Jump to content
Froxlor Forum

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 11/27/19 in all areas

  1. Ah, Danke! /root/.acme.sh hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Ja, manuell gelöscht und zack, hat froxlor ein neues Zertifikat generiert, Problem solved! 👍 Das mit der falschen Adresse, ich nehme an zum Zeitpunkt des Generierens hatte ich wohl die alte Adresse noch in der Config übersehen bei den vielen hin und her *shrugs*
    1 point
  2. Das ist doch schonmal eine Aussage, die mich weiterbringt - ich muss außerhalb von Froxlor suchen. Danke.
    1 point
  3. Ich habe testweise falsches Passwort in /etc/libnss-mysql.cfg eingegeben... funktioniert immernoch :-) Ich vermute, dass nun libnss-extrausers wieder funktioniert.
    1 point
  4. I saw the Github notification. I didn't have the opportunity to test. Anyway, that fix worked.
    1 point
  5. For one of my friend's company this _could_ be interesting, if you have proper backups / depending on how those are handled. This is the biggest thing that keeps us from moving to other solutions, currently we use duplicity to backup encrypted on some cloud service(s) and moving elsewhere would mean usually a lot of drawbacks on the backups / backup retention time etc. But just see it as note, maybe many other customers have other problems / priorities and this won't be one with them maybe. Anyways: Good luck and success with your new project!
    1 point
  6. Hi zusammen, in Froxlor habe ich SSL aktiviert, ein Zertifikat zu einer Domain erstellt und der Domain den Port 443 zugewiesen. Jetzt startet der apache Server nicht mehr mit dem Fehler: apachectl[852]: (98)Address already in use: AH00072: make_sock: could not bind to address IP:443 Ich hab schon im Forum gesucht, einen Hinweis gefunden, dass ein "listing" Setting gesetzt sein könnte. Bewusst habe ich das nicht aktiviert. Ist jemand hier, der helfen kann? Kann natürlich gern mit Logfiles unterstützen Danke Euch und beste
    1 point
  7. Thanks @d00p it is working now 😀👍
    1 point
  8. Really appreciate your feedback. a2enmod ssl, yes. root@server6:/home/ubuntu# a2enmod ssl Considering dependency setenvif for ssl: Module setenvif already enabled Considering dependency mime for ssl: Module mime already enabled Considering dependency socache_shmcb for ssl: Module socache_shmcb already enabled Module ssl already enabled root@server6:/home/ubuntu# I am pretty certain it has something to do with the Oracle Cloud server setup. Something with the Virtual Nentwork adapter, the proxies in between etc. Not an expert on this and only a novice froxlor user so a bit over my head
    1 point
  9. Sound great! Good luck + best wishes for your new project!
    1 point
  10. Hallo d00p. Das war ein sehr wertvoller Hinweis - irgendwie war der name server aktiviert. Ich habe ihn abgeschaltet und nun klappt es auch wieder mit dem Cronjob. Danke.
    1 point
  11. So I started over, patiently following all of the instructions. It's working brilliantly. Thank you so much for Froxlor. Great product.
    1 point
  12. Hallo, Postfix ist ein MTA und nicht über eine URL erreichbar. Gruss cardman
    1 point
  13. Dieser punktgenaue, fixe Support gehört bezahlt - zumindest kann man sich da anderswo ein Scheibchen abschneiden. Die Fehlermeldung ist damit weg. Danke.
    1 point
  14. Hi @d00p, sry das ich mich so spät melde. Du bist ein Traum, hat natürlich direkt geklappt. Mit Ondemand dürften dann auch durch die idle time andere Fehler bei mir verschwinden. Vielen Dank für deine Antwort 🙂
    1 point
  15. Ja, das habe ich alles im Kopf und sammle gerade die Punkte zusammen die mir noch einfallen. Wollte mich nur in den Code einarbeiten und schauen wie schnell ich da zum Ergebnis komme. Gute Besserung!
    1 point
×
×
  • Create New...