Jump to content
Froxlor Forum

Search the Community

Showing results for tags 'froxlor'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Froxlor
    • Announcements
    • Feedback
    • Development
    • Bugs and Feature Requests
    • Trashcan
  • Support
    • General Discussion
  • Other Languages
    • German / Deutsch

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

Found 70 results

  1. Hallöchen zusammen, ich hätte mal eine Frage bezüglich Froxlor und Cloudflare. Da einige die Froxlor benutzen, bestimmt auch bei cloudflare ihre domain eingetragen haben, stellt sich mir die Frage ob man dies nicht gleich auch mit cloudflare verbinden kann um so seine subdomains / Domains miteinzurichten, ohne sich immer zusätzlich bei cloudflare anzumelden. Cloudflare bringt ja von Haus aus eine API mit womit man sich auch über Scripte und einen Authentifikations Key extern anmelden kann. Cloudflare API: https://api.cloudflare.com/ Ich für meinen Teil würde es Prima finden wenn zum Beispiel Kunden ihren Login Key eintragen, und damit bequem auch bei erstellung von subdomains gleichzeitig (sofern sie ihre Domain beim Cloudflare registriert haben) alles in einem abwickeltn können. Was haltet ihr von der Idee und könnte man es überhaubt verwirklichen für Froxlor? lg H4nSolo
  2. Andrew Stafford

    Froxlor and Godaddy DNS Setup

    Good day, First time posting here, I just got Froxlor setup on a hyperV, Debian 9 VM. It is up and running, got my customers/ domains added. I can't seem to get the domain to cooperate though. I use Godaddy to buy and host my domains. What do I need to do on Godaddy and through Froxlor to get my website visible to the public? I currently tried setting an a record on godaddy with my servers ip. I changed the name servers in froxlor to those listed by godaddy for my domain. Am i on the right track or missing it entirely? Any help would be appreciated! Thanks, - Andrew
  3. nisamudeen97

    Enabling HTTP/2 support in froxlor

    Hi, We wish to enable HTTP/2 support in our forxlor server which is currently running apache server version "Server version: Apache/2.4.10 (Debian)". Debian GNU/Linux 8 \n \l https://http2.pro/doc/Apache Has any one tried to enable the same in forxlor ? We are running shared hosting. Look forward to have detailed update.
  4. Ich habe Froxlor installiert und alle Konfigurationen ausgeführt. Dennoch kann ich nicht über Outlook oder Mail auf mein Imap Konto zugreifen. Im syslog sehe ich Sep 10 10:11:51 vserver3130 dovecot: imap-login: Aborted login (no auth attempts in 0 secs): user=<>, rip=87.191.51.26, lip=109.73.50.135, session=<uGoEloF1eIxXvzMa> postconf -d und dovecot -n hab ich als Textdatei angehängt. Habe auch schon etwas bei Google gesucht und hier im Forum die Suchfunktion bemüht - finde aber keine Lösung. Kann mir hier jemand helfen? Werden noch andere Infos benötigt für eine Lösung? Danke Christian dovecot.txt postconf.txt
  5. Einen wunderschönen guten Tag, ich habe eine kleine Frage zum Froxlor Mailserver in Verbindung mit Autokonfiguration bzw. Microsoft Outlook. Und zwar nutze ich für den IMAP Server die Adresse "mail.domainname.tld", hierfür gibt es ein SSL Zertifikat welches auch passt und alles ist gut wenn man Konten manuell damit einrichtet. Wenn ich nun das Konto bei Outlook hinzufüge ohne manuelle Konfiguration nimmt Outlook automatisch imap.domainname.tld, hier gibt es dann natürlich einen Zertifikatsfehler da das Zertifikat ja für mail. ausgestellt ist. Ich habe allerdings nie eine Autokonfiguration oder sonst irgend etwas in die Richtung konfiguriert?! Ist das Standardmäßig an? Wenn ja wo finde ich die Config um das anzupassen? Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe!
  6. Hallo, ich möchte mir gern eigene Nameserver einreichen, worauf ich dann diverse Domains leiten kann. Ich habe bei meinem Domain Provider bereits die nötigen Hostnames eingetragen(ns1.meinedomain.tld und ns2.meinedomain.tld). Einen Name-/DNS-Server habe ich über die Froxlor Konfiguration bereits installiert(bind9 nameserver). Nun weiß ich nicht genau, wie ich im Froxlor Panel weiter machen soll. Kann mir da jemand helfen? MfG CubE135
  7. Hallo alle miteinander, ich bin derweil dabei mir Froxlor auf einem CentOS7 System zum laufen zu bringen. Hier mal kurz ein kleiner Überblick wie ich aktuell stehe: SSH Port ändern, sudo User, NTP, EPEL Release, FirewallD für http, https, ssh mit neuem Port frei, fail2ban für SSH Apache, MariaDB, PHPMyAdmin, mod_ssl inkl. config und self signed cert, Froxlor Grundinstallation, Webserver und SSL Einstellungen Admin Menü, (Pfade, reload Script etc.) IP/Port 443 hinzugefügt, Konfiguration -> CentOS -> sonstiges -> cronjob for froxlor Ebenso habe ich - auch wenn unter "Konfiguration" für "CentOS" nicht vorhanden, die acme.conf angelegt Kommen wir zur Frage: Wie bekomme ich hin, dass ich folgende Einstellung setzen kann: Habe ich noch etwas vergessen? Etwas grundlegendes? Bin normalerweise seit Debian Etch bis Jessie gewöhnt - sammle grad die ersten Erfahrungen mit Froxlor & CentOS nach 2 Jahren Pause aus der Informatik. Beste Grüße
  8. Robert08020

    Kundenverzeichnis wird nicht erstellt

    Hallo, Wenn ich einen neuen Kunden anlege, Doamin zuweise und FTP einrichte und gehe dann via WinSCP auf den Server, finde ich nichts. Der Ordner /var/customers wurde nicht erstellt. Kann mir jemand helfen? Mfg Robert08020
  9. Hi, I'm new here, and I have installed froxlor on vps with debian 9. Following tutorial, after installation I open froxlor in the chrome browser and show this error: link: http://80.211.23.6/froxlor/ Not Found The requested URL /froxlor/ was not found on this server. Apache/2.4.25 (Debian) Server at 80.211.23.6 Port 80 Please, how solve it?
  10. Hi, I am trying to setup froxlor on my Debian LAMP. I followed the guide from here: https://github.com/Froxlor/Froxlor/wiki/Install-froxlor-on-debian and and here https://github.com/Froxlor/Froxlor/wiki/Install-froxlor-from-tarball. I am stuck on page that I need to provide credentials to the database. When I go forward I do get this: I fill in my credentials; new password for froxlor database, new password for admin account, my root password that I can use to login locally via: mysql -u root -p Please help EDIT: I did some research and I allowed remote root login. MariaDB [(none)]> show grants; +------------------------------------------------------------------------------------------------+ | Grants for root@localhost | +------------------------------------------------------------------------------------------------+ | GRANT ALL PRIVILEGES ON *.* TO 'root'@'localhost' IDENTIFIED VIA unix_socket WITH GRANT OPTION | | GRANT PROXY ON ''@'%' TO 'root'@'localhost' WITH GRANT OPTION | +------------------------------------------------------------------------------------------------+
  11. Hello everybody, I try to configure a letsencrypt certificate for one of my domains https://jukusoft.com , certificates are already generated by froxlor, but i get this error, if i browse the domain with firefox: SSL_ERROR_RX_RECORD_TOO_LONG If i search with google there are many threads about this topic, but there isn't any solution for this. Also there is no good tutorial on froxlor sites. Because i dont know if this is a bug or only a issue about a not-existent documentation, i havent created a issue on github yet. I also doesnt get any results by your forum search. If this is the wrong forum, please move my topic to the right! thanks! If i try to execute "openssl s_client -showcerts -connect jukusoft.com:443 -servername jukusoft.com" i get this output: CONNECTED(00000003) 140505437533840:error:140770FC:SSL routines:SSL23_GET_SERVER_HELLO:unknown protocol:s23_clnt.c:782: --- no peer certificate available --- No client certificate CA names sent --- SSL handshake has read 7 bytes and written 310 bytes --- New, (NONE), Cipher is (NONE) Secure Renegotiation IS NOT supported Compression: NONE Expansion: NONE SSL-Session: Protocol : TLSv1.2 Cipher : 0000 Session-ID: Session-ID-ctx: Master-Key: Key-Arg : None PSK identity: None PSK identity hint: None SRP username: None Start Time: 1521806504 Timeout : 300 (sec) Verify return code: 0 (ok) --- I have also configured IP / Port settings: Domain Settings: Where is the problem? And please, can you write a good tutorial / documentation for SSL & letsencrypt configuration for froxlor?
  12. bitcom4you

    Letsencrypt via Froxlor

    Hallo, ich hab mal ein kleines Problem wo ich die Gemeinde hier um Hilfe bitten möchte. ich möchte meine letsencrypt zertifikate auch so einstellen können, dass das Zertifikat auch für webseiten mit portangaben funktioniert. zum Beispiel "Serverip:10000" oder "Serverip:8108" könnt ihr mir da helfen ?? würde mich freuen.
  13. محمدرضا چاوشی پور

    best File manager for froxlor

    hi Can a file manager be introduced to connect to froxlor? tnx.
  14. Evren

    Let's Encrypt with nginx

    Hi, I wonder if there is anyone who able to properly set up Let's Encrypt feature with nginx? I followed suggested steps but I couldn't make it happen. - activate Let's Encrypt in the settings - as admin, goto Configuration -> select your distro -> select Webserver -> select your software - copy'n'paste the acme.conf part of the configration template - restart/reload webserver Then I run the cron php /var/www/froxlor/scripts/froxlor_master_cronjob.php --letsencrypt --debug [information] Updating Let's Encrypt certificates [information] Let's Encrypt certificates have been updated [notice] Checking system's last guid But, when I try to enable Let's Encrypt for a domain, the system automatically uncheck this option after I save. Any idea? Thanks
  15. Debian (9) Stretch 1. sudo apt install curl wget apt-transport-https dirmngr git 1a. Keys install wget http://www.deb-multimedia.org/pool/main/d/deb-multimedia-keyring/deb-multimedia-keyring_2016.8.1_all.deb && dpkg -i deb-multimedia-keyring_2016.8.1_all.deb && wget https://nginx.org/keys/nginx_signing.key && apt-key add nginx_signing.key && curl https://packages.sury.org/php/apt.gpg | apt-key add - 1b. Source List ( nano /etc/apt/source.list ) 1c. sudo apt update && sudo apt dist-upgrade && sudo apt autoclean && sudo apt autoremove 2. MariaDB Install use sudo command for install MariaDB! sudo apt install mariadb-server mariadb-client 2a. MariaDB 10.1 Workround (Optional) when you MariaDB install with not sudo command, have you Problems with your Froxlor install. you can use this workround: (Thanks J-BBB for this Note ) mysql -u root MariaDB [(none)]> update mysql.user set password=password('your PASS') where user='root'; MariaDB [(none)]> update mysql.user set plugin='' where user='root'; MariaDB [(none)]> flush privileges; 3. nginx Install sudo apt install nginx 3a. mkdir /etc/nginx/sites-available mkdir /etc/nginx/sites-enabled 3b. nano /etc/nginx/nginx.conf 3c. service nginx restart 4. PHP install sudo apt update && sudo apt install php7.1-mysql php7.1-curl php7.1-gd php7.1-intl php-pear php-imagick php7.1-imap php7.1-mcrypt php-memcache php7.1-memcached php7.1-pspell php7.1-recode php7.1-sqlite3 php7.1-tidy php7.1-xmlrpc php7.1-xsl php7.1-mbstring php-gettext php7.1-fpm php7.1-cli php7.1-cgi php-bcmath php-zip 4a. service nginx restart service php7.1-fpm restart Ubuntu 17.10 (Artful) 1. sudo apt install curl wget apt-transport-https dirmngr git software-properties-common python-software-properties 1b. Source List ( nano /etc/apt/source.list ) 1c. Key Install sudo apt-key adv --recv-keys --keyserver hkp://keyserver.ubuntu.com:80 0xF1656F24C74CD1D8 1d. PPA (https://askubuntu.com/questions/4983/what-are-ppas-and-how-do-i-use-them/4987#4987) sudo add-apt-repository ppa:ondrej/nginx-mainline sudo add-apt-repository ppa:ondrej/php 2. sudo apt update && sudo apt dist-upgrade && sudo apt autoclean && sudo apt autoremove 3. MariaDB Install sudo apt install mariadb-server mariadb-client 3a. MariaDB 10.1 Workround (Optional) when you MariaDB install with not sudo command, have you Problems with your Froxlor install. you can use this workround: (Thanks J-BBB for this Note ) mysql -u root MariaDB [(none)]> update mysql.user set password=password('your PASS') where user='root'; MariaDB [(none)]> update mysql.user set plugin='' where user='root'; MariaDB [(none)]> flush privileges; 4. nginx Install sudo apt install nginx 4a. nano /etc/nginx/nginx.conf 4b. service nginx restart 5. PHP install sudo apt update && sudo apt install php7.1-mysql php7.1-curl php7.1-gd php7.1-intl php-pear php-imagick php7.1-imap php7.1-mcrypt php-memcache php7.1-memcached php7.1-pspell php7.1-recode php7.1-sqlite3 php7.1-tidy php7.1-xmlrpc php7.1-xsl php7.1-mbstring php-gettext php7.1-fpm php7.1-cli php7.1-cgi php-bcmath php-zip 5a. service nginx restart service php7.1-fpm restart Froxlor Install Git version 1. vhost nano /etc/nginx/sites-enabled/frox 1a. service nginx restart 2. Change dir cd /usr/share/nginx/ 2a. Froxlor git Load sudo git clone https://github.com/Froxlor/Froxlor.git 2a. Folder Rename mv /usr/share/nginx/Froxlor /usr/share/nginx/your Folder Name 2b. User/Group Change for Froxlor Folder sudo chown -HR www-data:www-data Your Froxlor Folder 3. Browser Open http://your-SubDomain/your-Frolxor-Folder 3c. Change Your DB/User Name for Froxlor Install Froxlor finish 3d. Move userdata (Optional) mv /tmp/userdata.inc.php /usr/share/nginx/Your Froxlor Folder/lib/ 4. vhost delete rm /etc/nginx/site-enable/frox don't restart nginx! Froxlor Settings 1. cronjob nano /etc/cron.d/froxlor # # Set PATH, otherwise restart-scripts won't find start-stop-daemon # PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin # # Regular cron jobs for the froxlor package # # Please check that all following paths are correct # */5 * * * * root /usr/bin/nice -n 5 /usr/bin/php -q /usr/share/nginx/your Froxlor Folder/scripts/froxlor_master_cronjob.php chmod 0640 "/etc/cron.d/froxlor" chown root:0 "/etc/cron.d/froxlor" service cron restart Froxlor Panel 1. Change your PHP-Backend Settings Settings > Webserver settings > Nginx PHP backend from 127.0.0.1:8888 to unix:/run/php/php7.1-fpm.sock 2. Make Folder and Change chmod mkdir -p /etc/nginx/sites-enabled/ chown root:0 /etc/nginx/sites-enabled/ chmod 0600 /etc/nginx/sites-enabled/ mkdir -p /etc/nginx/sites-enabled/ chown root:0 /etc/nginx/sites-enabled/ chmod 0600 /etc/nginx/sites-enabled/ mkdir -p /home/customers/webs/ mkdir -p /var/customers/logs/ mkdir -p /var/customers/tmp chmod 1777 /var/customers/tmp service nginx restart 2a. IPs and Ports > Add IP/Port 2a(1), SSL Port Wait 5min for Autimatic Start Froxlor's cronjob Optional PHP-FPM activate 1. User/Group add sudo adduser froxlorlocal --disabled-password --no-create-home 2. libnss-extrausers install sudo apt install install nscd libnss-extrausers mkdir -p /var/lib/extrausers touch /var/lib/extrausers/{passwd,group,shadow} mv "/etc/nsswitch.conf" "/etc/nsswitch.conf.frx.bak" nano /etc/nsswitch.conf # Make sure that `passwd`, `group` and `shadow` have mysql in their lines # You should place mysql at the end, so that it is queried after the other mechanisams # passwd: compat extrausers group: compat extrausers shadow: compat extrausers hosts: files dns networks: files dns services: db files protocols: db files rpc: db files ethers: db files netmasks: files netgroup: files bootparams: files automount: files aliases: files sudo service nscd restart sudo nscd --invalidate=group 2a. Settings > System settings > Activate > Use libnss-extrausers instead of libnss-mysql 3. Settings > PHP-FPM > Activated: Change from NO to YES 3a. Settings > PHP-FPM > Settings Change > Configuration directory of php-fpm to /etc/php/7.1/fpm/pool.d/ Change > php-fpm restart command to /etc/init.d/php7.1-fpm restart or service php7.1-fpm restart 3b. Settings > Froxlor VirtualHost settings > Activate > Enable PHP-FPM for the Froxlor vHost 3c. When you 502 error on Nginx have, use this command (Optional) (Thanks lino16 for this Note) sudo usermod -a -G www-data froxlorlocal SSL / Let's Encrypt activate 1. Create Folder on nginx mkdir /etc/nginx/ssl cd /etc/nginx/ssl 1a. Create SSL File sudo openssl req -x509 -nodes -days 365 -newkey rsa:2048 -keyout /etc/nginx/ssl/nginx.key -out /etc/nginx/ssl/nginx.crt 1b. create acme.conf nano /etc/nginx/acme.conf location /.well-known/acme-challenge { alias /usr/share/nginx/Your Froxlor Folder/.well-known/acme-challenge; location ~ /.well-known/acme-challenge/(.*) { default_type text/plain; } } 2. Open your Froxlor Panel Settings> SSL > Activated: Change from NO to YES 2a. Settings > SSL > Settings Change your path from your certificate / Keyfile Path to the SSL certificate insert /etc/nginx/ssl/nginx.crt Path to the SSL Keyfile insert /etc/nginx/ssl/nginx.key 2b. Settings > SSL > Settings Activate > Enable Let's Encrypt 2c. Activate on Settings > Froxlor VirtualHost settings - Enable Let's Encrypt for the froxlor vhost - Enable SSL-redirect for the froxlor vhost - HTTP Strict Transport Security (HSTS) - Include HSTS for any subdomain
  16. Ich hab mal wieder ein Problem bzw. einen Fehler mit unguten Auswirkungen begangen und bekomme es nicht mehr gerade gebügelt. Und zwar habe ich nach anfänglichem Testen mittlerweile auch mein privates Mailkonto auf einen neuen Server mit Froxlor gezogen. Ich hatte wie erwähnt bereits vorher einen Umzug mit Website, daher auch Datenbanken so wie Mailadressen erfolgreich durchgeführt. Der Umzug lief auch relativ glatt und auch meine privaten Mails liegen auf dem neuen Server, senden funktioniert, alle Websites sind via https erreichbar (Letsencrypt Zertifikate erfolgreich gezogen) und alles könnte eigentlich besser nicht sein. Nun kann ich mich allerdings von Extern nicht mehr am smtp Server anmelden mit meiner privaten Mail-Adresse. Und zwar wollte ich in meiner noch Unwissenheit (das ist mein erstes "eigenes" Serverprojekt, meine ersten Server wurden durch andere eingerichtet und ich habe nur zugekuckt/mitgeschrieben) SSL Zertifikate für den Mailserver bekommen, Outlook hat nämlich die überaus nervige Angewohnheit bei jedem Start Zertifikatsfehlermeldungen auszugeben (bei Selbstsignierten) und auch das Speichern in den vertrauenswürdigen Zertifikatsspeicher von Windows bringt hier scheinbar keine Lösung. Nun dachte ich, ist ja einfach, einfach in Froxlor für jede Domain welche auch Mailadressen hat noch die Subdomain "mail.*" und "smtp.*" anlegen, LetsEncrypt anschmeißen und fertig, den Verweis stelle ich einfach auf den Ordner in welchem der Webmailer liegt. Soweit so gut, nun hat er hier allerdings keine Zertifikate gezogen sondern nur am laufenden meter PHP Errors ausgegeben. Diese hatte ich vorher immer wenn der PHP Flag für eine Domain nicht richtig gesetzt war, also mit dem admin in Froxlor eingelogt, Domain aufgerufen und gespeichert und... nichts. Gleicher Fehler. PHP Funktioniert (Webmailer wird korrekt aufgerufen) nur werden keine Zertifikate gezogen. Also wollte ich erst einmal alles rückgängig machen und habe alle Subdomains (mail.* & smtp.*) wieder gelöscht. So und nun habe ich den Salat, seltsamerweise kann noch sämtliche Mailkonten von extern ansteuern, auch den jeweiligen smtp nur bei meiner privaten Mailadresse mit eigener Domain geht es nicht, auch nicht mehr bei der meiner Frau mit gleicher Domain. Outlook fragt nach den SMTP Zugangsdaten und nimmt Mailadresse + Passwort nicht, Thunderbird sagt er findet das Passwort nicht, iPhone & Android bringen ebenfalls diese Fehler. ALLE anderen Domains bzw. verbundenen Mailkonten funktionieren (bis auf den Punkt mit dem Zertifikatsfehler) problemlos. Nur die meiner Hauptdomain nicht. Das ganz komische ist aber, dass mein Webmailer noch ganz normal Empfangen und vor allem auch Senden kann, dieser erreicht den SMTP Server ohne Probleme und hat auch keine Login Probleme. Ports sind Frei in der Windows eigenen Firewall, Ping an smtp.* geht problemlos durch, ich habe auch keinen Speedport mit vertrauenswürdiger E-Mail Liste sondern eine Fritz!Box. Bis vor 2 Stunden lief auch noch alles. Und ganz kurios ist auch, dass Outlook den smtp Server bei einer anderen Domain auf "smtpauth.*" geändert hat, Thunderbird geht allerdings via "smtp.*" ran. Nun noch Screenshots von meinem Webmailer (Rainloop) und der dort voll funktionalen Konfiguration welche aber von Extern (egal ob mein Heimnetz (Unitymedia) oder Handynetz (Telekom & O2)) nicht laufen will:
  17. H4nSolo

    Andauernder Erneuter Login

    Hallo Liebe Froxlor Community, derzeitig beschäftige ich mich mit einem sehr koriosen Problem was mich, je länger ich damit zu kämpfen habe, zur Weisglut bringt. Aktuell benutze ich die letzte Froxlor Github Version und muss mich permanent neu einloggen. Dabei spielt es keine Rolle ob ich mich als Admin oder Kunde anmelde. Der automatische Logout kommt nach einer unbestimmten Zeit und egal welcher Aktion Beispiel Ablauf: - Logge mich als Admin ein - Bearbeite die Domains - Werde gewzungen mich neu anzumelden und vorherige eingegebene Daten sind verschwunden bzw nicht gesichert worden - Logge mich erneut ein - Wähle Kundenverwaltung - Klicke auf Kunde - Werde gewzungen mich neu anzumelden... Ja ich habe schon die Sessiontime für die Logins erhöht und weitere einstllungen probiert, jedoch ist dies nicht mein Fehler bzw ändern nichts an dem permanenten wiederanmelden. Ich habe auch schon in den Webserver logs nach Fehlern geschaut aber da wird sowohl in den access als auch im Error Log keinerlei Fehlemeldung angezeigt. Bei mir spielt es ausserdem auch keine Rolle welche Browser ich benutze da bei allen (sowohl aktuellster FireFox als auch Chrome / Opera Browser) das selbe Phenonem auftritt. Daten: Root: OVH Dedicated Root (4kerne, 64gb Ram 2TB HHD) OS: Ubuntu 16.04 LTS Webserver: apache2 (version 2.4) Ich hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt. Sollte ich etwas an Informationen vergessen haben, bitte bescheid geben. lg H4nSolo
  18. Einen wunderschönen guten Abend, Ich habe ein kleines Problem mit Subdomains auf meinem Webserver. Ich habe für diesen Froxlor mit LetsEncrypt eingestellt und bereits RainLoop als Webmailer eingerichtet. Das hat wunderbar funktioniert über meinedomain.de/webmailordner. Nun wollte ich allerdings eine Subdomain anlegen (webmail.meinedomain.de) das will aber nicht funktionieren. Die Subdomain bekommt korrekt ein SSL Zertifikat zugewiesen, allerdings wird die in dem Verzeichnis liegende PHP Datei nicht ausgeführt sondern einfach nur der Inhalt angezeigt. Somit ist das Aufrufen des Webmailers nicht möglich. Rufe ich den Webmailer wieder über "meinedomain.de/webmailordner" auf funktioniert alles ganz normal. Ebenfalls wollte ich das Verzeichnis von meinedomain.de ändern, sobald ich das allerdings mache bekomme ich nur noch den Fehler 403 forbidden unter der Domain. Sobald ich den Pfad wieder in den Kundenroot ändere funktioniert es wieder. Allerdings sollen auf den Server doch diverse Domains für verschiedene Dienste umgezogen werden und die aktuelle Domain ist nur für einen Dienst gedacht soll also auf einen Unterordner verweisen, wo ist hier das Problem? Vielen Dank für eure Hilfe! In den angehängten Screenshot ist die Konfiguration in Froxlor zu sehen, falls noch etwas benötigt wird reiche ich das natürlich sofort nach.
  19. Hallo ich hoffe, mir kann jemand helfen. Ich habe eine Subdomain erstellt (phpmyadmin.example.ltd). Dort funktioniert PHP ohne probleme. Auf meiner anderen Subdomain (wi.example.ltd) funktioniert PHP überhaupt nicht und er zeigt mir bei der index.php nur den text an, der in der Datei drin steht. In Der vHost.conf steht, dass php disabled ist. Weiss jemand, wo man das aktivieren kann? Ich finde in der Konfiguration von der Subdomain den Eintrag nicht. Vielen Dank schonmal in vorraus. Mit freundlichen Grüßen UncleSnycs
  20. Developer

    Froxlor gibt mir nur 500

    Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit Froxlor, bzw. dessen Erreichbarkeit. Ich habe auf meinem Root-Server Debian 8.9 (Jessie) laufen und dort Froxlor installiert. Froxlor liegt in /var/www/froxlor/. Problem ist nun, dass diese Adresse von meinem Apache anscheinend nie abgerufen wird. Der Server-Name domain1.de und noch eine weitere Domain domain2.de die beide ihre eigenen Customers in /var/customers/webs/ haben funktionieren problemlos. Als Workaround habe ich versucht /var/www/froxlor in das webs Verzeichnis eines Customers zu symlinken, dann bekomme ich allerdings folgenden php-Error: [Wed Nov 29 10:47:43.392017 2017] [:error] [pid 8404] [client xxxxx:44863] PHP Warning: Unknown: open_basedir restriction in effect. File(/var/www/froxlor/index.php) is not within the allowed path(s): (/var/customers/webs/johannes:/tmp) in Unknown on line 0 [Wed Nov 29 10:47:43.392110 2017] [:error] [pid 8404] [client xxxxx:44863] PHP Warning: Unknown: failed to open stream: Operation not permitted in Unknown on line 0 [Wed Nov 29 10:47:43.392127 2017] [:error] [pid 8404] [client xxxxx:44863] PHP Fatal error: Unknown: Failed opening required '/var/customers/webs/johannes/froxlor/index.php' (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear') in Unknown on line 0 Ich habe außerdem festgestellt, dass die beiden vhosts 10_froxlor_ipandport_x.x.x.x.433.conf und 10_froxlor_ipandport_x.x.x.x.80.conf komplett leer von froxlor erzeugt werden. Nur der Header ist drin: # 10_froxlor_ipandport_x.x.x.x.443.conf # Created 28.11.2017 16:55 # Do NOT manually edit this file, all changes will be deleted after the next domain change at the panel. Also kann mir jedemand hier helfen, wie ich froxlor wieder erreichbar machen kann? Viele Grüße und schonmal vielen Dank, Johannes
  21. nisamudeen97

    Froxlor "/var/mail" high disk usage

    Hi, The folder "/var/mail" is having two files "root" and "www-data". But disk usage for the same is found very high. It is showing gb's files. While checking it is found to be mail box for root and www-data user. See the screen shot. Is it okay to clear it ?
  22. Ein weiteres Problem, welches ich bei der Konfiguration von Nginx mit Froxlor habe wäre: Wie leite ich direkt bei Aufruf der domain bspw. www.hochzeitsfotografie-pajo.de auf https um? Soweit ich es ergoogelt habe müsste ich weitere "server" blöcke einbauen, dass geht über die vHost Einstellungen in Froxlor jedoch nicht. Eine Verschachtelung ist ebenfalls nicht möglich. Was wäre hier also der richtige Ansatz? Das gefundene Snippet wäre wie folgt: server { listen 80; listen [::]:80; server_name www.example.com; return 301 https://$server_name$request_uri; } server { listen 443 default_server ssl; server_name www.example.com; ssl_certificate /path/to/my/cert; ssl_certificate_key /path/to/my/key; } Ideen und Vorschläge sind sehr willkommen
  23. Ich habe Froxlor mit Ngnix laufen und wollte gerne die Expires Headers wie folgt setzen: # Expires map map $sent_http_content_type $expires { default off; text/html epoch; text/css max; application/javascript max; ~image/ max; } Soweit ich das jedoch sehe gibt es dabei kein "default" sondern von Froxlor generierte Dateien je Domain. Diese möchte ich natürlich nicht manuell ändern, da diese Froxlor jedes mal überschreiben dürfte, wenn ich dort eine Änderung vornehme. Insofern ist meine Frage, wie kann ich diese Ergänzung in Froxlor selbst vornehmen? Danke im Voraus
  24. محمدرضا چاوشی پور

    Facing an error message when creating an account for email

    Hi! When I make my email when I want to create an account I will deal with this: If created after reviewing the account. It has been "smtp" properly configured and Roundcube the system is in use. help me !!! Tankful!
  25. i'm just in a the process of migrating a froxlor managed couriermail server to a new froxlor/debian9/postfix/dovecot mail server there are hundreds of gigabyte imapmap emails with hundreds of accounts. to make this a bit less painfully to move i started to created a small email migration script for the beginning https://github.com/veto64/sync_froxlor requirements: emails passwords must be plain latest docker remote access to the server
×