Jump to content
Froxlor Forum

Mathias

Members
  • Content Count

    12
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Mathias

  • Rank
    Froxie
  • Birthday 02/16/1965

Profile Information

  • Gender
    Not Telling
  • Location
    Frankfurt / Main
  1. Froxlor könnte doch gleichermaßen über einen nsupdate-Key arbeiten wie acme.sh. Alternativ könnte man die Zertifikate auch problemlos mit .acme.sh generieren. Wo kann ich aber im Froxlor einstellen, dass ich eigene Zertifikate nutzen möchte, welche auf dem Server gespeichert sind. Es ist ja wenig praktikabel diese nach jeder Verlängerung zu importieren. Es könnte ja ähnlich wie bei den DNS-Einstellungen laufen, wo ich auch eigene Zonefiles nutzen kann. Gruß und vielen Dank an das Team für die ständige Weiterentwicklung, Mathias
  2. Hallo, kannst Du dazu evtl. kurz die Einrichtung für Debian beschreiben? Und btw. - Vielen Dank für's Let's Encrypt - dies war sicher für viele eine positive Erweiterung (vielleicht könnt ihr noch den Fullchain-Patch mit einbauen?)! Gruß, Mathias
  3. Danke, Super. Vielen Dank an das Entwicklerteam für die tolle Leistung!
  4. Hallo, seit dem letzten Update auf 0.9.35.1-1 erzeugt Froxlor eine leere Konfigurationsdatei für Bind (nur die drei Kommentarzeilen). Daher habe ich derzeit die alte cron_tasks.inc.dns.10.bind.php aus der Datensicherung zurückgespielt und es funktioniert zunächst wieder. In der Domain-Übersicht werden teilweise vom Nutzer angelegte Alias-Domains nicht angezeigt. Somit funktioniert ein Löschen erst, wenn die Alias-Domains mit dem Benutzer-Login gelöscht sind. Froxlor läuft auf einem Debian System. MfG Mathias
  5. Hallo, ich benutze Postfix mit policyd-weight und selektivem Greylisting über postgrey. Leider kam es immer wieder zu MySQL-Fehlern durch "Too many connections", obwohl ich schon in der my.cnf "max_connections = 500" gesetzt habe. Entsprechend erhielt der postmaster Mails :Postfix SMTP server: errors from .... In der mail.log fand sich: warning: mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_alias_maps.cf lookup error for "adresse@domain.de" warning: DD03C2982F24: virtual_alias_maps map lookup problem for adresse@domain.de -- message not accepted, try again later Ein "mysqladmin -pPASSWORT extended-status | grep -wi 'threads_connected\|threads_running' | awk '{ print $2,$4}'" zeigte mir mehrere hundert offene Verbindungen, mit ' mysql -pPASSWORT -e "show processlist;" ' fand ich hunderte Prozesse im Status Sleep auf meine froxlor-Datenbank. Ursache: Postfix hält die Abfragen während der Mail-Bearbeitung offen. Abhilfe: Postfix zur Verwendung von proxymap umkonfigurieren. In der /etc/postfix/main.cf proxy_read_maps = proxy:mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_mailbox_maps.cf, proxy:mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_mailbox_domains.cf, proxy:mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_alias_maps.cf, proxy:unix:passwd.byname virtual_mailbox_maps = proxy:mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_mailbox_maps.cf virtual_mailbox_domains = proxy:mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_mailbox_domains.cf virtual_alias_maps = proxy:mysql:/etc/postfix/mysql-virtual_alias_maps.cf Jetzt sind nur noch weniger als 10 offene MySQL-Prozesse übrig und alles läuft wieder rund. Diese Anpassung könnte man sicher auch in's Froxlor aufnehmen, denn Google zeigt, dass schon häufiger nach diesem Fehler gesucht wurde.
  6. Guten Morgen, da webftp ohnehin sterben soll habe ich jetzt ein Monsta FTP installiert und somit das Problem f?r mich gel?st. Danke noch einmal f?r die schnelle Unterst?tzung! Mathias
  7. Dann erhalte ich folgende Meldung bei php webftp.php: PHP Notice: Undefined index: REMOTE_ADDR in /var/www/froxlor/lib/init.php on line 162 PHP Fatal error: Cannot redeclare class Smarty in /var/www/froxlor/lib/classes/Smarty-3.1.21/libs/Smarty.class.php on line 1595 Das Panel ist aber auf Sparkle umgestellt.
  8. Ich habe Froxlor eingestellt. Als Workaround habe ich den Inhalt von templates/Sparkle sowie die Verzeichnisse templates/Sparkle/login und templates/Sparkle/webftp nach froxlor/ kopiert und es funktioniert erst einmal. Nur finde ich diese L?sung nicht gerade sehr elegant. MfG Mathias
  9. Hallo, beim Aufruf von webftp.php erhalten ich eine leere Seite. Der Aufruf von php webftp.php auf dem Server bringt: PHP Notice: Undefined index: REMOTE_ADDR in /var/www/froxlor/lib/init.php on line 162 PHP Fatal error: Uncaught --> Smarty: Unable to load template file 'login/login_ftp.tpl' <-- thrown in /var/www/froxlor/lib/classes/Smarty-3.1.21/libs/sysplugins/smarty_internal_templatebase.php on line 129 login_ftp.tpl liegt aber unter froxlor/templates/Sparkle/login/ Froxlor 0.9.33.1-1 auf Debian Wheezy. Hat vielleicht jemand eine Idee, woran das liegen k?nnte. Vielen Dank!
×
×
  • Create New...