP-FPM. Click it, then set the configuration directory of php-fpm - this is where Froxlor stores the PHP-FPM configuration. The default value of /etc/php5-fpm will not work on Debian (unless you make further customizations), so use this instead:

/etc/php5/fpm/pool.d << bei mir gibts nur diesen ordner /etc/php/7.0/fpm/pool.d (darin ist die www.conf) muss ich diesen Pfad angeben?

Adjust the command to start on of php5-fpm: (by default there is only "/etc/init.d/php-fpm restart" - without 5)

/etc/init.d/php5-fpm restart << kein php5-fpm sondern ein > /etc/init.d/php7.0-fpm (ja/nein?)

Check whether the temporary directory is correct and check "Use PHP-FPM in Froxlor Vhost".

Finaly, in /etc/init.d/php5-fpm, edit the line starting # Required-Start to look like this

Link to post
Share on other sites
  • 0

Natürlich sind die Pfade bei dir mit php7 entsprechend anders... deswegen kann man die ja anpassen. Deine Vermutungen sind schon korrekt so. Wenn du damit lernen willst: nicht so unsicher Fragen, sondern einfach mal probieren, mehr als kaputtgehen kann es nicht. Dann fängst halt wieder von vorne an.

Link to post
Share on other sites
  • 0

hi d00p

 

natürlich probiert man, aber nach mehreren Versuchen und wenig Schlaf möchte man doch gerne wissen wo man etwas falsch gemacht hat.

 

Ich habe im Fronpanel FPM aktiviert, die Verzeichnisse angepasst, nun gehe ich auf Konfiguration und wähle aus...

 

Debian Jessie (8.x) »  Sonstige (System) »  PHP-FPM (alternative to mod_php)

 

danach was der mir da ausspuckt ergibt mir irgendwie wenig Sinn.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Du konfigurierst nun einen Service/Daemon. Die folgende Legende zeigt unsere Nomenklatur.

Kommandos: Die angezeigten Befehle müssen als Benutzer root in einer Shell ausgeführt werden. Es kann auch problemlos der ganze Block kopiert und in die Shell eingefügt werden.

 

chmod u+x example-script.sh
./example-script.sh

 

Konfigurationsdateien: Dies ist der Inhalt einer Konfigurationsdatei. Der Befehl direkt vor dem Textfeld sollte einen Editor mit der Zieldatei öffnen. Der Inhalt kann nun einfach kopiert und in den Editor eingefügt und die Datei gespeichert werden.

Beachten Sie: Das MySQL-Passwort wurde aus Sicherheitsgründen nicht ersetzt. Bitte ersetzen Sie "MYSQL_PASSWORD" manuell durch das entsprechende Passwort. Falls Sie es vergessen haben sollten, finden Sie es in der Datei "lib/userdata.inc.php".

 

Lorem ipsum dolor sit amet,
consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt
ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero
eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren,
no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

 

MYSQL_PASSWORD: Passwort setzen geht nicht!

 

# add "non-free" after all occurrences of "main" in /etc/apt/sources.list
# this is needed for libapache2-mod-fastcgi to install

 

apt-get install apache2-suexec libapache2-mod-fastcgi
apt-get install php5-fpm

 

a2enmod suexec fastcgi actions
groupadd -f froxlorlocal
useradd -s /bin/false -g froxlorlocal froxlorlocal
a2dismod php5
php /var/www/froxlor/scripts/froxlor_master_cronjob.php --force

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

wenn ich die oben genannten Befehle ausführe würde, wird definitiv mein Konfigurationspanel beim nächsten mal weis bleiben.

libapache2-mod-fastcgi scheint es so nicht zu geben oder wird nicht mehr unterstützt

apt-get install php5-fpm - > wieso sollte ich das noch mal installieren? hier muss ich dann php5-fpm zu php7.0-fpm ersetzen?

 

Ich weis ansonsten auch nicht mehr weiter - leider :(

Link to post
Share on other sites
  • 0

1) ließ doch bitte genau:

 

# add "non-free" after all occurrences of "main" in /etc/apt/sources.list

# this is needed for libapache2-mod-fastcgi to install

 

2) klar brauchst du mehr als NUR die configs von php-fpm allein

 

3) wenn du doch php7-fpm installiert hast brauchst du natürlich *nicht* php5-fpm installieren...Froxlor geht hier von STANDARD Systemen und Paketen aus.

Link to post
Share on other sites
  • 0

Alles gemacht so wie es da stand. Bin mal auf Debian 7 Konfiguration gegangen, da steht exakt das gleiche drin aber nicht wie in deinem Video Tutorial, also den Umfang an Befehlen gibt es nicht.

 

An welche Anleitung sollte ich mich halten?

 

ich weis, du möchtest sicherlich eher User beraten die schon ein wenig mehr Fachwissen mitbringen, aber ich wüsste nicht wo ich noch anfragen könnte. Danke und sorry B)

Link to post
Share on other sites
  • 0

Ich will vielmehr das Leute nur einen eigenen Server betreiben wenn sie auch einen gewissen Grad an Verständnis dafür haben, was sie da tun. Ich schraub ja auch nicht an Autos rum und frag dann in der Werkstatt, was ich denn falsch gemacht hab ;p

Link to post
Share on other sites
  • 0

Ich will vielmehr das Leute nur einen eigenen Server betreiben wenn sie auch einen gewissen Grad an Verständnis dafür haben, was sie da tun. Ich schraub ja auch nicht an Autos rum und frag dann in der Werkstatt, was ich denn falsch gemacht hab ;p

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen ;-) Glaub mir, ich würde nicht hier fragen wenn ich nicht alles vorher probiert hätte. Naja ein Auto kann andere gefährden, mein Server kann keinen gefährden (ja ich weis, für manche sind offene server ein gefundenes fressen)

Ich habe schon php7-fpm davor zum laufen bekommen, aber eben ohne Froxlor. Nun habe ich mich an alles gehalten was ich konnte und dennoch sagt mir Panel

Webserver-Interface: APACHE2HANDLER

obwohl der FPM Dienst gestartet wurde.

 

Würde es halt gerne verstehen.

Link to post
Share on other sites
  • 0

hab mal geprüft was da so alles installiert wurde

 

dpkg --get-selections | grep apache
apache2                                         install
apache2-bin                                     install
apache2-data                                    install
apache2-doc                                     install
apache2-suexec                                  install
apache2-suexec-custom                           install
apache2-suexec-pristine                         install
apache2-utils                                   install
libapache2-mod-fastcgi                          install
libapache2-mod-php5                             install
libapache2-mod-php7.0                           install
 
habe die beiden letzten Module liapache2-mod-php5 und mod-php7.0 deinstalliert und siehe da
Webserver-Interface: FPM-FCGI
:wub:
 
war das jetzt richtig? Kann ich irgendwie prüfen ob ich auch alles richtig habe und auch alles so funktioniert wie man es erwartet (habe überall was gebastelt)? Frage mich gerade worüber das Modul installiert wurde  :unsure:
 
Aber danke schon mal für den Hinweis, auch wenn sie immer "trocken" sind  :D
Link to post
Share on other sites
  • 0

mit trocken meinte ich es nicht negativ, sondern wie, trocken schwimmen ;-) 

 

Aber was mich wundert, ich habe doch in Froxlor angegeben das ich FPM nutzen möchte, wieso wollte es unbedingt mod_php nutzen?

 

PS: wenn ich das Kommerziell nutzen würde, dann hätte ich schon längt den Support angerufen und bezahlt, komme selbst aus dem CISCO Bereich und weis wie es manchmal sein kann, Kunde möchte an allem sparen und am besten alles kostenlos. Bin da ganz bei euch.

Link to post
Share on other sites
  • 0

so, jetzt zickt der FTP Server, egal was ich mache...503

 

Konfig neu erstellen am besten?

 

Laut proftp log kein user mit dem namen vorhanden.

 

edit: habe es neu konfigurieren müssen, aber nun das

 

Status: Verbinde mit xxxxxxxx...
Status: Verbindung hergestellt, warte auf Willkommensnachricht...
Antwort: 220 ProFTPD 1.3.5 Server (xxxxxxxxxxxx FTP Server) [::ffff:xxxxxxx]
Befehl: AUTH TLS
Antwort: 234 AUTH TLS successful
Status: Initialisiere TLS...
Status: Überprüfe Zertifikat...
Status: TLS-Verbindung hergestellt.
Befehl: USER xxxxxx
Antwort: 331 Password required for xxxxxxx
Befehl: PASS ********************
 
Fehler: GnuTLS-Fehler -110: The TLS connection was non-properly terminated.
Status: Server hat die TLS-Verbindung nicht ordnungsgemäß geschlossen
Fehler: Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen
 
jetzt bin ich ratlos 
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...