Jump to content
Froxlor Forum
  • ×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

    ×   Your previous content has been restored.   Clear editor

    ×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • By nisamudeen97
      Hi,
      Wile doing migration of email accounts from one froxlor server to another I have noting some thing.   Expecting some clarification on this.  As we all know emails are normally stored in the location "/var/customers/mail/user/domain.com/user/Maildir/" .   I create email accounts via froxlor panel and copy the email files directly via scp or rsync from old server to new.  The strange thing I have noticed is it is not coping custom folders and its emails like we have in source.  
      The solution I have found for this is to use imapsync between old and new.  imapsync is preserving custom folders like as it is in source.    Does it mean custom folder settings are stored somewhere else?  How we can preserve it and copy emails manually?
    • By Kieron Boswell
      Hi guys, have just got froxlor set-up and looking around it getting it ready to move all my clients into, one or two things I haven't been able to see yet.
      Mail settings, I'm used to being spoon-fed mail settings when I create an account, generally are these fixed so I can make a note? And is there a way to use mail.domain.tld rather than using the primary server domain for example? I'd really like something like that to be the default when I create a new website/email etc if possible. Ftp, is it possible to set ftp.domain.tld as a record that works for FTP automatically when an account is made under a customer? Many thanks, enjoying froxlor so far :-)
    • By jonny87
      Guten Morgen liebe Community,
      ich hab schon gesucht hier, aber nicht wirklich was passendes gefunden, darum mach ich jetzt hier nochmal nen Thread auf. Ich nutz Froxlor nun erfolgreich seit über einem Jahr auf zwei Servern, es funktioniert soweit auch alles mit LetsEncrypt und den Zertifikaten.
      Jetzt hab ich nur folgendes Problem, bzw. ist dies möglich, da ich mehrere Kunden über Froxlor auf zwei Servern verwalte, muss ich natürlich auch E-Mails verwalten, und zwar verschlüsselt. Kann man das über Froxlor machen? Sprich, dass die Kunden ihre Emails über
      imap.kunde1.de & smtp.kunde1.de sowie imap.kunde2.de & smtp.kunde2.de usw. abrufen können. 
      Momentan muss man ja bzw. so hat es mein Admin gemacht, ein Zertifikat für alle hinterlegen, welches auch nicht automatisch per Script geupdatet wird?! -> Ist das so richtig?
      Oder müssen alle Kunden ihre E-Mails per imap.hauptdomain.de abrufen? 
       
       
       
       
       
    • By Pierre
      Ich nutze eine kleine PHP-Datei als kontakt.php - sprich als kontaktformular.
      Dieses lief bis vor ca. 3 Wochen tadellos. Jedoch seit ca. 3 Wochen gibt es folgende Fehlermeldung aus, dass es die E-Mailadresse (Admin des Portals) an den die Nachrichten des Kontaktformulars gehen nicht findet, bzw. das diese nicht existieren würde, obwohl sie existiert und erreichbar ist und auf dem selben Server für die gleiche Domain liegt:
      SMTP Error: The following recipients failed: meine-emailadresse@meinedomain.de
      Innerhalb des Portals werden z.B. alle Newsletter, Paidmails etc. ohne Probleme über SMTP versendet.
      Wurde mit dem letzten Froxlor Update irgend etwas geändert was dies auslöst (from oder reply-to)?
    • By Patrick Walters
      Hallo,
      ich kenne seit einige Jahren Froxlor und verwende es auch sehr gern. 
       
      Ich habe 2 Probleme und 1 Fragen und hoffe mir kann geholfen werden.
       
      Zur Hintergrund-Information, ich verwende Debian 8 (64bit) und Postfix mit Dovecot.
       
      1. Der Mailversand via Webmailer (Auf gleichen Server) funktioniert, aber in den Mail-Header steht:
      Received: from pexmedia.de (unknown [185.101.92.201]) by pexmedia.de (Postfix) with ESMTPA id 0D8C43C0ECE Der Mailserver sollte eigentlich mail.pexmedia.de sein, der SMTP-Server smtp.pexmedia.de und der IMAP-Server imap.pexmedia.de mit den jeweiliegn Standartports.
      Warum steht vor der Server-IPAdresse unknown? Und wie behebt man es?
       
      2. Die Zugangsdaten für SMTP/IMAP stimmen, jedoch kann kein externes E-Mail Programm die Verbindung erfolgreich herstellen. Kurz gesagt seine Mailkonten kann man nicht mit Mailprogrammen wie Outlook etc. verwenden.
      In /var/log/mail.warn steht:
      Jan 31 04:44:24 mail postfix/smtpd[13385]: warning: unknown[46.44.171.19]: SASL LOGIN authentication failed: UGFzc3dvcmQ6 Jan 31 04:44:25 mail postfix/smtpd[13412]: warning: hostname rt171bb44-46-19.routit.net does not resolve to address 46.44.171.19: Name or service not known Jan 31 04:44:25 mail dovecot: auth: Warning: auth client 0 disconnected with 1 pending requests: Connection reset by peer Beim Versuch mit ein E-Mail Programm die Verbindung aufzubauen. Woran lliegt es?
      Im weiteren steht:
      Jan 31 06:46:17 mail postfix/smtpd[16068]: warning: hostname 201.92.101.185.in-addr.arpa does not resolve to address 185.101.92.201: Name or service not known Mein rDNS Eintrag ist: 201.92.101.185.in-addr.arpa 
      Wie sollte mein rDNS Eintrag denn lauten?
       
      In einer Version von Froxlor die ich mal hatte lief alles reibungslos.
       
      3. Mails von meinem Mailserver kommen bei Google in den Spam-Ordner. Liegt vilt. daran das Google die Mail als nicht verifiziert eingestuft hat. Wie mache ich das am dümmsten? 
       
      Die Configs sind die Standartkonfrigurationen von Froxlor.
       
      Hoffe mir wird geholfen. 
       




×
×
  • Create New...