Jump to content
Froxlor Forum
  • 0
BigD

Redirects vs. Alias vs. SSL-Redirect

Question

Moin liebe Froxlor-Gemeinde,

ich hab Froxlor 0.9.39.5 (DB: 201802130) auf Debian Stretch (apache2.4 + PHP7.0-FPM) am laufen und hab folgendes beobachtet:

Ich möchte eine Domaine abc.nl auf abc.de weiterleiten(abc.de hat LE aktiviert und SSL-Weiterleitung aktiv). Hierzu füge ich in den DocumentRoot von abc.nl folgendes ein: https://abc.de

Das klappt nur, wenn ich:

  • abc.nl NICHT als Alias von abc.de definiere
  • abc.nl KEINEN SSL-Redirect einstelle

Wenn man Aliases macht, dann erzeugt er nur eine VHost-Configuration mit Domain-Aliases. Gleichzeitig erzeugt er Let's encrypt-Zertifikate mit AltNames drinnen. Letzteres find ich super! Der Redirekt im VHost ist aber ein reiner http => https-redirekt des Hosts, so dass nur http://abc.nl auf https://abc.nl weitergeleitet wird.

Daher muss ich mich entscheiden: Ein SSL-Zertifikat mit Alt-Names oder Redirects. 

Nun meine Frage: Soll das so oder hab ich was übersehen und bin auf dem Holzweg. - Ich nutze Aliases auch gerne, um Domain-Zugehörigen besser darzustellen. Ggf. ist hier die Anlehnung der Oberfläche zu stark an die Technik angelehnt?

Vielen Dank für das Feedback / Diskussion zu dem Thema.

Share this post


Link to post
Share on other sites

3 answers to this question

Recommended Posts

  • 0

Wenn du eine Domain als Alias für eine andere wählst bekommt diese schlichtweg keinen eigenen Vhost mehr, du kannst dort nichts einstellen, es ist ein einfacher Alias. Daher sind die Aliase dann auch in den AltNames des Zertifikats. Willst du dann noch von a und b redirecten mach es halt via .htaccess.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Ok, wenn ich n Schritt zurücktrete, dann seh ich, dass wenn man es so umbauen würde wie ich es gerne hätte andere UseCases nicht mehr gehen.

Mein Usecase ist, dass viele Leute sich N domains für das Gleiche kaufen, aber nach Google SEO nur EINE konkrete Domain die Hauptdomain sein sollte. - Das scheint aber immer noch common zu sein.

Hab nun bissl gebastelt und habe folgende Konfiguration gewählt:

  • abc.nl ist alias von abc.de - alle haben www. als zusätzlichen ServerAlias
  • Alle haben auch SSL-Redirekt an - auch wenn es ja nur bei abc.de anwendung findet
  • abc.de hat nun folgende "eigene vHost-Einstellung":
RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTPS} off [OR]
RewriteCond %{HTTP_HOST} "!^www\.abc\.de$" [NC]
RewriteRule ^(.*)/$ https://www.abc.de/$1 [R,L]

Das schreibt alles auf https und www sowie die Domain um. Die LE-Zertifikate sind damit auch alle top.

Die Frage ist, ob man sowas nicht für Andere in die UI einbauen würde - und Felder wie DocRoot ausblendet, wenn die Domain als Alias gewählt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

naja, froxlor gibt da halt freiheit für den admin ....wenn ich für jedes usecase irgendwelche häkchen und features einbauen würde hätte keiner mehr überblick...daher gibt es ja diese freiheiten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×