Jump to content
Froxlor Forum

みゆき

Members
  • Posts

    122
  • Joined

  • Days Won

    15

Posts posted by みゆき

  1. 4 hours ago, funklaedle said:

    hallo nochmal , sorry wenn ich dich da berichtigen muss aber diese Zeitangabe (1 Stunde) das wäre noch nicht mal richtig wenn froxlor das einzige wäre was auf dem Server läuft. Das ist aber leider leider nicht so. Es würde Wochen dauern um das System wieder ans Laufen zu bekommen. Viele Programme müssten ganz neu aufgesetzt und die Daten konvertiert werden falls das überhaupt noch möglich ist mit erheblichem Aufwand. Bitte also keine solchen Spekulationen aufstellen, das finde ich nicht lustig.

     

    Gruß, Uwe

    Sorry, das ich dich da etwas berechtigen muss. Das mit einer Stunde von d00p war eher als Metapher gewesen und ein System was keinerlei Support mehr hat, nicht die Zeit wert ist.
    Und man handelt als Server Betreiber grob fahrlässig, wenn man solch ein System benutzt und besonders, wenn man da eine kommerzielle Website betreibt und noch mal besonders wenn man Kundendaten Speichert, dies kann eine schöne Jahres Geldsumme kosten, wenn man damit Probleme bekommt.

    Ps. Es heißt, seid 9. Januar 2018 Matomo und nicht mehr Piwik :P

  2. Man könnte sich jetzt darüber streiten ;) aber fakt ist halt, Froxlor hat kein Plugin System und es wird wohl so schnell auch nicht kommen. Wenn man halt unbedingt ein Plugin System haben will, muss man halt Plesk und Co. benutzen und dafür blechen ;)

  3. 1 hour ago, gelbehexe said:

    Ich möchte z.B., dass die Benutzer ihre Dateien über die Oberfläche verwalten können. Auch sollten sie auf PhpMyAdmin zugreifen können, ohne dass sie sich dort erst einloggen müssen usw. Wenn es ein Plugin-System gäbe, dann wären sicher auch schon Plugins vorhanden. So ist der einzige Weg, es direkt in den Core zu implementieren und darauf zu hoffen, dass die Änderungen für würdig erachtet werden, um aufgenommen zu werden.

    Aber Froxlor ist schon gut, aber da ist noch viel Potential zum Wachsen 🙂

    Das mit den Daten gibt es in der Theo schon, sprichwort "WebFTP" url kann man in Froxlor eintragen" dann sieht das jeder Kunde auch im Panel. Was die DB angeht, ist das PW so ein Prob? einmal im Browser gespeichert und man muss nix mehr eingeben ;) An den jeweiligen DBs im laufende Betrieb einer Webseite zu ändern, ist halt immer so ne sache ...

    Plugins schön und gut, man darf aber nicht vergessen, das Froxlor Open Source ist und damit Verdient d00p keine Knete, sondern mit dem Support etc. das sollte man auch mal beachten und ein Plugin System bringt mehr Probleme. Weil was macht man, wenn ein Plugin von einer Externen Quelle Probleme macht und dir eine Froxlor install zerstört? 

  4. 4 hours ago, gelbehexe said:

    Hi,

     

    ich habe eine allgemeine Frage zu Froxlor. Ist es erweiterbar, z.B. durch Plugins, Module etc. Und wenn ja, wie funktioniert das? Gibt's irgendwo Beispiele, Doku, etc.? 

    Danke und viele Grüße

    Debbie

    Nein, Plugins, Module etc. gibt es nicht. Du kannst höchstens neue Funktionen Programmieren und diese an d00p weitereichen, das er diese ggf. ein Froxlor einbauen kann.

  5. Falls du FPM installiert hast, musst du natürlich dieses auch neu Starten mit "service php7.4-fpm restart" und nicht einfach nur apache neu Starten ...

    Ansonsten, den ganzen shice sauber Installieren

    apt remove --purge php*
    rm -r /etc/php/
    apt update && apt dist-upgrade -y
    apt install php7.4 php7.4-cli php7.4-fpm php7.4-json php7.4-common php7.4-mysql php7.4-zip php7.4-gd php7.4-mbstring php7.4-curl php7.4-xml php7.4-pear php7.4-bcmath php7.4-apcu php7.4-curl apache2 libapache2-mod-php7.4 php7.4-xml

    Du solltest dich aber direkt Fragen, wenn man schon keine Logs posten kann, ob man einen Webserver betreiben sollte, wenn man null Ahnung von der Materie hat...

     1. Gefährdest dich und andere mit einem Ungesicherten Webserver
     2. Haben wir auch keine Lust uns mit Leuten zu beschäftigen die Null Ahnung haben, was Sie tun und nicht mal bereit sind, zu lernen sondern nur nach irgend einer Anleitung im Web gehen und sich dann fragen warum dies nicht läuft...

     

  6. 19 minutes ago, steve_adams said:

    "The apache sites-enabled conf files created by Froxlor are blank". This is not clear enough? There are 3 sites on my server with Let's Encrypt certs, and all of their conf files are blank. Example below:

    # 35_froxlor_ssl_vhost_XXXXXXXX.com.conf
    # Created 25.08.2021 16:31
    # Do NOT manually edit this file, all changes will be deleted after the next domain change at the panel.

    # Domain ID: 4 (SSL) - CustomerID: 4 - CustomerLogin: XXXX
    # no ssl-certificate was specified for this domain, therefore no explicit vhost is being generated

    Upon accessing the ssl vhost in a web browser, no domain specific error logs from apache are generated because there's no vhost direction. A 404 error is generated in the browser, so...logically I look in the apache errors where I see:

    [Fri Aug 27 10:48:19.885758 2021] [php7:error] [pid 7367] [client XXX.XXX.XXX.XXX:51060] script '/var/www/html/index.php' not found or unable to stat

    Again, circling back, the SSL vhosts config files are blank!

    Assuming they're created by Froxlor's cron job, I ran that in debug mode with the following command:
    php /var/www/html/froxlor/scripts/froxlor_master_cronjob.php --force --debug

    Here's the copied output where the errors occur:

    [error] Could not find file 'keystonedesign.com.cer' in '/root/.acme.sh/keystonedesign.com/'
    [error] Could not find file 'ca.cer' in '/root/.acme.sh/keystonedesign.com/'
    [error] Could not find file 'fullchain.cer' in '/root/.acme.sh/keystonedesign.com/'
    [error] Could not get Let's Encrypt certificate for keystonedesign.com:

    [error] Could not find file 'mail.radicalcomputingconcepts.com.cer' in '/root/.acme.sh/mail.radicalcomputingconcepts.com/'
    [error] Could not find file 'ca.cer' in '/root/.acme.sh/mail.radicalcomputingconcepts.com/'
    [error] Could not find file 'fullchain.cer' in '/root/.acme.sh/mail.radicalcomputingconcepts.com/'
    [error] Could not get Let's Encrypt certificate for mail.radicalcomputingconcepts.com:

    [error] Could not find file 'flatironscannabis.com.cer' in '/root/.acme.sh/flatironscannabis.com/'
    [error] Could not find file 'ca.cer' in '/root/.acme.sh/flatironscannabis.com/'
    [error] Could not find file 'fullchain.cer' in '/root/.acme.sh/flatironscannabis.com/'
    [error] Could not get Let's Encrypt certificate for flatironscannabis.com:

    [information] Let's Encrypt certificates have been updated
    [information] apache::createIpPort: creating ip/port settings for  149.56.97.154:80
    [notice] 149.56.97.154:80 :: namevirtualhost-statement no longer needed for apache-2.4
    [debug] 149.56.97.154:80 :: inserted vhostcontainer
    [information] apache::createIpPort: creating ip/port settings for  149.56.97.154:443
    [debug] System certificate key-file "/etc/letsencrypt/live/radicalcomputingconcepts.com-0001/pirvkey.pem" does not seem to exist. Disabling SSL-vhost for "mail.radicalcomputingconcepts.com"
    [error] mail.radicalcomputingconcepts.com :: empty certificate file! Cannot create ssl-directives
    [debug] 149.56.97.154:443 :: inserted vhostcontainer
    [information] apache::createVirtualHosts: creating vhost container for domain 30, customer oddballs
    [debug] System certificate key-file "/etc/letsencrypt/live/radicalcomputingconcepts.com-0001/pirvkey.pem" does not seem to exist. Disabling SSL-vhost for "blank.oddballsinvitations.net"
    [error] blank.oddballsinvitations.net :: empty certificate file! Cannot create ssl-directives
    [information] apache::createVirtualHosts: creating vhost container for domain 25, customer steve
    [information] apache::createVirtualHosts: creating vhost container for domain 29, customer oddballs
    [information] apache::createVirtualHosts: creating vhost container for domain 22, customer billyg
    [debug] System certificate key-file "/etc/letsencrypt/live/radicalcomputingconcepts.com-0001/pirvkey.pem" does not seem to exist. Disabling SSL-vhost for "flatironscannabis.com"
    [error] flatironscannabis.com :: empty certificate file! Cannot create ssl-directives
    [information] apache::createVirtualHosts: creating vhost container for domain 4, customer steve
    [debug] System certificate key-file "/etc/letsencrypt/live/radicalcomputingconcepts.com-0001/pirvkey.pem" does not seem to exist. Disabling SSL-vhost for "keystonedesign.com"
    [error] keystonedesign.com :: empty certificate file! Cannot create ssl-directives
    [information] apache::createVirtualHosts: creating vhost container for domain 23, customer steve
    [debug] System certificate key-file "/etc/letsencrypt/live/radicalcomputingconcepts.com-0001/pirvkey.pem" does not seem to exist. Disabling SSL-vhost for "mail.radicalcomputingconcepts.com"
    [error] mail.radicalcomputingconcepts.com :: empty certificate file! Cannot create ssl-directives
    [information] apache::createVirtualHosts: creating vhost container for domain 26, customer steve
    [information] apache::createVirtualHosts: creating vhost container for domain 1, customer oddballs
    [debug] System certificate key-file "/etc/letsencrypt/live/radicalcomputingconcepts.com-0001/pirvkey.pem" does not seem to exist. Disabling SSL-vhost for "oddballsinvitations.net"
    [error] oddballsinvitations.net :: empty certificate file! Cannot create ssl-directives

    Analyzing this information would explain that the vhost config files are blank because let's encrypt isn't creating the certificates....or rather, creating 'empty' certificates like my empty apache conf files.

    Could you suggest a way to trouble shoot the Lets' Encrypt installation please? Or point me to where I might look for Let's Encrypt misconfiguration?

    Your SSL certificates are not found.
    Please check whether the files are available in "/root/acme.sh/Your Domain" and in "/etc/ssl/froxlor-custom". Otherwise check your SSL settings.

    You can also check whether LE created the certificate correctly with.

    "php /var/www/Froxlor/scripts/froxlor_master_cronjob.php --force --debug" or "php /var/www/Froxlor/scripts/froxlor_master_cronjob.php --letsencrypt --debug"

     

    And also check your Froxlor settings for SSL!

     

    addendum:

    According to "Let's Debug Toolkit" no certificate was created for the domain "radicalcomputingconcepts.com" in the last 91 days, so your settings in Froxlor seem to be wrong. Please check all settings in Froxlor

  7. You can change the following things in the Froxlor database "with phpmyadmin or with the terminal",

    "panel_admins"> "type_2fa"> Change> 0
    Empty "data_2fa"

  8. You can easily answer your questions yourself. Does it pay off as a website operator not to let a website run 24/7?

    Before you put anything on the Internet, you should ask yourself.

    - Do I know what I'm doing?
    - What do I want to do with a website?
    - Do I have any idea about the hosting system, Linux?

    Froxlor is only an aid and not an all-purpose weapon, it makes your work easier, but if you have no idea about the basic matter, then you have a problem and endanger yourself and others on the Internet with it.

  9. 11 hours ago, Nico Zieten said:

    Hallo,

    ich habe mich auch entschieden Froxlor auf meinen VServer mit Ubuntu 20.04 zu installieren. Nun es hat mir eine menge Probleme bereitet doch mitlerweile habe ich fast alles am laufen. Außer Dovecot (IMAP / POP3).

     

    Welche an "menge" Probleme hattest du denn, würde ich mich mal interessieren... Vorweg, Froxlor ist "nur" ein Hilfsmittel mehr und weniger nicht. Es nimmt dir nicht zu 100% die Arbeit ab, wenn man man von der Materie wie ein Linux Server keine Ahnung hat, sollte man sich erst mal einlesen...

    Wie d00p bereits angemerkt hat, kann man dir ohne Logs usw. nicht Helfen, woran dein Problem genau liegt. 

    In der "/etc/dovecot/dovecot.conf" kannst du folgendes setzen für "debug"

    auth_verbose = yes
    auth_verbose_passwords = no
    auth_debug = yes
    auth_debug_passwords = yes
    mail_debug = yes
    verbose_ssl = yes

    danach dovecot neu starten und in den logs schauen.

    Alternativ kannst du auch per SSH folgendes benutzen:

    Verwenden Sie zum einfachen Testen der Authentifizierung:

    doveadm auth test user@domain password

    Verwenden Sie zum Nachschlagen von Userdb-Informationen für einen Benutzer:

    doveadm user user@domain

    Um eine vollständige Anmeldung mit passdb- und userdb-Suche zu simulieren, verwenden Sie:

    doveadm auth login user@domain password

     

  10. 7 hours ago, Afox said:

    Hallo,

    gibt es bereits Planungen/Aktivitäten bezüglich des bald erscheinenden Debian bullseye?

    LG,

    Afox

    Froxlor läuft eig. schon oh. probleme auf den neusten Deb/Ubu Varianten.

    • Like 1
  11. 17 hours ago, yiChi said:

    Hallo, 

    im Moment sieht mein Block wie folgt aus

    "location @php {
            try_files $1 =404;
    ....


    Damit bei Wordpress die internen redirection-werkzeuge funktionieren, benötige ich folgenden 
    Block 
    location @php {
    try_files $uri $uri/ /index.php?$args;

    "

    Habe es versucht über die Domaineinstellung ""Eigene SSL vHost-Einstellungen:"

    korrekt zu setzen. Allerdings hat er es nicht ersetzt, sondern zusätzlich hinzugefügt.

    Unabhängig ob ich "Keine generierte try_files Anweisung:" aktiviert habe oder nicht.

     

    Über die ForenSuche "404 nginx und wordpress" habe ich leider wenig gefunden.
    Hat jemand einen Screenshot oder Tipp, wie ich die Konfig für Wordpress korrekt setze, damit WordPress die Umleitungen nutzt?

     

    Setze den hacken bei "Keine generierte try_files Anweisung"

    Und schreibe bei Eigene vHost-Einstellungen oder Eigene SSL vHost-Einstellungen (je nach dem was du benutzt)

            location / {
                    try_files $uri $uri/ /index.php?$args;
            }

    Damit wird der block im nginx vhost gesetzt, was du machen willst.

    • Like 1
  12. 2 minutes ago, Afox said:

    Danke, das hat mir sehr geholfen. Trotzdem würde mich die Steuerung über die API interessieren. Gibt es dazu irgendeine Dokumentation die über die Beschreibung der Befehle und Parameter hinausgeht? Denn ich habe bei meiner Suche nicht einmal den Schalter zum Aktivieren der API gefunden :D

    Die Api Doku findest du hier https://api.froxlor.org/doc/0.10.25/ zur aktiviert der Api im Froxlor Panel "Einstellungen > Einstellungen > Aktiviere externe API Nutzung > hacken setzen"

  13. 4 hours ago, rincewind0803 said:

    Interessant...

    Eine root mail wie du sie bekommst habe ich nicht, ich bekomme nur täglich:
     

    
    [Wed Mar  3 00:04:21 CET 2021] www.xxxx.de:Verify error:Invalid response from https://www.xxxx.de/.well-known/acme-challenge/OXqMYdHr2UWos6j5V4sE-Qave0cvEQfvLy5ACNQs4mI [185.183.158.65]: 
    [Wed Mar  3 00:04:21 CET 2021] Please add '--debug' or '--log' to check more details.
    [Wed Mar  3 00:04:21 CET 2021] See: https://github.com/acmesh-official/acme.sh/wiki/How-to-debug-acme.sh
    [Wed Mar  3 00:04:21 CET 2021] Error renew www.xxxx.de.

     

    Ich bin einigermaßen Ratlos... Kann man Domains falsch löschen ?
    Muß man vielleicht zuerst das SSL Zertifikat löschen bevor man die Domain löscht ?
     

     

    Wenn man eine Domain in Froxlor löscht, wird auch (wenn benutzt) das dazugehörige LE Cert Automatisch gelöscht.
    Laut deiner Fehlerbeschreibung, versucht dein System immer noch ein LE Cert für die Domain zu erstellen, auch wenn die Domain eig. gar nicht mehr auf deine Server IP läuft.

    Das kann folgende gründe haben

    •  - Du hast die Domain noch immer bei dir in Froxlor eingetragen (Domain übersicht)
    •  - Deine DNS Settings für die Domain sind fehlerhaft.

     
    Welcher Server ist der neue/alte (tango.xxxx.de/ew.xxxxx.de)

    Du kannst auch mal probieren acme.sh --remove domain, falls da noch reste drin sind

  14. 40 minutes ago, ripieces said:

    We have a server with many "customers" (90+, because I tend to separate websites by customers when they are not related) and we get these errors very randomly by email and with about an average of 1  - 2 times per week I think (not every day at least):

    Subject: Cron <root@h2> /usr/bin/nice -n 5 /usr/bin/php -q /var/www/froxlor/scripts/froxlor_master_cronjob.php --tasks 1> /dev/null
    Time:3/7/21, 6:40 PM

    Content:

    
    chown: invalid user: ‘froxlorlocal:froxlorlocal’
    

    Edit: I also had it one time already where it failed with "invalid group" instead.


    It's driving me a bit crazy, since I didn't find the issue yet, but it happens since quite a while, probably since after we updated to Debian 10.x (which is quite a while ago), but this also correlates with the number of "customers".
    We are using libnss-extrausers on the server so the bug might be related to that.
    We use PHP-FPM.

    If anyone has ideas how to go about debugging this problem, help would be appreciated 😃
    I already tried / looked for several things. I am suspecting it might be a problem with libnss-extrausers or chown itself or both.

    On the server that has the problem:

    
    root@h2 /etc # grep -r froxlorlocal /etc
    /etc/subgid-:froxlorlocal:1279648:65536
    /etc/subgid:froxlorlocal:1279648:65536
    /etc/gshadow-:froxlorlocal:!::www-data
    /etc/passwd-:froxlorlocal:x:9999:9999:,,,:/home/froxlorlocal:/bin/false
    /etc/shadow:froxlorlocal:*:17141:0:99999:7:::
    /etc/subuid-:froxlorlocal:1279648:65536
    /etc/gshadow:froxlorlocal:!::www-data
    /etc/shadow-:froxlorlocal:*:17141:0:99999:7:::
    /etc/php/7.3/fpm/pool.d/h2.vgstudios.co.il.conf:listen.owner = froxlorlocal
    /etc/php/7.3/fpm/pool.d/h2.vgstudios.co.il.conf:listen.group = froxlorlocal
    /etc/php/7.3/fpm/pool.d/h2.vgstudios.co.il.conf:user = froxlorlocal
    /etc/php/7.3/fpm/pool.d/h2.vgstudios.co.il.conf:group = froxlorlocal
    /etc/group-:froxlorlocal:x:9999:www-data
    /etc/subuid:froxlorlocal:1279648:65536
    /etc/passwd:froxlorlocal:x:9999:9999:,,,:/home/froxlorlocal:/bin/false
    /etc/group:froxlorlocal:x:9999:www-data

    On the second server that has very similar setup, but way less customers and never has that error:

    
    root@h3:~# grep -r froxlorlocal /etc
    /etc/shadow-:froxlorlocal:*:17990:0:99999:7:::
    /etc/subuid:froxlorlocal:100000:65536
    /etc/php/7.3/fpm/pool.d/h3.vagas.co.il.conf:listen.owner = froxlorlocal
    /etc/php/7.3/fpm/pool.d/h3.vagas.co.il.conf:listen.group = froxlorlocal
    /etc/php/7.3/fpm/pool.d/h3.vagas.co.il.conf:user = froxlorlocal
    /etc/php/7.3/fpm/pool.d/h3.vagas.co.il.conf:group = froxlorlocal
    /etc/group-:froxlorlocal:x:9999:www-data
    /etc/subgid:froxlorlocal:100000:65536
    /etc/gshadow:froxlorlocal:!::www-data
    /etc/shadow:froxlorlocal:*:17990:0:99999:7:::
    /etc/gshadow-:froxlorlocal:!::www-data
    /etc/subuid-:froxlorlocal:100000:65536
    /etc/subgid-:froxlorlocal:100000:65536
    /etc/passwd-:froxlorlocal:x:9999:9999:,,,:/home/froxlorlocal:/bin/false
    /etc/passwd:froxlorlocal:x:9999:9999:,,,:/home/froxlorlocal:/bin/false
    /etc/group:froxlorlocal:x:9999:www-data

     

    sudo adduser froxlorlocal --disabled-password --no-create-home && sudo usermod -a -G www-data froxlorlocal
  15. welche Fehlermeldung bekommst du denn?

    Darüber hinaus, löscht Froxlor auch keine Ordner im .acme.sh verz. sondern macht nur --remove. die ordner muss man selbst schon löschen.

    das wird einem auch mit einer root mail gesagt.

     

    Cron <root@xxxxx> /usr/bin/nice -n 5 /usr/bin/php -q /var/www/Froxlor/scripts/froxlor_master_cronjob.php --tasks 1> /dev/null
    
    
    [Wed Feb 24 12:30:01 PM CET 2021] xxxxxxxxx.tokyo is already removed, You can remove the folder by yourself: /root/.acme.sh/xxxxxxxxx.tokyo_ecc
    [Wed Feb 24 12:30:01 PM CET 2021] xxxxxxxxx.eu is already removed, You can remove the folder by yourself: /root/.acme.sh/xxxxxxxxx.eu_ecc

     

  16.   

    2 minutes ago, Tealk said:

    Also empfiehlst du die Nutzung im Produktiven noch nicht? Ich konnte auf der Spielwiese bisher keinen Fehler, außer meinen eigenen dort oben, erkennen.

    Ansicht läuft Froxlor oh. probleme mit PHP8, klar gibt es kleinere kinderkrankheiten, was normal ist. persönlich habe ich oh. probleme froxlor mit php8 im aktiven einsatz. nur viele CMS Systeme (wenn man sowas benutzen will), haben noch viele probleme damit.

  17. 1 hour ago, Rund um BauerAndraste said:

    vielen Dank für die Antwort

    ich habe bei mir in der DB zwar 

    • - ps_configuration
      aber da steht keine ip oder Domain drin

    Ich bin jetzt ganz offen, hast du überhaupt ne Ahnung, was du da treibst? Wie erwähnt, habe das Sys ohne Probleme mit LE SSL installiert (siehe oberen link).
    Poste doch mal den error log, von deiner Domain oder nenne doch mal deine Domain, das wir dir weiterhelfen können.
    Laut deiner .htaccess läuft dein Shop Sys auf einer IP, anstatt einer richtigen Domain, die Datei bekommt ihre Infos aus der DB, also hast du einfach falsch installiert oder dein ganzes Sys läuft falsch.

  18. Du musst in den Optionen folgendes aktivieren:

     

    ssl.thumb.JPG.d9f1a8968df7fd0ad06feaf7b2695a4d.JPG

     

    Welcher Webserver wird benutzt? habe dieses Shop System oh. Probleme mit LE SSL getestet und ging ohne Probleme.

    Und wie d00p, schon angemerkt hat, wurde deine Shop Seite per IP anstatt mit einer Domain installiert. Daher kannst du probieren in der DB, Manuel die Einträge zu ändern oder installiert den Shop noch mal richtig mit einer Domain.

     

    *Nachtrag*

    Du kannst die die Domain auch per DB ändern.
    In folgenden Tabellen findet du die Einträge:

    • - ps_configuration
    • - ps_connections_source

    Test Installation inkl. Demo Content > https://testing.anime-mitsuketa.tokyo/

    • Like 1
  19. On 1/6/2021 at 1:41 PM, systom said:

    dann sollte das update aber nicht automatisch angeboten werden für debian stretch. da ist nunmal nur ein altes php vorhanden.

    Du kannst auch ganz einfach php7.4 unter Stretch installieren. Dann hast du keine Probleme aktuell mehr.

×
×
  • Create New...