Jump to content
Froxlor Forum

Search the Community

Showing results for tags 'froxlor'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Froxlor
    • Announcements
    • Feedback
    • Development
    • Bugs and Feature Requests
    • Trashcan
  • Support
    • General Discussion
  • Other Languages
    • German / Deutsch

Found 58 results

  1. Hallöchen zusammen, ich hätte mal eine Frage bezüglich Froxlor und Cloudflare. Da einige die Froxlor benutzen, bestimmt auch bei cloudflare ihre domain eingetragen haben, stellt sich mir die Frage ob man dies nicht gleich auch mit cloudflare verbinden kann um so seine subdomains / Domains miteinzurichten, ohne sich immer zusätzlich bei cloudflare anzumelden. Cloudflare bringt ja von Haus aus eine API mit womit man sich auch über Scripte und einen Authentifikations Key extern anmelden kann. Cloudflare API: https://api.cloudflare.com/ Ich für meinen Teil würde es Prima finden wenn zum Beispiel Kunden ihren Login Key eintragen, und damit bequem auch bei erstellung von subdomains gleichzeitig (sofern sie ihre Domain beim Cloudflare registriert haben) alles in einem abwickeltn können. Was haltet ihr von der Idee und könnte man es überhaubt verwirklichen für Froxlor? lg H4nSolo
  2. Ich hab mal wieder ein Problem bzw. einen Fehler mit unguten Auswirkungen begangen und bekomme es nicht mehr gerade gebügelt. Und zwar habe ich nach anfänglichem Testen mittlerweile auch mein privates Mailkonto auf einen neuen Server mit Froxlor gezogen. Ich hatte wie erwähnt bereits vorher einen Umzug mit Website, daher auch Datenbanken so wie Mailadressen erfolgreich durchgeführt. Der Umzug lief auch relativ glatt und auch meine privaten Mails liegen auf dem neuen Server, senden funktioniert, alle Websites sind via https erreichbar (Letsencrypt Zertifikate erfolgreich gezogen) und alles könnte eigentlich besser nicht sein. Nun kann ich mich allerdings von Extern nicht mehr am smtp Server anmelden mit meiner privaten Mail-Adresse. Und zwar wollte ich in meiner noch Unwissenheit (das ist mein erstes "eigenes" Serverprojekt, meine ersten Server wurden durch andere eingerichtet und ich habe nur zugekuckt/mitgeschrieben) SSL Zertifikate für den Mailserver bekommen, Outlook hat nämlich die überaus nervige Angewohnheit bei jedem Start Zertifikatsfehlermeldungen auszugeben (bei Selbstsignierten) und auch das Speichern in den vertrauenswürdigen Zertifikatsspeicher von Windows bringt hier scheinbar keine Lösung. Nun dachte ich, ist ja einfach, einfach in Froxlor für jede Domain welche auch Mailadressen hat noch die Subdomain "mail.*" und "smtp.*" anlegen, LetsEncrypt anschmeißen und fertig, den Verweis stelle ich einfach auf den Ordner in welchem der Webmailer liegt. Soweit so gut, nun hat er hier allerdings keine Zertifikate gezogen sondern nur am laufenden meter PHP Errors ausgegeben. Diese hatte ich vorher immer wenn der PHP Flag für eine Domain nicht richtig gesetzt war, also mit dem admin in Froxlor eingelogt, Domain aufgerufen und gespeichert und... nichts. Gleicher Fehler. PHP Funktioniert (Webmailer wird korrekt aufgerufen) nur werden keine Zertifikate gezogen. Also wollte ich erst einmal alles rückgängig machen und habe alle Subdomains (mail.* & smtp.*) wieder gelöscht. So und nun habe ich den Salat, seltsamerweise kann noch sämtliche Mailkonten von extern ansteuern, auch den jeweiligen smtp nur bei meiner privaten Mailadresse mit eigener Domain geht es nicht, auch nicht mehr bei der meiner Frau mit gleicher Domain. Outlook fragt nach den SMTP Zugangsdaten und nimmt Mailadresse + Passwort nicht, Thunderbird sagt er findet das Passwort nicht, iPhone & Android bringen ebenfalls diese Fehler. ALLE anderen Domains bzw. verbundenen Mailkonten funktionieren (bis auf den Punkt mit dem Zertifikatsfehler) problemlos. Nur die meiner Hauptdomain nicht. Das ganz komische ist aber, dass mein Webmailer noch ganz normal Empfangen und vor allem auch Senden kann, dieser erreicht den SMTP Server ohne Probleme und hat auch keine Login Probleme. Ports sind Frei in der Windows eigenen Firewall, Ping an smtp.* geht problemlos durch, ich habe auch keinen Speedport mit vertrauenswürdiger E-Mail Liste sondern eine Fritz!Box. Bis vor 2 Stunden lief auch noch alles. Und ganz kurios ist auch, dass Outlook den smtp Server bei einer anderen Domain auf "smtpauth.*" geändert hat, Thunderbird geht allerdings via "smtp.*" ran. Nun noch Screenshots von meinem Webmailer (Rainloop) und der dort voll funktionalen Konfiguration welche aber von Extern (egal ob mein Heimnetz (Unitymedia) oder Handynetz (Telekom & O2)) nicht laufen will:
  3. Andauernder Erneuter Login

    Hallo Liebe Froxlor Community, derzeitig beschäftige ich mich mit einem sehr koriosen Problem was mich, je länger ich damit zu kämpfen habe, zur Weisglut bringt. Aktuell benutze ich die letzte Froxlor Github Version und muss mich permanent neu einloggen. Dabei spielt es keine Rolle ob ich mich als Admin oder Kunde anmelde. Der automatische Logout kommt nach einer unbestimmten Zeit und egal welcher Aktion Beispiel Ablauf: - Logge mich als Admin ein - Bearbeite die Domains - Werde gewzungen mich neu anzumelden und vorherige eingegebene Daten sind verschwunden bzw nicht gesichert worden - Logge mich erneut ein - Wähle Kundenverwaltung - Klicke auf Kunde - Werde gewzungen mich neu anzumelden... Ja ich habe schon die Sessiontime für die Logins erhöht und weitere einstllungen probiert, jedoch ist dies nicht mein Fehler bzw ändern nichts an dem permanenten wiederanmelden. Ich habe auch schon in den Webserver logs nach Fehlern geschaut aber da wird sowohl in den access als auch im Error Log keinerlei Fehlemeldung angezeigt. Bei mir spielt es ausserdem auch keine Rolle welche Browser ich benutze da bei allen (sowohl aktuellster FireFox als auch Chrome / Opera Browser) das selbe Phenonem auftritt. Daten: Root: OVH Dedicated Root (4kerne, 64gb Ram 2TB HHD) OS: Ubuntu 16.04 LTS Webserver: apache2 (version 2.4) Ich hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt. Sollte ich etwas an Informationen vergessen haben, bitte bescheid geben. lg H4nSolo
  4. Einen wunderschönen guten Abend, Ich habe ein kleines Problem mit Subdomains auf meinem Webserver. Ich habe für diesen Froxlor mit LetsEncrypt eingestellt und bereits RainLoop als Webmailer eingerichtet. Das hat wunderbar funktioniert über meinedomain.de/webmailordner. Nun wollte ich allerdings eine Subdomain anlegen (webmail.meinedomain.de) das will aber nicht funktionieren. Die Subdomain bekommt korrekt ein SSL Zertifikat zugewiesen, allerdings wird die in dem Verzeichnis liegende PHP Datei nicht ausgeführt sondern einfach nur der Inhalt angezeigt. Somit ist das Aufrufen des Webmailers nicht möglich. Rufe ich den Webmailer wieder über "meinedomain.de/webmailordner" auf funktioniert alles ganz normal. Ebenfalls wollte ich das Verzeichnis von meinedomain.de ändern, sobald ich das allerdings mache bekomme ich nur noch den Fehler 403 forbidden unter der Domain. Sobald ich den Pfad wieder in den Kundenroot ändere funktioniert es wieder. Allerdings sollen auf den Server doch diverse Domains für verschiedene Dienste umgezogen werden und die aktuelle Domain ist nur für einen Dienst gedacht soll also auf einen Unterordner verweisen, wo ist hier das Problem? Vielen Dank für eure Hilfe! In den angehängten Screenshot ist die Konfiguration in Froxlor zu sehen, falls noch etwas benötigt wird reiche ich das natürlich sofort nach.
  5. Froxlor gibt mir nur 500

    Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit Froxlor, bzw. dessen Erreichbarkeit. Ich habe auf meinem Root-Server Debian 8.9 (Jessie) laufen und dort Froxlor installiert. Froxlor liegt in /var/www/froxlor/. Problem ist nun, dass diese Adresse von meinem Apache anscheinend nie abgerufen wird. Der Server-Name domain1.de und noch eine weitere Domain domain2.de die beide ihre eigenen Customers in /var/customers/webs/ haben funktionieren problemlos. Als Workaround habe ich versucht /var/www/froxlor in das webs Verzeichnis eines Customers zu symlinken, dann bekomme ich allerdings folgenden php-Error: [Wed Nov 29 10:47:43.392017 2017] [:error] [pid 8404] [client xxxxx:44863] PHP Warning: Unknown: open_basedir restriction in effect. File(/var/www/froxlor/index.php) is not within the allowed path(s): (/var/customers/webs/johannes:/tmp) in Unknown on line 0 [Wed Nov 29 10:47:43.392110 2017] [:error] [pid 8404] [client xxxxx:44863] PHP Warning: Unknown: failed to open stream: Operation not permitted in Unknown on line 0 [Wed Nov 29 10:47:43.392127 2017] [:error] [pid 8404] [client xxxxx:44863] PHP Fatal error: Unknown: Failed opening required '/var/customers/webs/johannes/froxlor/index.php' (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear') in Unknown on line 0 Ich habe außerdem festgestellt, dass die beiden vhosts 10_froxlor_ipandport_x.x.x.x.433.conf und 10_froxlor_ipandport_x.x.x.x.80.conf komplett leer von froxlor erzeugt werden. Nur der Header ist drin: # 10_froxlor_ipandport_x.x.x.x.443.conf # Created 28.11.2017 16:55 # Do NOT manually edit this file, all changes will be deleted after the next domain change at the panel. Also kann mir jedemand hier helfen, wie ich froxlor wieder erreichbar machen kann? Viele Grüße und schonmal vielen Dank, Johannes
  6. Hallo ich hoffe, mir kann jemand helfen. Ich habe eine Subdomain erstellt (phpmyadmin.example.ltd). Dort funktioniert PHP ohne probleme. Auf meiner anderen Subdomain (wi.example.ltd) funktioniert PHP überhaupt nicht und er zeigt mir bei der index.php nur den text an, der in der Datei drin steht. In Der vHost.conf steht, dass php disabled ist. Weiss jemand, wo man das aktivieren kann? Ich finde in der Konfiguration von der Subdomain den Eintrag nicht. Vielen Dank schonmal in vorraus. Mit freundlichen Grüßen UncleSnycs
  7. Enabling HTTP/2 support in froxlor

    Hi, We wish to enable HTTP/2 support in our forxlor server which is currently running apache server version "Server version: Apache/2.4.10 (Debian)". Debian GNU/Linux 8 \n \l https://http2.pro/doc/Apache Has any one tried to enable the same in forxlor ? We are running shared hosting. Look forward to have detailed update.
  8. Froxlor "/var/mail" high disk usage

    Hi, The folder "/var/mail" is having two files "root" and "www-data". But disk usage for the same is found very high. It is showing gb's files. While checking it is found to be mail box for root and www-data user. See the screen shot. Is it okay to clear it ?
  9. Ein weiteres Problem, welches ich bei der Konfiguration von Nginx mit Froxlor habe wäre: Wie leite ich direkt bei Aufruf der domain bspw. www.hochzeitsfotografie-pajo.de auf https um? Soweit ich es ergoogelt habe müsste ich weitere "server" blöcke einbauen, dass geht über die vHost Einstellungen in Froxlor jedoch nicht. Eine Verschachtelung ist ebenfalls nicht möglich. Was wäre hier also der richtige Ansatz? Das gefundene Snippet wäre wie folgt: server { listen 80; listen [::]:80; server_name www.example.com; return 301 https://$server_name$request_uri; } server { listen 443 default_server ssl; server_name www.example.com; ssl_certificate /path/to/my/cert; ssl_certificate_key /path/to/my/key; } Ideen und Vorschläge sind sehr willkommen
  10. Ich habe Froxlor mit Ngnix laufen und wollte gerne die Expires Headers wie folgt setzen: # Expires map map $sent_http_content_type $expires { default off; text/html epoch; text/css max; application/javascript max; ~image/ max; } Soweit ich das jedoch sehe gibt es dabei kein "default" sondern von Froxlor generierte Dateien je Domain. Diese möchte ich natürlich nicht manuell ändern, da diese Froxlor jedes mal überschreiben dürfte, wenn ich dort eine Änderung vornehme. Insofern ist meine Frage, wie kann ich diese Ergänzung in Froxlor selbst vornehmen? Danke im Voraus
  11. Facing an error message when creating an account for email

    Hi! When I make my email when I want to create an account I will deal with this: If created after reviewing the account. It has been "smtp" properly configured and Roundcube the system is in use. help me !!! Tankful!
  12. i'm just in a the process of migrating a froxlor managed couriermail server to a new froxlor/debian9/postfix/dovecot mail server there are hundreds of gigabyte imapmap emails with hundreds of accounts. to make this a bit less painfully to move i started to created a small email migration script for the beginning https://github.com/veto64/sync_froxlor requirements: emails passwords must be plain latest docker remote access to the server
  13. Froxlor-Ordner mit .htaccess

    Hallo Forum :-) Versuche erfolglos eine .htaccess im Froxlor-Ordner {/var/www/froxlor] zu aktivieren. Meine IP wird auf https://froxlor.Domain.foo weitergeleitet. Habe eine .htaccess und .htpasswd in /var/www/froxlor angelegt, aber ohne Effekt. Was mache ich falsch? In Froxlor selbst kann ich den Pfad nicht schützen, da das Froxlor-Verzeichnis keinem "Kunden" zugeordnet ist. Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß Lively
  14. Debian (9) Stretch 1. sudo apt install curl wget apt-transport-https dirmngr git 1a. Keys install wget http://www.deb-multimedia.org/pool/main/d/deb-multimedia-keyring/deb-multimedia-keyring_2016.8.1_all.deb && dpkg -i deb-multimedia-keyring_2016.8.1_all.deb && wget https://nginx.org/keys/nginx_signing.key && apt-key add nginx_signing.key && curl https://packages.sury.org/php/apt.gpg | apt-key add - 1b. Source List ( nano /etc/apt/source.list ) 1c. sudo apt update && sudo apt dist-upgrade && sudo apt autoclean && sudo apt autoremove 2. MariaDB Install use sudo command for install MariaDB! sudo apt install mariadb-server mariadb-client 2a. MariaDB 10.1 Workround (Optional) when you MariaDB install with not sudo command, have you Problems with your Froxlor install. you can use this workround: (Thanks J-BBB for this Note ) mysql -u root MariaDB [(none)]> update mysql.user set password=password('your PASS') where user='root'; MariaDB [(none)]> update mysql.user set plugin='' where user='root'; MariaDB [(none)]> flush privileges; 3. nginx Install sudo apt install nginx 3a. mkdir /etc/nginx/sites-available mkdir /etc/nginx/sites-enabled 3b. nano /etc/nginx/nginx.conf 3c. service nginx restart 4. PHP install sudo apt update && sudo apt install php7.1-mysql php7.1-curl php7.1-gd php7.1-intl php-pear php-imagick php7.1-imap php7.1-mcrypt php-memcache php7.1-memcached php7.1-pspell php7.1-recode php7.1-sqlite3 php7.1-tidy php7.1-xmlrpc php7.1-xsl php7.1-mbstring php-gettext php7.1-fpm php7.1-cli php7.1-cgi php-bcmath php-zip 4a. service nginx restart service php7.1-fpm restart Ubuntu 17.10 (Artful) 1. sudo apt install curl wget apt-transport-https dirmngr git software-properties-common python-software-properties 1b. Source List ( nano /etc/apt/source.list ) 1c. Key Install sudo apt-key adv --recv-keys --keyserver hkp://keyserver.ubuntu.com:80 0xF1656F24C74CD1D8 1d. PPA (https://askubuntu.com/questions/4983/what-are-ppas-and-how-do-i-use-them/4987#4987) sudo add-apt-repository ppa:ondrej/nginx-mainline sudo add-apt-repository ppa:ondrej/php 2. sudo apt update && sudo apt dist-upgrade && sudo apt autoclean && sudo apt autoremove 3. MariaDB Install sudo apt install mariadb-server mariadb-client 3a. MariaDB 10.1 Workround (Optional) when you MariaDB install with not sudo command, have you Problems with your Froxlor install. you can use this workround: (Thanks J-BBB for this Note ) mysql -u root MariaDB [(none)]> update mysql.user set password=password('your PASS') where user='root'; MariaDB [(none)]> update mysql.user set plugin='' where user='root'; MariaDB [(none)]> flush privileges; 4. nginx Install sudo apt install nginx 4a. nano /etc/nginx/nginx.conf 4b. service nginx restart 5. PHP install sudo apt update && sudo apt install php7.1-mysql php7.1-curl php7.1-gd php7.1-intl php-pear php-imagick php7.1-imap php7.1-mcrypt php-memcache php7.1-memcached php7.1-pspell php7.1-recode php7.1-sqlite3 php7.1-tidy php7.1-xmlrpc php7.1-xsl php7.1-mbstring php-gettext php7.1-fpm php7.1-cli php7.1-cgi php-bcmath php-zip 5a. service nginx restart service php7.1-fpm restart Froxlor Install Git version 1. vhost nano /etc/nginx/sites-enabled/frox 1a. service nginx restart 2. Change dir cd /usr/share/nginx/ 2a. Froxlor git Load sudo git clone https://github.com/Froxlor/Froxlor.git 2a. Folder Rename mv /usr/share/nginx/Froxlor /usr/share/nginx/your Folder Name 2b. User/Group Change for Froxlor Folder sudo chown -HR www-data:www-data Your Froxlor Folder 3. Browser Open http://your-SubDomain/your-Frolxor-Folder 3c. Change Your DB/User Name for Froxlor Install Froxlor finish 3d. Move userdata (Optional) mv /tmp/userdata.inc.php /usr/share/nginx/Your Froxlor Folder/lib/ 4. vhost delete rm /etc/nginx/site-enable/frox don't restart nginx! Froxlor Settings 1. cronjob nano /etc/cron.d/froxlor # # Set PATH, otherwise restart-scripts won't find start-stop-daemon # PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin # # Regular cron jobs for the froxlor package # # Please check that all following paths are correct # */5 * * * * root /usr/bin/nice -n 5 /usr/bin/php -q /usr/share/nginx/your Froxlor Folder/scripts/froxlor_master_cronjob.php chmod 0640 "/etc/cron.d/froxlor" chown root:0 "/etc/cron.d/froxlor" service cron restart Froxlor Panel 1. Change your PHP-Backend Settings Settings > Webserver settings > Nginx PHP backend from 127.0.0.1:8888 to unix:/run/php/php7.1-fpm.sock 2. Make Folder and Change chmod mkdir -p /etc/nginx/sites-enabled/ chown root:0 /etc/nginx/sites-enabled/ chmod 0600 /etc/nginx/sites-enabled/ mkdir -p /etc/nginx/sites-enabled/ chown root:0 /etc/nginx/sites-enabled/ chmod 0600 /etc/nginx/sites-enabled/ mkdir -p /home/customers/webs/ mkdir -p /var/customers/logs/ mkdir -p /var/customers/tmp chmod 1777 /var/customers/tmp service nginx restart 2a. IPs and Ports > Add IP/Port 2a(1), SSL Port Wait 5min for Autimatic Start Froxlor's cronjob Optional PHP-FPM activate 1. User/Group add sudo adduser froxlorlocal --disabled-password --no-create-home 2. libnss-extrausers install sudo apt install install nscd libnss-extrausers mkdir -p /var/lib/extrausers touch /var/lib/extrausers/{passwd,group,shadow} mv "/etc/nsswitch.conf" "/etc/nsswitch.conf.frx.bak" nano /etc/nsswitch.conf # Make sure that `passwd`, `group` and `shadow` have mysql in their lines # You should place mysql at the end, so that it is queried after the other mechanisams # passwd: compat extrausers group: compat extrausers shadow: compat extrausers hosts: files dns networks: files dns services: db files protocols: db files rpc: db files ethers: db files netmasks: files netgroup: files bootparams: files automount: files aliases: files sudo service nscd restart sudo nscd --invalidate=group 2a. Settings > System settings > Activate > Use libnss-extrausers instead of libnss-mysql 3. Settings > PHP-FPM > Activated: Change from NO to YES 3a. Settings > PHP-FPM > Settings Change > Configuration directory of php-fpm to /etc/php/7.1/fpm/pool.d/ Change > php-fpm restart command to /etc/init.d/php7.1-fpm restart or service php7.1-fpm restart 3b. Settings > Froxlor VirtualHost settings > Activate > Enable PHP-FPM for the Froxlor vHost 3c. When you 502 error on Nginx have, use this command (Optional) (Thanks lino16 for this Note) sudo usermod -a -G www-data froxlorlocal SSL / Let's Encrypt activate 1. Create Folder on nginx mkdir /etc/nginx/ssl cd /etc/nginx/ssl 1a. Create SSL File sudo openssl req -x509 -nodes -days 365 -newkey rsa:2048 -keyout /etc/nginx/ssl/nginx.key -out /etc/nginx/ssl/nginx.crt 1b. create acme.conf nano /etc/nginx/acme.conf location /.well-known/acme-challenge { alias /usr/share/nginx/Your Froxlor Folder/.well-known/acme-challenge; location ~ /.well-known/acme-challenge/(.*) { default_type text/plain; } } 2. Open your Froxlor Panel Settings> SSL > Activated: Change from NO to YES 2a. Settings > SSL > Settings Change your path from your certificate / Keyfile Path to the SSL certificate insert /etc/nginx/ssl/nginx.crt Path to the SSL Keyfile insert /etc/nginx/ssl/nginx.key 2b. Settings > SSL > Settings Activate > Enable Let's Encrypt 2c. Activate on Settings > Froxlor VirtualHost settings - Enable Let's Encrypt for the froxlor vhost - Enable SSL-redirect for the froxlor vhost - HTTP Strict Transport Security (HSTS) - Include HSTS for any subdomain
  15. Hallo Community und Staff, bezüglich eines Serverwechsel stande nun auch eine Änderung des Control Panels an, da unser bisher genutztes einfach zu wenig geupdatet wurde und Fehler selbst gefixt werden mussten. Es blieb eigentlich nur Froxlor übrig. Allerdings haben wir nun feststellen müssen, dass man bei Froxlor nicht die Möglichkeit hat den Datenbanknamen und Nutzer frei zu wählen, was viele als hohes Sicherheitsrisiko werten. Warum ist dies so gewählt? Und gibt es bereits jetzt schon eine Möglichkeit das zu aktivieren? Zum anderen Problem: Froxlor scheint magisch alles abzufangen. Bislang hatte ich Apache so konfiguriert, dass alle nicht vorhanden Vhosts ins 403-Forbidden Nirvana gesendet werden. Gleiche Konfiguration habe ich nun auch mit Froxlor versucht und mein Abfangen als 01-beginnende Apache config hinterlegt. Dies fängt auch direkte Aufrufe der IP ab, allerdings funktioniert dies weder mit der IP noch mit nicht angelegten (Sub)-Domains. Es wird immer automatisch auf den FQDN des Panels umgeleitet, was eigentlich gar nicht möglich sein sollte. Vielen Dank schon mal für die Antworten
  16. Hallo. Und zwar habe ich das Problem das ich einen root Server mit Ubuntu 16.04 habe aber bei der Froxlor Konfiguration kann man maximal Ubuntu 14.04 auswählen. Wie kann ich da jetzt Froxlor fertig konfigurieren und was muss ich dann auswählen? LG K3ule
  17. Hello. I have been looking around the forums for about two days now, and can't find an answer, so I am begging for help! I have everything installed on a clean run of Ubi14.04 with all updates to everything. Plugged nano, curl, and wget into my normal setup process. When I installed Froxlor, I ran into some issues because of the documentation pointing to /var/www/froxlor rather than /var/www/html/froxlor as it should have been. Fixed that, did my chow chow (chown) to the www-data user and everything was fine for a few minutes, but now I get a constant error every 5 mins or so saying this: Whoops! The configuration file lib/userdata.inc.php cannot be read from the webserver. This mostly happens due to wrong ownership. Try the following command to correct the ownership: chown -R www-data:www-data /var/www/html/froxlor Is this a bug, or do I need to change something because it wasn't typed correctly, like the instructions? And no, d00p, I have checked and for whatever reason PHP7 will not allow, or already has installed the "mod_php". As for the constant other recommendation of installing "mod_fcgid", I did so with no change in the results. Seriously, please help me.
  18. Auto-Update Fails

    Hello! I can not update via "Auto-Update" option, froxlor identifies the new version but when I do click in the "Auto-Update" I have this message: Froxlor update You already have the latest Froxlor version. Any Idea? Another way to safe update?? Thanks. Regards.
  19. Mailbox Quota / Mailbox-Kontingent

    Hallo zusammen! Ich habe eine Frage bzw. ein Problem zum Mailbox-Quota. Und zwar habe ich dieses aktiviert in den Einstellungen ("Nutze E-Mail-Kontingent für Kunden") und kann fröhlich Kontingente vergeben. Die Größe der jeweiligen Mailboxes werden auch bei Froxlor angezeigt, ich sehe also, was ich vergeben habe und was verwendet wird. Jedoch hat dies keinerlei Auswirkung auf den Account. Weder per Roundcube noch per Mail-Client wird die Größe der Mailbox angezeigt (unknown). Es läuft ein Debian 7.11 auf dem Server. Der Clou ist, dass per Froxlor eigentlich mal Courier als MDA ausgewählt wurde, als relay wird aber wohl weiterhin Dovecot verwendet - hierbei die Version 2.1.7. Die Config ist laut Froxlor-Configs angelegt. Witzigerweise ist mir hierbei aufgefallen, dass für die SQL-Befehle laut Dovecot-Wiki andere Texte angehängt werden als es Froxlor vorgibt. Es war bei mir jedoch egal, was ich verwendet habe, bisher führte nichts zum Erfolg. Leider steht im Webpanel auch nur "da dies eine spezielle Konfiguration voraussetzt", aber nicht, welche das sein soll. Anhand eines weiteren Forenbeitrags hier und einer weiteren Internetseite habe ich mir schon versucht, eine Lösung zu erarbeiten, was jedoch nicht glückte. Die SQL-Abfragen gehen durch, Ergebnisse sind da. Quota ist erkennbar, aktuelle Größe ebenso... ich weiß nicht mehr weiter. Hat jemand Ideen und kann mir weiterhelfen? Liebe Grüße!
  20. Install Froxlor in Fedora

    Hello! Froxlor is really a great Control Panel. I would like to install this panel and use it on our servers as primary control panel. I used Froxlor on Debian. The problem is I got some viruses on Debian because of some software related vulnerabilities. These problems are not happening when using Fedora, but we would like using Froxlor because it has a simple and clean interface, it is very simple to use and it is very fast, too. Does anyone know how to install Froxlor in Fedora? (It would be great if someone can post the entire process, installing dependencies and installing Froxlor) Thank you very much! We also want to contribute to Froxlor Developement, I am the executive manager of a web development and web hosting company and we would like to help Froxlor Team. What should we do?
  21. Hallo Zusammen, leider habe ich ein Problem mit dem Kundenbereich von Froxlor. Ich habe unseren Server komplett von null neu aufgesetzt mit Jessie und Froxlor. Alles scheint zu laufen, jedoch viel mir auf, dass ich keine Subdomain bei unter dem Kundenkonto anlegen konnte. Jetzt ist mir auch aufgefallen, dass diverse Menüpunkte fehlen, wie z.B. Email,... Hat einer eine Idee, warum ich als customer nichts konfigurieren kann? http://pasteboard.co/2G3j39wn.png So sah es sonst immer aus: http://pasteboard.co/2G3liTB3.png In den Einstellungen konnte ich keine Differenzen zu unseren alten Settings finden, aber auch keine Settings, dass man einen Account so verkrüppelt ;-) Wäre nett, wenn jemand eine Idee hat, wie ich das in den Griff bekomme. Vielen Dank Jan
  22. Debian Wheezy, Froxlor + PHP-FPM

    Ich versuche verzweifelt o.g. Konfiguration zum Laufen zu bringen, scheitere aber bereits bei der Installation an den ersten Schritten. Ich hoffe, Ihr k?nnte mir helfen. Bei der Installation halte ich mich an dieser Anleitung FPM - handbook - Froxlor. Bei der Ausf?hrung des Befehls ?apt-get install libnss-mysql-bg nscd libapache2-mod-fastcgi apache2-suexec php5-fpm? kommt die Meldung ?Package libapache2-mod-fastcgi is not available, but is referred to by another package. This may mean that the package is missing, has been obsoleted, or is only available from another source E: Package 'libapache2-mod-fastcgi' has no installation candidate? Ich habe die Source-Listen wie folgt angepasst: ftp.es.debian.org/debian stable main contrib non-freedeb-src ftp.es.debian.org/debian stable main contrib non-freedeb ftp.debian.org/debian/ wheezy-updates main contrib non-freedeb-src ftp.debian.org/debian/ wheezy-updates main contrib non-freedeb security.debian.org/ wheezy/updates main contrib non-freedeb-src security.debian.org/ wheezy/updates main contrib non-free Nach 'apt-get update' funktioniert auch die Installation. W?hrend der Installation folgt dann die Frage, wie mit dem Konfiguration File ?/etc/apache2/apche2.conf? umgegangen werden soll. Hier bin mir unschl?ssig. Ich habe die ?Install the package maintrainer?s version? versucht. Dann funktioniert Froxlor nicht mehr. Ich habe es auch mit der Beibehaltung der aktuellen Version versucht. Dann l?sst sich aber Apache nicht mehr starten. (?apache2: Syntax error on line 265 of /etc/apache2/apache2.conf: Could not open configuration file /etc/apache2/conf.d/: No such file or directory?). Leider finde ich dazu keine Hinweise oder Anleitungen. Hat von Euch jemand eine Idee?
  23. Hi there! If have a question regarding vHosts. I'm using the up to date debian installer package of froxlor with apache2 and am missing an option to change a vhosts default value. In /etc/apache2/sites-enabled/...something...conf it say to not change the file since froxlor will recreate it. I assume it will override it with its' standard config settings but am not sure about this. How can I modify individual vhosts? I saw some froxlor screenshots showing changable vhost templates but I'm missing this in the newest froxlor package for debian. I cant just delete the Domain in froxlor since I would like to use it for E-Mail as well. Any help is very welcome! Thx! hale-xp
  24. There appears to be reptition in the instructions for configuring apache 2.2 on Debian 7: mkdir -p /etc/apache2/sites-enabled/ chown root:0 /etc/apache2/sites-enabled/ chmod 0600 /etc/apache2/sites-enabled/ mkdir -p /etc/apache2/sites-enabled/ chown root:0 /etc/apache2/sites-enabled/ chmod 0600 /etc/apache2/sites-enabled/ mkdir -p /var/customers/webs/ mkdir -p /var/customers/logs/ mkdir -p /var/customers/tmp chmod 1777 /var/customers/tmp a2dismod userdir /etc/init.d/apache2 restart
  25. Not creating ftp directory

    I have installed froxlor and configured proftp server on Debian 7. I added an ftp user, tried to transfer a file and got these messages in /var/log/proftpd/proftpd.log notice: unable to use '~/' [resolved to '/var/customers/webs/phil1/']: No such file or directory Preparing to chroot to directory '~/' chroot to '~/' failed for user 'phil1ftp1': Operation not permitted error: unable to set default root directory FTP session closed. Please advise me how to get froxlor to set up the new user's ftp directory correctly. Thanks,
×