Jump to content
Froxlor Forum

Neutrino

Members
  • Posts

    37
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by Neutrino

  1. vor 21 Minuten schrieb d00p:

    da ich nicht weiss was du vorhast

    Ich will eine Excel Libreoffice-Tabelle machen mit den Attributen der Domains, damit ich alles auf einen Blick kontrollieren kann bzw. nach Attributen sortiert darstellen kann. Dafür sollte ein CSV-Export der Tabelle  panel_domains ausreichen.

    Viellecht wird das mal mit der Froxlor GUI möglich sein?

  2. vor 14 Minuten schrieb d00p:

    Naja. schau dir doch einfach beide Ansichten mal an und mach dich vertraut mit den Möglichkeiten

    Hab jetzt. Der Admin kann alles was der Kunde kann außer Redirect-Code ändern - der ist eh auf 301 standardmäßig. Dafür kann der Kunde bei "Webserver SSL-Einstellungen" OCSP stapling nicht editieren und Mailserver-Einstellungen nicht ändern, abgesehen von div. PHP-Einstellungen was ich verstehen kann, daß das der Kunde nicht soll.

    Also warum soll ich mich als Kunde einloggen um Änderungen an meinen eigenen Domains zu machen? Da verbiete ich es doch lieber weil dann die Bedienung einfacher wird, wenn ich alles als Admin machen kann.

    Oder sehe ich das falsch?

  3. vor 13 Minuten schrieb d00p:

    macht ja voll sinn wenn du der eigene kunde bist...

    Klar, für meine eigenen Domains.

    vor 16 Minuten schrieb d00p:

    Für weitere redirect-probleme bitte definitiv erstmal mit aktueller git-master version (https://github.com/Froxlor/Froxlor/archive/master.zip) testen

    Ich habe die Version 0.9.39.5 installiert. Dachte das ist die aktuelle Version?

    Jedenfalls danke für den Link. Was für eine Version ist das?

  4. vor 10 Stunden schrieb d00p:

    Du siehst das aus Admin-Sicht,

    Ja, weil ich zur Zeit mein eigener Kunde bin ;-)

    Außerdem habe ich dem Kunden verboten an der Domain etwas zu ändern.

    vor 10 Stunden schrieb d00p:

    If the URL ends with / it is considered a folder, if not, it is treated as file

    Wenn der URL nicht mit einem / endet, ist der Redirect falsch

    Ich habe dort eine Weiterleitung von der nackten Domain zur Domain mit www eingegeben, damit automatisch das www vor der Domain eingefügt wird, wenn man den URL ohne www im Browser eingibt.

    Wenn die Weiterleitung http://www.domain.tld ist (ohne / am Ende) und man im Browser eingibt http://domain.tld/irgenwas (die Domain ohne www) dann entsteht eine Weiterleitung zu http://www.domain.tldirgendwas. Es fehlt der / nach .tld.

    Erst wenn als Weiterleitung http://www.domain.tld/ (mit / am Ende) eingegeben wird, dann wird richtigerweise von http://domain.tld/irgendwas zu zu http://www.domain.tld/irgendwas weitergeleitet.

  5. Damit ich nicht so lange warten muß, bis der Master-Cronjob ausgeführt wird, klicke ich immer zuerst auf "Configs neu schreiben" und führe dann an der Kommandozeile den Master-Cronjob aus, damit die Konfiguration sofort neu erstellt wird und die Dienste neu gestartet werden.

    Wie kann ich "Configs neu schreiben": an der Kommandozeile ausführen?

  6. Ich habe eine Domain einmal ohne www und einmal mit www zu Froxlor hinzugefügt.

    Die Domain ohne www hat in den Mailserver-Einstellungen "E-Mail-Domain: Ja" und die Domain mit www hat "E-Mail-Domain: Nein".

    Eingeloggt als Kunde kann man aber bei "E-Mail-Adresse anlegen" beide Domains aussuchen, einmal mit www und einmal ohne www.

    Meiner Meinung ist das falsch, weil die Domain mit www die Mailserver-Einstellung "E-Mail-Domain: Nein" hat und deswegen nicht in der Auswahlliste aufscheinen dürfte @d00p

  7. vor 8 Stunden schrieb witschi:

    Kann es also sein, dass auch die Einträge in pdns.records Leichen sind?

    Ich hab zwar kein PDNS weil ich Cloudflare benutze aber hätte mich trotzdem interessiert wie die Einträge aussehen.

    Poste doch einen Screenshot von der Domain und den PDNS-Einstellungen.

  8. vor 6 Minuten schrieb d00p:

    da kannst du eigene php-configs/ini's anlegen

    Dort (z. B. /var/www/php-fcgi-scripts/kunde1/domain1.xx/php.ini) steht aber:

    Do not change anything in this file, it will be overwritten by the Froxlor Cronjob!

    Also wo trägt man den Pfad ein, damit das von Froxlor Cronjob nicht überschrieben wird?

  9. vor 1 Stunde schrieb d00p:

    globalen openbasedir Pfad für alle anpassen

    Das würde ich mit Einstellungen | Webserver-Einstellungen | Anzuhängende Pfade bei OpenBasedir machen und dort eintragen: /tmp/:/usr/share/phpmyadmin/

    vor 1 Stunde schrieb d00p:

    oder pro config

    wie geht das "pro config" mit Froxlor bzw. was meinst du mit "pro config"?

  10. vor 7 Stunden schrieb witschi:

    Der Mail-Server ist extern.

    Vermutlich hast du die Domain in Froxlor mit Email-Empfang konfiguriert aber keine MX-Records im PDNS gesetzt.

    vor 7 Stunden schrieb witschi:

    dieses Problem nicht mehr habe, wenn ich den Nameserver für die Domain deaktivere

    Deaktiviere in Froxlor den E-Mail Empfang für die Domain

  11. vor 1 Stunde schrieb cardman:

    Diese Einstellung wird automatisch für alle vHosts verwendet.

    Genau das ist der Fehler.

    Ich brauche das benutzerdefiniert für einen vHost, damit der Webserver dort (und nur dort für den einen vHost) Schreibrechte erhält. Aber wenn jeder vHost dort Schreibrechte hat, ist es ja eigentlich sinnlos, dort sensible Daten zu speichern, oder verstehe ich das falsch?

    Der Pfad zu open_basedir muß doch absolut sein, oder? Also kann ich einem vHost mit Froxlor keinen benutzerdefinierten open_basedir Pfad angeben, wenn der Pfad innerhalb eines Kunden liegt.

    Oder muß man das manuell auf der Konsole machen?

    Danke für die Aufklärung!

×
×
  • Create New...