Jump to content
Froxlor Forum

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Last week
  2. ich habe den Hacken bei create listen bei den ips entfernt, die config neu geschrieben und der apache läuft wieder. danke
  3. ich habe soeben die Files : sites-enabled/10_froxlor_ipandport_* aus dem Ordner entfernt. Danach startet der apache und läuft. Was muss ich denn in der Config anpassen, damit die nicht mehr erzeugt werden?
  4. es läuft halt schon was auf 443 - hast du vllt ein doppeltes "Listen 443" irgendwo? Normal, wenn man a2enmod ssl macht hört apache automatisch auf 443, ggfls hast du beim anlegen der IP in froxlor ausversehen noch das häkchen bei "create listen statement" gesetzt? Einfach mal grep -r "Listen" /etc/apache2/sites-enabled/
  5. Hallo, ich habe gerade ein Upgrade auf debian buster durchgeführt. Nach dem reboot startet leider der Apache nicht mehr mit der alten Config und wirft folg. Fehler: Aug 16 11:14:49 server.de apachectl[4046]: (98)Address already in use: AH00072: make_sock: could not bind to address 123.456.789.111:443 Aug 16 11:14:49 server.de apachectl[4046]: no listening sockets available, shutting down Aug 16 11:14:49 server.de apachectl[4046]: AH00015: Unable to open logs Aug 16 11:14:49 server.de apachectl[4046]: Action 'start' failed. Aug 16 11:14:49 server.de apachectl[4046]: The Apache error log may have more information. Aug 16 11:14:49 server.de systemd[1]: apache2.service: Control process exited, code=exited, status=1/FAILURE Aug 16 11:14:49 server.de systemd[1]: apache2.service: Failed with result 'exit-code'. netstat -pltn zeigt nichts auf port 80 oder 443 Muss ich in der Config vom froxlor ggf etwas anpassen? Danke für Hilfe. --> ich habe soeben die Files : sites-enabled/10_froxlor_ipandport_* aus dem Ordner entfernt. Danach startet der apache und läuft. Was muss ich denn in der Config anpassen, damit die nicht mehr erzeugt werden?
  6. Settings und configuration templates *zwinker zwinker*
  7. Problem ist gelöst. Beim manuellen neustart des Apache kam heraus dass er keinen Zugriff auf /var/customers/log hat. Bei mir gab es auch nur /var/customers/logs Nach dem ich den Ordner Log angelegt habe, konnte ich den Apache starten und dann seit dem funktioniert auch der Zugriff auf die neue Domain. Danke
  8. wie gesagt, ich kenn dieses phänomen nur von fehlendem ipv6. Auch schwer hier das ein oder andere zu testen ohne den domainnamen zu kennen
  9. Vhost Datei ist vorhanden. Inhalt habe ich oben gepostet. Wieso akzeptiert er die vhost Datei nicht? Er geht für diese Domain ja in die 000-default.conf ???
  10. Nein, kein IPv6 vorhanden. vhost ist vorhanden, siehe oben.
  11. hat der server vllt IPv6 und die domain nur IPv4? Falls ersteres ja, ist die IPv6 auch in froxlor eingetragen und den Domains zugewiesen?
  12. 1. es kommt eine weiße Seite, Da im /var/www eine index.html von mir liegt, in der nichts drin steht. (www.neue-domain/admin kommt ein 404) 2. Erstellen von Konfigurationsdateien 15.08.2019 08:05 5 MINUTE Ja /etc/apache2/sites-enabled/35_froxlor_normal_vhost_neue-Domain.conf ist vorhanden Inhalt:
  13. 1) exakte meldung? Kommt wirklich ein 404? 2) prüfe ob der cronjob lief und der vhost entsprechend korrekt erstellt wurde
  14. Hallo, ich habe einem bestehenden User eine neue Domain zugewiesen. Diese verweist auf /var/customers/webs/Kunde1/Neue-Domain/ Der User (ich) hat darauf hin Daten per FTP in den Ordner geladen (sind auch über die Shell sichtbar). Wenn ich allerdings die neue Domain über den Browser aufrufe bekomme ich immer die Meldung dass die Seite nicht gefunden werden kann (Apache Meldung, DNS funktioniert, Beim ping auf die Domain antwortet mein Server) Eine andere Webseite von diesem Kunde funktioniert. /var/customers/webs/Kunde1/alte-Domain/ Wo ist der Haken? Ich brauche eure Hilfe. Edit: Ich habe gerade herausgefunden, dass die Domain auf /var/www geleitet wird. Wieso? Grüße
  15. Hi, I wanted to know if there is a script or any other information on how to migrate all the accounts from cPanel to Froxlor? I have about 80 accounts on cPanel. Thank you for short info Best Regards
  16. Earlier
  17. Before I imported the old database I did a fresh install and my froxlor_root user was accepted. It took me some time but I found the issue. MariaDB got a bug in 10.3. Granting ALL PRIVILEGES lacks DELETE HISTORY. So another grant ALL PRIVILEGES fails. You need to grant all priviliges manually and it is working. (See Bug Report)
  18. This was an issue even before Debian buster. There are many many topics here how to fix that. Also, a fresh install should do the required steps. As said, search the Forum, it's on here a few times, try searching for "update mysql.user" maybe
  19. I know. I just wanted you to know about this problem. Debian 10/MariaDB 10.3 uses unix_socket as plugin for the root user. So this isn't working anymore and you have to create another root-like user. That's why I use froxlor_root with full global rights, identified by password from 127.0.0.1/localhost/server-ip. Connecting via shell is working: mysql -u froxlor_root -p May you know the SQL-statement so I could test it via shell?
  20. But it needs to work for froxlor. In order to manage mysql databases and users we need a privileged user.
  21. That doesn't change anything. SQLSTATE[42000]: Syntax error or access violation: 1044 Access denied for user 'root'@'127.0.0.1' to database 'web8sql1' But I think that isn't intended to work. Newer releases only accept root from shell if you are currently a root user.
  22. Ok, ich hab die timeouts erhöht und das slow-query-log aktiviert. Schauen wir mal.... Der Fehler ist aber nach wie vor vorhanden und ich kann Froxlor nicht aufrufen.
  23. Also mir sind keine queries in froxlor bekannt die irgendwie so extrem umfangreich wären das es dabei zum timeout kommt. Serverseitig kannst du versuchen die net_read_timeout und/oder connect_timeout Werte zu erhöhen. Alternativ vllt sogar einfach mal slow-query-log aktivieren o.ä. vllt finden wir ja was und alle haben was von
  24. ersteres dürfte irgendein timeout sein was in den einstellungen zu finden ist (oder php-config), zweiteres sagt in den meisten fällen das php-fpm nicht läuft (ergo das socket nicht vorhanden ist) - aber wen das regelmäßig "ab und an" ist ist das etwas merkwürdig
  1. Load more activity




×
×
  • Create New...