Jump to content
Froxlor Forum

j4mb4l4j4

Members
  • Content Count

    23
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

-1 Poor

About j4mb4l4j4

  • Rank
    Froxie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hi, wow, vielen Dank für die extrem schnelle Antwort. Ich hab es auf acme01 umgestellt, musste das alte Zertifikat einmal löschen und siehe da es funktioniert wieder.
  2. Hallo, ich hätte eine Frage da ich aktuell in folgendes Problem laufe. Froxlor version: 0.9.39.5 (DB: 201805290) Meine Domains bekommen aktuell keine neuen Zertifikate mehr, da der Cronjob der die Letsencrypt Zertifikate erzeugt einen Fehler wirft. Gemäß Syspanel bekomme ich die Meldung (customer = mein Kunde, my.domain.com = meine Domain): 25.03.19 18:51:38 error customer Could not get Let's Encrypt certificate for my.domain.com: Curl: Unknown SSL protocol error in connection to acme-v02.api.letsencrypt.org:443 25.03.19 17:48:28 error froxlor.panel Could not get Let's Encrypt certificate for my.domain.com: Curl: Unknown SSL protocol error in connection to acme-v02.api.letsencrypt.org:443 25.03.19 17:35:04 error customer Could not get Let's Encrypt certificate for my.domain.com: Curl: Empty reply from server 25.03.19 16:47:52 error froxlor.panel Could not get Let's Encrypt certificate for my.domain.com: Curl: Unknown SSL protocol error in connection to acme-v02.api.letsencrypt.org:443 25.03.19 16:43:53 error froxlor.panel Could not get Let's Encrypt certificate for my.domain.com: Curl: Empty reply from server 25.03.19 16:43:53 error customer Could not get Let's Encrypt certificate for my.domain.com: Curl: Unknown SSL protocol error in connection to acme-v02.api.letsencrypt.org:443 25.03.19 16:30:27 error froxlor.panel Could not get Let's Encrypt certificate for my.domain.com: Curl: Empty reply from server 20.03.19 16:55:42 error froxlor.panel Could not get Let's Encrypt certificate for my.domain.com: Curl: Could not resolve host: acme-v02.api.letsencrypt.org 20.03.19 16:50:50 error customer Could not get Let's Encrypt certificate for my.domain.com: Curl: Could not resolve host: acme-v02.api.letsencrypt.org 20.03.19 16:50:20 error froxlor.panel Could not get Let's Encrypt certificate for my.domain.com: Curl: Operation timed out after 0 milliseconds with 0 out of 0 bytes received 09.03.19 16:12:36 error customer Could not get Let's Encrypt certificate for my.domain.com: Curl: Empty reply from server 09.03.19 14:52:02 error customer Could not get Let's Encrypt certificate for my.domain.com: Curl: Empty reply from server 01.03.19 14:54:10 error customer Could not get Let's Encrypt certificate for my.domain.com: Curl: Unknown SSL protocol error in connection to acme-v02.api.letsencrypt.org:443 01.03.19 05:30:01 error customer Could not get Let's Encrypt certificate for my.domain.com: Curl: error:14077438:SSL routines:SSL23_GET_SERVER_HELLO:tlsv1 alert internal error Leider bekomme ich wenn ich folgenden Befehl ausführe auch keine Meldung, es hängt einfach und passiert nix: root@server:/var/run# php -q /var/www/my.domain.com/scripts/froxlor_master_cronjob.php --letsencrypt --debug [information] Updating Let's Encrypt certificates [information] Updating my.domain.com [information] letsencrypt-v2 Using 'https://acme-v02.api.letsencrypt.org' to generate certificate [information] letsencrypt-v2 Using existing account key [information] letsencrypt-v2 Starting certificate generation process for domains [information] letsencrypt-v2 Requesting challenge for my.domain.com Leider sehe ich keine weitere Möglichkeit zum Debugging. Wo müsste ich ansetzen um mehr Logs zu bekommen, bzw. kennt jemand den Fehler und kann mir sagen was ich falsch mache ? Irgendwie verstehe ich nicht was das Problem ist. Auf einem anderen Server mit anderer IP und Froxlor habe ich genau das gleiche Problem. Ich kann erfolgreich pingen und telnetten: root@server:/var/run# telnet acme-v02.api.letsencrypt.org 443 Trying 2a02:26f0:eb:186::3a8e... Connected to e14990.dscx.akamaiedge.net. Escape character is '^]'. ^CConnection closed by foreign host.
  3. Super danke dir d00p, ich werde es die Tage mal ausprobieren und berichten. Wollte nur sicher gehen das du genauso denkst wie ich. Bei PHP Wechseln hab ich schon viele schlimme Dinge erlebt :-)
  4. Deutsch: HI, ich habe mal eine Frage bezüglich des Tausches der PHP Version. Aktuell habe ich gem. Tutorial mein Froxlor aufgesetzt ( Apache statt Nginx ). Wenn ich jetzt die php-fpm Version von 7.1 auf 7.0 ändern möchte, reicht es dann aus, einfach Schritt 4 des Tutorials nochmal aufzugreifen und php 7.0 zu installieren und dann im Froxlor Panel auf 7.0 umzustellen ? Dann hätte ich 7.1 und 7.0 auf dem Server. Ich frage weil ich einen Produktivserver habe und möglichst wenig Ausfall mir erhoffe... Grund für meinen Wechsel ist, das Shopware wegen dem Ioncubeloader nicht 7.1 komplett unterstützt sondern nur 7.0... Englisch: Hi, I've a QUestion about a php-fpm version change. I did this Tutorial ( Apache instead of Nginx ) Now If i want to change the php-fpm version from 7.1 to 7.0 is it just necessary to reproduce step 4 from the tutorial and install 7.0 next to 7.1 ? And then change the version in Froxlor System Panel ? I've got a live system so I want to do it in best practice. Necessary cause shopware is not running fully supported with Ioncubeloader and php 7.1 :-( Danke schon mal, und frohe Ostern nachträglich !!!!
  5. Ich habe es jetzt so gepatcht und bekomme im Nextcloud/Owncloud Backend auch keinen Fehler mehr: /Froxlor-Document-Root/lib/classes/phpinterface/class.phpinterface_fpm.php 242 # NEXTCLOUD CUSTOM for PATH by Carsten Sievers 243 $fpm_config.= 'env[PATH] = /usr/local/bin:/usr/bin:/bin'."\n"; 244 $fpm_config.= 'env[TMP] = '.$tmpdir."\n"; 245 $fpm_config.= 'env[TMPDIR] = '.$tmpdir."\n"; 246 $fpm_config.= 'env[TEMP] = '.$tmpdir."\n";
  6. UPDATE: Hab den Fehler gefunden, das Verzeichnis /var/www/cust01.DOMAIN.com/.well-known/acme-challenge Hatte die Rechte drwxr-xr-x 2 froxlorlocal froxlorlocal 4096 Dec 12 16:08 acme-challenge Ich habe dann die Rechte drwxr-xr-x 2 www-data www-data 4096 Dec 12 16:08 acme-challenge gesetzt und konnte die Datei aufrufen. Jetzt hat Froxlor es wieder zu drwxr-xr-x 2 froxlorlocal froxlorlocal 4096 Dec 12 16:08 acme-challenge gemacht, aber ich kann es jetzt ohne Probleme aufrufen. Jetzt klappts auch wieder mit dem nachbarn. Einziges letztes Problem ist, das Letsencrypt sich gerade nicht automatisch Cronjobed. Muss es noch manuell anstoßen, vllt liegts daran das ich das Zertifikat nicht bei IP/Ports habe UPDATE 2: Der Cron war nicht eingetragen, vieleicht weil Letsencrypt nicht funktioniert hatte zuvor. Jetzt funktioniert es. Das mit dem Verzeichnisrecht ist mir allerdings immernoch ein Rätsel.
  7. Hi Danke dir für die Antwort, die habe ich allerdings am Sonntag benutzt bei der Installation. Und nach der Installation war die TABLE nicht da. Hattest du jüngst ein Update gemacht ? Nutze Ubuntu 17.10 und die neueste mysql-server dazu. Ich habe auch nach der Installation das Problem mit Letsencrypt, das ich nicht auf die Datei ( zum testen wie du in vielen Beiträgen hier empfohlen hast ) ( oder neuen Forumsbeitrag dazu aufmachen ? ) Suche mich da seit 14 Stunden wund :-) : /var/www/cust01.DOMAIN.com/.well-known/acme-challenge/test.html Zugreifen kann, damit Letsencrypt geht. Wenn ich darauf zugreife schreibt der nginx laut error.log immer: 2017/12/12 15:21:34 [error] 12563#12563: *27 open() "/var/www.cust01.DOMAIN.com/.well-known/acme-challenge/test.html" failed (2: No such file or directory), client: 31.16.227.7, server: cust01.DOMAIN.com, request: "GET /.well-known/acme-challenge/test.html HTTP/2.0", host: "cust01.DOMAIN.com" Weißt du woran das liegt das es so komisch umgeschrieben wird , also der "/" statt des "." geschrieben wird ? Meine /etc/nginx/acme.conf ist gemäß Tutorial: location /.well-known/acme-challenge { alias /var/www/cust01.DOMAIN.com/.well-known/acme-challenge; location ~ /.well-known/acme-challenge/(.*) { default_type text/plain; } } Wenn ich test.html in das Verzeichnis /var/www/cust01.DOMAIN.com/.well-known/test.html lege, funktioniert der Aufruf der Datei. Das ist das einzige was mich nach der Installationsanleitung grade noch am Betrieb hindert. Die SSL Zerts sind laut Doku von oben auch nur bei folgendem hinterlegt ( siehe Bild ). Mit IP/Ports kam aber trotzdem der Umschreibefehler wenn ich das Zertifikat dort angegeben habe. PS: Vhost von 80 und 443 sind: listen 93.104.212.200:80 default_server; # Froxlor default vhost server_name cust01.DOMAIN.com; access_log /var/log/nginx/access.log; include /etc/nginx/acme.conf; # temp. disabled ssl-redirect due to Let's Encrypt certificate generation. root /var/www/cust01.DOMAIN.com/; index index.php index.html index.htm; location / { } return 301 https://$host$request_uri; location ~ \.php { fastcgi_split_path_info ^(.+\.php)(/.+)$; include /etc/nginx/fastcgi_params; fastcgi_param SCRIPT_FILENAME $document_root$fastcgi_script_name; fastcgi_param PATH_INFO $fastcgi_path_info; try_files $fastcgi_script_name =404; fastcgi_pass unix:/var/run/froxlor.panel-cust01.DOMAIN.com-php-fpm.socket; fastcgi_index index.php; } } # Created 12.12.2017 15:15 # Do NOT manually edit this file, all changes will be deleted after the next domain change at the panel. server { listen 93.104.212.200:443 default_server ssl http2; # Froxlor default vhost server_name cust01.DOMAIN.com; access_log /var/log/nginx/access.log; include /etc/nginx/acme.conf; root /var/www/cust01.DOMAIN.com/; index index.php index.html index.htm; location / { } ssl_protocols TLSv1 TLSv1.2; ssl_ciphers ECDH+AESGCM:ECDH+AES256:!aNULL:!MD5:!DSS:!DH:!AES128; ssl_ecdh_curve secp384r1; ssl_prefer_server_ciphers on; ssl_certificate /etc/letsencrypt/live/cust01.DOMAIN.com/fullchain.pem; ssl_certificate_key /etc/letsencrypt/live/cust01.DOMAIN.com/privkey.pem; location ~ \.php { fastcgi_split_path_info ^(.+\.php)(/.+)$; include /etc/nginx/fastcgi_params; fastcgi_param SCRIPT_FILENAME $document_root$fastcgi_script_name; fastcgi_param PATH_INFO $fastcgi_path_info; try_files $fastcgi_script_name =404; fastcgi_param HTTPS on; fastcgi_pass unix:/var/run/froxlor.panel-cust01.DOMAIN.com-php-fpm.socket; fastcgi_index index.php; } }
  8. One more thing. I had the Problem that I had to disable the mysql Strict Mode. Otherwise I had the error SQLSTATE[HY000]: General error: 1364 Field 'mail_virtual' doesn't have a default value Everytime I wanted to delete a Domain. I did it with the following Instruction: https://serverpilot.io/community/articles/how-to-disable-strict-mode-in-mysql-5-7.html After that I created the table with: ysql> CREATE TABLE `mail_virtual` ( -> `id` int(11) NOT NULL auto_increment, -> `email` varchar(255) NOT NULL default '', -> `email_full` varchar(255) NOT NULL default '', -> `destination` text NOT NULL default '', -> `domainid` int(11) NOT NULL default '0', -> `customerid` int(11) NOT NULL default '0', -> `popaccountid` int(11) NOT NULL default '0', -> `iscatchall` tinyint(1) unsigned NOT NULL default '0', -> PRIMARY KEY (`id`), -> KEY `email` (`email`) -> ) ENGINE=MyISAM CHARSET=utf8 COLLATE=utf8_general_ci;
  9. Danke für das Klasse Tutorial !!! Bei mir hat alles geklappt. Eine Anmerkung, ich musste nach der Installation noch folgenden Eintrag bei den Froxlor EInstellungen machen, sonst gingen meine vHost Container nicht (siehe Bild). Ich habe auch den 502 Fehler bekommen, das lag bei mir daran das im Verzeichnis /etc/php/7.1/fpm/pool.d/ keine Datei angelegt war, deshalb kam mein php-fpm nicht hoch. Ich habe dann die Konfig so geändert das der php-fpm kurz starten konnte, dann es wieder umgestellt wie im Tutorial und dann erst konnte Froxlor die Datei anlegen ( also php Datei für den Froxlor vHost ) und dann kam der php-fpm wieder hoch. Bei Ubuntu 17.10 musste ich nginx und php-fpm noch in den Autostart reinnehmen, die kamen nach Installation nicht automatisch hoch. Und bei 2a(1), SSL Port wäre noch zu sagen, dass man vorher in den Einstellungen "SSL Aktivieren" anklicken muss, sonst kann man den SSL Port nicht anlegen. Ansonsten geiles Tutorial, bitte in die aktuelle Froxlor Installation mit aufnehmen. Die unterscheidet sich ja doch etwas von der im Backend.
  10. Hi, vielen dank für die Info. Ich habe es jetzt mit der .htaccess gemacht, nicht so schön aber es funktioniert. Danke für die schnelle Rückmeldung. Gelöst mit: # SEO REDIRECT # <IfModule mod_rewrite.c> RewriteEngine On RewriteCond %{HTTP_HOST} ^www.domain.com$ RewriteRule (.*) https://domain.com/$1 [R=301,L] </IfModule> Close
  11. Hi, ich hätte mal eine simple Frage zum Thema Redirects. Wir möchten gerne folgende Redirects für eine Domain einrichten (siehe Screenshot für korrektest Beispiel aus dem Internet): http://www.domain.de (301) -> https://domain.de https://www.domain.de (301) -> https://domain.de http://domain.de (301) -> https://domain.de https://domain.de (301) -> kein redirect Könnten wir dies im Froxlor Panel einstellen oder ist es hierzu erforderlich das wir die vHosts Configs der einzelnen Domains/Subdomains mit einer manuellen Config erweitern die die gewünschten Redirects aufweist ? Manuell würde ja bedeuten, dass Froxlor die Config nach 15min überschreibt. Können wir dies permanent hinzufügen oder gar im Panel ? Ich denke im worse Case dann über .htaccess oder ? Gerne würde ich natürlich im vHost anfangen statt in der unteren Ebene (.htaccess). Vielen Dank schon mal im Voraus.
×
×
  • Create New...