Jump to content
Froxlor Forum
  • 0

Froxlor installiert und nun ?


simpsonetti

Question

Hallo, ich habe bisher Plesk verwendet und m?chte davon unn weg und Froxlor nutzen.

Ich habe mir dazu ein Opensuse 11.3 isntalliert und das repo mit Froxlor eingebunden.

der hat auch soweit alles installiert, aber wie gehts nun weiter ?

in der Dokumentation steht ja rein gar nichts dazu, oder finde ich es nur nicht ?

 

Wie und vor allem WO kann ich die webbasierte Adminoberfl?che sehen und nutzen ?

 

Vielen Dank f?r die antwort.

Link to post
Share on other sites

14 answers to this question

Recommended Posts

Ah okay, das habe ich nun aus dem syscp gefunden.

 

ein Hinweis:

ich bin gerade dabei froxlor einzurichten und bin ?ber einen Fehler gestolpert:

bei der Konfiguration von pureftpd muss man in der pure-ftpd-conf angabne zum mysql machen. Dort stehen aber noch die sachen von syscp als user, sowei auch als DB drin.

Bisher war das aber immer froxlor als user, sowie die gleichnamige db.

Ich denke das m??te gefixt werden ?

Link to post
Share on other sites

F?r SuSE-Linux gibt es garkeine Konfigurationen f?r pureftpd...wo hast du das her? Und es gibt auch nicht eine Konfiguration wo etwas von 'syscp' steht...Ansonsten ist das eine Anpassung des SuSE-Repo betreibers. Da haben wir nichts mit zu tun.

Link to post
Share on other sites

Also ich habe suse 11.3 installiert, und dann dieses repo hinzugef?gt:

http://download.opensuse.org/repositories/home:/asemen/openSUSE_11.3/

 

dann bin ich im webif von Froxlor den einstellungen gefolgt, die f?r die Konfig f?r Suse 11.x sind und dieses stand dann in dem Dienst pureftp

 

/etc/pure-ftpd/pure-ftpd-mysql.conf:

## connect via port 3306
#MYSQLServer     localhost
#MYSQLPort       3306
## or connect via sock 
MYSQLSocket     /var/lib/mysql/mysql.sock
##
MYSQLUser       syscp
MYSQLPassword   PASSWORD
MYSQLDatabase   syscp
MYSQLCrypt      any
MYSQLGetPW      SELECT password FROM ftp_users WHERE username="\L" AND login_enabled="y"
MYSQLGetUID     SELECT uid FROM ftp_users WHERE username="\L" AND login_enabled="y"
MYSQLGetGID     SELECT gid FROM ftp_users WHERE username="\L" AND login_enabled="y"
MYSQLGetDir     SELECT homedir FROM ftp_users WHERE username="\L" AND login_enabled="y"
MySQLGetQTASZ  SELECT CONCAT( diskspace / 1024 ) AS diskspace FROM panel_customers WHERE loginname="\L" AND deactivated="0"



Link to post
Share on other sites

Also ich habe suse 11.3 installiert, und dann dieses repo hinzugef?gt:

http://download.opensuse.org/repositories/home:/asemen/openSUSE_11.3/

 

dann bin ich im webif von Froxlor den einstellungen gefolgt, die f?r die Konfig f?r Suse 11.x sind und dieses stand dann in dem Dienst pureftp

 

 

Komisch mein x.16 (tarball) Wizard bietet mir nur f?r OpenSuse 10.x Configs (ebenfalls ohne pureftp) an.

Link to post
Share on other sites

Es sollte reichen in der Config den Wert der beiden Felder:

 

MYSQLUser       syscp
MYSQLDatabase   syscp

 

von 'syscp' in 'froxlor' zu ?ndern (es sei denn bei der Installation wurden abweichende Namen f?r Benutzer und Datenbank benutzt, dass m?sstest du dann aber ja wissen)

Link to post
Share on other sites

hm, das hatte ich auch schon gleich gemacht, da ich mir sowas schon dachte. hier ist der Fehler beim starten von pure-ftpd:

 

Jan  7 19:03:46 linux-3fq7 pure-ftpd: (?@?) [ERROR] Configuration error: Invalid SQL configuration file: /etc/pure-ftpd/pure-ftpd-mysql.conf

 

und in der conf datei steht das hier:

 

## connect via port 3306
#MYSQLServer     localhost
#MYSQLPort       3306
## or connect via sock
MYSQLSocket     /var/lib/mysql/mysql.sock
##
MYSQLUser       froxlor
MYSQLPassword   meinpasswort
MYSQLDatabase   froxlor
MYSQLCrypt      any
MYSQLGetPW      SELECT password FROM ftp_users WHERE username="\L" AND login_enabled="y"
MYSQLGetUID     SELECT uid FROM ftp_users WHERE username="\L" AND login_enabled="y"
MYSQLGetGID     SELECT gid FROM ftp_users WHERE username="\L" AND login_enabled="y"
MYSQLGetDir     SELECT homedir FROM ftp_users WHERE username="\L" AND login_enabled="y"
MySQLGetQTASZ  SELECT CONCAT( diskspace / 1024 ) AS diskspace FROM panel_customers WHERE loginname="\L" AND
deactivated="0"

 

Das ist doch im Prinzip das, was auch im syscp steht und dort sollte es ja gehen.

Link to post
Share on other sites

MySQLGetQTASZ  SELECT CONCAT( diskspace / 1024 ) AS diskspace FROM panel_customers WHERE loginname="\L" AND
deactivated="0"

 

Sollte schon in einer Zeile stehen:

 

MySQLGetQTASZ  SELECT CONCAT( diskspace / 1024 ) AS diskspace FROM panel_customers WHERE loginname="\L" AND deactivated="0"

Link to post
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...