Jump to content
Froxlor Forum

Patrick Walters

Members
  • Posts

    10
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Patrick Walters's Achievements

Rookie

Rookie (2/14)

  • Conversation Starter
  • Week One Done
  • One Month Later
  • One Year In
  • First Post

Recent Badges

0

Reputation

  1. Guter Vergleich, jedoch liegt es daran, das ich keine Idee habe, woran das liegt. in der Apache Config wurde auf dem eersten Blick auch nichts verändert, was dieses Problem erklären könnte.
  2. Moin, bei der Konfiguration von Froxlor gibt es Probleme. Ich habe ein vHost in /etc/apache2/sites-enabled erstellt. Listen 80 <VirtualHost *:80> DocumentRoot "/var/www/froxlor" ServerName admin.MEINEDOMAIN.de # Other directives here </VirtualHost> Froxlor ist nach den Restart von Apache2.4 auch unter der Subdomain erreichbar. Ich habe dann denn Froxlor-Config Befehl verwendet um Froxlor einzurichten ( php /var/www/froxlor//install/scripts/config-services.php --froxlor-dir=/var/www/froxlor/ --create ). Danach war Froxlor nicht mehr unter der Subdomain aufrufbar, die Apache2-Default Seite wurde gelöscht und ich konnte nur noch Froxlor unter admin.MEINEDOMAIN.de/froxlor aufrufen und die Webspaces der "Kunden" sind auch nicht aufrufbar, die mit Froxlor erstellt werden. Gleiches passierte auch, wenn ich die Config manuell ohne Befehl vornahm. Woran liegt es? Besser ich frage den Entwickler bevor ich jedesmal den Server neuaufsetze um irgendwann möglicherweise den Fehler finde.
  3. Ich bin nicht technik-fern und verstehe es trotzdem nicht, da bei keiner Plattform ausser Froxlor dieses Problem auftritt und wie sollte ein DSL Anschluss Sessions einer Webseite blockieren?
  4. Wie im Anfangsthema erwähnt, ist es egal mit welchem Browser oder Gerät, habe es mit mehreren unterschiedlichen Browsern und alle meine Geräte (Handy, Laptops, PC und Tablet) versucht. Könntest du es dir heute oder morgen mal selbst ansehen?
  5. Das merkwürdige ist, mit anderen Geräten funktioniert das Login einwandfrei, sprich, wenn ich via Teamviewer auf ein ferner PC Zugreife von jemanden anderen und damit mich in Froxlor einlogge, funktioniert es. 😕 Mir fehlt da kein Ansatz ein woran das liegen kann...
  6. Nicht das ich wüsste, wieso sollte sich bei jeder Anfrage die IP ändern? Und wie überprüft man es?
  7. Ich habe ein Problem und weiß nicht woran es liegt. Ich verwende Froxlor Jahrelang, habe nie das Problem gehabt bis jetzt. Froxlor habe ich wieder auf mein vServer installiert (Mit der Installation gab es keine Probleme), allerdings wenn ich mich mit den richtigen Zugangsdaten einlogge, werde ich automatisch wieder ausgeloggt, d.h. es wird eine Session geöffnet, die sofort wieder beendet wird, in der URL sieht es dann so aus: domain.de/froxlor/index.php?s=33b042bbc837b3074e135b116ea67e83&script=admin_index.php&qrystr=s%3D33b042bbc837b3074e135b116ea67e83 Dadurch komme ich nicht in das Admin-Panel rein. Das funktioniert auf keines meiner Geräten, weder Handy, noch Tablets, PC oder Laptops. Das kuriose hierbei ist, wenn jemand anderes, der sich nicht in mein Netzwerk befindet, sich einloggt, dann funktioniert es einwandfrei und kann sich einloggen. Woran liegt es? Was wird blockiert? Und wie kann man es beheben? Bin völlig ratlos.
  8. Received: from pexmedia.de (unknown [185.101.92.201]) Und wo bzw. bei welcher Einstellung muss ich gucken, um "unknown" im Mail-Header zu beheben?
  9. Hallo, ich kenne seit einige Jahren Froxlor und verwende es auch sehr gern. Ich habe 2 Probleme und 1 Fragen und hoffe mir kann geholfen werden. Zur Hintergrund-Information, ich verwende Debian 8 (64bit) und Postfix mit Dovecot. 1. Der Mailversand via Webmailer (Auf gleichen Server) funktioniert, aber in den Mail-Header steht: Received: from pexmedia.de (unknown [185.101.92.201]) by pexmedia.de (Postfix) with ESMTPA id 0D8C43C0ECE Der Mailserver sollte eigentlich mail.pexmedia.de sein, der SMTP-Server smtp.pexmedia.de und der IMAP-Server imap.pexmedia.de mit den jeweiliegn Standartports. Warum steht vor der Server-IPAdresse unknown? Und wie behebt man es? 2. Die Zugangsdaten für SMTP/IMAP stimmen, jedoch kann kein externes E-Mail Programm die Verbindung erfolgreich herstellen. Kurz gesagt seine Mailkonten kann man nicht mit Mailprogrammen wie Outlook etc. verwenden. In /var/log/mail.warn steht: Jan 31 04:44:24 mail postfix/smtpd[13385]: warning: unknown[46.44.171.19]: SASL LOGIN authentication failed: UGFzc3dvcmQ6 Jan 31 04:44:25 mail postfix/smtpd[13412]: warning: hostname rt171bb44-46-19.routit.net does not resolve to address 46.44.171.19: Name or service not known Jan 31 04:44:25 mail dovecot: auth: Warning: auth client 0 disconnected with 1 pending requests: Connection reset by peer Beim Versuch mit ein E-Mail Programm die Verbindung aufzubauen. Woran lliegt es? Im weiteren steht: Jan 31 06:46:17 mail postfix/smtpd[16068]: warning: hostname 201.92.101.185.in-addr.arpa does not resolve to address 185.101.92.201: Name or service not known Mein rDNS Eintrag ist: 201.92.101.185.in-addr.arpa Wie sollte mein rDNS Eintrag denn lauten? In einer Version von Froxlor die ich mal hatte lief alles reibungslos. 3. Mails von meinem Mailserver kommen bei Google in den Spam-Ordner. Liegt vilt. daran das Google die Mail als nicht verifiziert eingestuft hat. Wie mache ich das am dümmsten? Die Configs sind die Standartkonfrigurationen von Froxlor. Hoffe mir wird geholfen.
×
×
  • Create New...