Jump to content
Froxlor Forum

Search the Community

Showing results for tags 'fehler'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Froxlor
    • Announcements
    • Feedback
    • Development
    • Bugs and Feature Requests
    • Trashcan
  • Support
    • General Discussion
  • Other Languages
    • German / Deutsch

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

Found 2 results

  1. Hi, seit gestern um 18:40h erhalte ich alle 5 Minuten folgende Mail. Da ich seit Längerem nichts am Server geändert habe (außer gelegentliche Update) würde ich mal ganz lapidar einen Fehler meinerseits ausschließen. Bisher hat ja alles problemlos geklappt. Nach etwas Recherche scheint der Fehler mit acme.sh zusammenzuhängen. Betreff: Inhalt: Was kann ich tun um den Fehler zu Debugger und/oder zu beheben?
  2. Hallo liebe Community. Ich habe einen neuen Debian 9.4 Server aufgesetzt und Froxlor installiert (gemäß Wiki). Nach Durchführung aller notwendigen Konfigurationsschritte hat Froxlor wie gewohnt funktioniert. Anschließend habe ich ein SSL Zertifikat hochgeladen und in Froxlor, unter Einstellungen > SSL-Einstellungen habe ich SSL aktiviert und die Pfade Zertifikatfiles angegeben. Anschließend habe ich eine einen neuen Eintrag unter IPs und Ports konfiguriert mit Port 443. Nach Generierung der neuen Config Files durch Froxlor ist folgender Fehler aufgetreten, der Apache nicht mehr starten lässt. May 17 09:50:14 X.de apachectl[1516]: (99)Cannot assign requested address: AH00072: make_sock: could not bind to address X:443 May 17 09:50:14 X.de apachectl[1516]: no listening sockets available, shutting down Also würde ja nahe liegen, dass der Socket in Verwendung ist (was bei einem frischen Debian doch unwahrscheinlich ist) ➜ ~ netstat -tlpn | grep 443 ➜ ~ Der Port ist, wie wir sehen nicht in Verwendung. ➜ ~ grep -r "Listen" /etc/apache2/ /etc/apache2/sites-enabled/10_froxlor_ipandport_X.443.conf:Listen X:443 /etc/apache2/ports.conf:Listen 80 /etc/apache2/ports.conf: Listen 443 /etc/apache2/ports.conf:# Listen 443 Man könnte nun vermuten, dass die beiden Listen 443 Einträge in der ports.conf den Fehler verursachen. Doch weit gefehlt. Wenn ich die beiden Einträge entferne ändert das nichts. Der Fehler lässt sich nur beheben wenn ich in der folgenden Datei die Zeile "Listen X:443" manuell lösche: # 10_froxlor_ipandport_X.443.conf # Created 17.05.2018 09:49 # Do NOT manually edit this file, all changes will be deleted after the next domain change at the panel. Listen X:443 <VirtualHost X:443> DocumentRoot "/var/www/" ServerName Z.de SSLEngine On SSLProtocol -ALL +TLSv1 +TLSv1.2 SSLCompression Off SSLHonorCipherOrder On SSLCipherSuite ECDH+AESGCM:ECDH+AES256:!aNULL:!MD5:!DSS:!DH:!AES128 SSLVerifyDepth 10 SSLCertificateFile /etc/letsencrypt/live/Z.de/cert.pem SSLCertificateKeyFile /etc/letsencrypt/live/Z.de/privkey.pem SSLCertificateChainFile /etc/letsencrypt/live/Z.de/chain.pem </VirtualHost> Wie kann das sein? Wieso generiert Froxlor eine nicht funktionierende VHost Config? Habe ich vielleicht was falsch gemacht? Ist der Fehler schon bekannt? P.S: Meine IP Adresse und Domain habe ich durch Großbuchstaben ersetzt.
×
×
  • Create New...