Jump to content
Froxlor Forum

Search the Community

Showing results for tags 'docroot'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Froxlor
    • Announcements
    • Feedback
    • Development
    • Bugs and Feature Requests
    • Trashcan
  • Support
    • General Discussion
  • Other Languages
    • German / Deutsch

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests

Found 1 result

  1. Folgende Situation: Ich betreibe einen vServer mit Froxlor als Hostingpanel Der docroot von meinedomain.tld liegt unter /var/customers/webs/meinAccount Eine SSL Weiterleitung wurde auf meinedomain.tld eingerichtet Kunden verwenden ein paar vorinstallierte tools (Webmailer, DB Frontend, Froxlor Panel) über toolname.meinedomain.tld Die Tools liegen nicht im docroot von meinedomain.tld sondern unter /var/www/toolname Folgendes Problem: Die SSL Weiterleitung von http auf https bei der Hauptdomain meinedomain.tld funktioniert nicht, es sei denn, man verwendet eine der Subdomains für die Tools Für meinedomain.tld wird anstatt /var/customers/webs/meinAccount der docroot /var/www verwendet Vorübergehende Lösung: Die Prüfung, ob mod_rewrite in der NN_froxlor_normal_vhost_meinedomain.tld.conf aktiv ist, entfernen <IfModule !mod_rewrite.c> Redirect 301 / https://meinedomain.tld/ </IfModule> Dann findet IMMER ein Redirect auf HTTPS statt, wobei hier auch der richtige docroot geladen wird. Nachteil: Sobald die Configs neu geschrieben werden, ist die Änderung weg. Fragen: Kann man die mod_rewrite prüfung für die SSL Weiterleitung irgendwo dauerhaft deaktivieren? Warum verwendet der vHost Container für http keinen bzw. den falschen docroot? Wie kann ich persistente Änderungen an den .conf Dateien für einen vHost vornehmen?
×