Jump to content
Froxlor Forum

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

  • 0
Netsurfer

MySQL server Fehler 111 im 'user.log' - m?gliche Ursache?

Question

Hallo,

 

ich bin mir nicht sicher, was die Ursache f?r folgende Fehlereintr?ge im 'user.log' ist:

chown: libnss-mysql: Connection to server '127.0.0.1' failed: Can't connect to MySQL server on '127.0.0.1' (111)
apache2: libnss-mysql: Connection to server '127.0.0.1' failed: Can't connect to MySQL server on '127.0.0.1' (111)
System: Debian Wheezy

libnss genau nach Konfigurationsanweisung installiert.

 

Jemand eine Idee/ einen Typ, was der Grund f?r diese Fehlermeldungen ist?

 

Besten Dank im Voraus!

 

Gru?

Gunther

Share this post


Link to post
Share on other sites

15 answers to this question

Recommended Posts

Die Ursache ist klar, flascher Benutzer/falsches Passwort f?r MySQL, oder, auf Debian wahrscheinlicher, versuche mal 127.0.0.1 mit 'localhost' zu ersetzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

auf Debian wahrscheinlicher, versuche mal 127.0.0.1 mit 'localhost' zu ersetzen.

Das hatte ich mir auch schon gedacht und versucht. Dann erscheint allerdings die folgende Fehlermeldung im Log:

chown: libnss-mysql: Connection to server 'localhost' failed: Can't connect to local MySQL server through socket '/var/run/mysqld/mysqld.sock' (2)

Die Ursache ist klar, flascher Benutzer/falsches Passwort f?r MySQL,

Nein, kann ich zu 100% ausschlie?en, doppelt und dreifach gecheckt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst du mit den f?r libnss angegeben benutzerdaten lokal auf dem Server eine mysql-verbindung in der shell aufbauen?

mysql -u [user] -p[password]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, klappt problemlos. Daten direkt aus der 'libnss-mysql-root.cfg' kopiert.

 

Welcome to the MySQL monitor.  Commands end with ; or \g.
Your MySQL connection id is 3917
Server version: 5.5.33-0+wheezy1 (Debian)

Share this post


Link to post
Share on other sites

hast du auch 100% "libnss-mysql-bg"? Hast du in der Mysql-config was ge?ndert? Kann ja sonst irgendwie nicht sein was?

Share this post


Link to post
Share on other sites

libnss-mysql-bg ist schon die neueste Version.

Nix ge?ndert, deshalb verstehe ich das ja auch nicht.

 

Wie k?nnte ich denn den Vorgang, der den Fehler vermutlich ausl?st, manuell ansto?en oder forcieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

libnss-mysql sorgt daf?r, dass die benutzer aus der froxlor database dem system bekannt gemacht werden, im grunde kannst du mit "getent passwd [user]" dir infos ?ber den user anzeigen lassen, dass sollte die libnss <-> mysql verbindung ja nutzen

Share this post


Link to post
Share on other sites

libnss-mysql sorgt daf?r, dass die benutzer aus der froxlor database dem system bekannt gemacht werden, im grunde kannst du mit "getent passwd [user]" dir infos ?ber den user anzeigen lassen, dass sollte die libnss <-> mysql verbindung ja nutzen

Das funktioniert einwandfrei!

[user]:x:10001:10001:MySQL User:/var/customers/webs/[user]/:/bin/false
Sehr merkw?rdig ...!?

 

Kann das evt. mit dem (Froxlor) Backup (Cron) zu tun haben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso sollte es? Die Meldung kommt doch nicht von Froxlor...kommt der Fehler denn regelm??ig? Vllt war dein Mysql-Server auch nur kurzzeitig mal down oder so...

Share this post


Link to post
Share on other sites

War nur so ein Gedanke, da die letzten Eintr?ge dieser Art "zuf?llig" mit dem Zeitpunkt der Backups zusammen fielen.

 

Aber wahrscheinlich hast du Recht, und der Server hat zwischendurch einfach mal ein paar "Aussetzer".

 

Denn die Eintr?ge sind nicht "regelm??ig".

In den letzten Tagen gibt es welche vom 16., 19. und 20.! Aber auch der "Verursacher" ist ja verschieden. Neben "chown" auch der "apache2"

chown: libnss-mysql: Connection to server '127.0.0.1' failed: Can't connect to MySQL server on '127.0.0.1' (111)
apache2: libnss-mysql: Connection to server '127.0.0.1' failed: Can't connect to MySQL server on '127.0.0.1' (111)
chown: libnss-mysql: Connection to server 'localhost' failed: Can't connect to local MySQL server through socket '/var/run/mysqld/mysqld.sock' (2)
Das ist die Palette, die ich zu bieten habe. Wobei die letzte Meldung jetzt "Standard" ist, nachdem ich den Eintrag von '127.0.0.1' auf 'localhost' ge?ndert habe.

Und sie tauchen immer im Viererpack auf mit identischem Zeitstempel.

 

Ich werde das mal im Auge behalten ...!

 

Vielen Dank f?r deine freundliche Hilfe & Unterst?tzung!

 

Gru?

Gunther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin - glaube ich - auf den "Fehler" draufgekommen:

 

Wenn das Passwort ein Rufzeichen enth?lt, bricht MySQL den Query dort ab. Daher das Passwort unter einfache Anf?hrungszeichen setzen. Dann klappt es zumindest bei mir problemlos.

 

Ist es doch nicht. Aber ich habe genau das selbe Problem. Ein paar Mal funktioniert Apache nach dem Neustart, dann wieder nicht ... Wei? nicht, wovon das abh?ngt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Apache-Start funktioniert nur beim Systemstart nicht. Wenn ich ihn h?ndisch "nachstarte" dann funktioniert es. Auch ohne Fehlermeldung.

Jan 25 19:24:18 v22014012001216640 apache2: libnss-mysql: Connection to server '127.0.0.1' failed: Can't connect to MySQL server on '127.0.0.1' (111)
Jan 25 19:29:56 v22014012001216640 apache2: libnss-mysql: Connection to server '127.0.0.1' failed: Can't connect to MySQL server on '127.0.0.1' (111)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, ich glaube es liegt definitiv daran, dass MySQL noch nicht bereit ist. Manchmal funktioniert die Abfrage f?r libnss und manchmal nicht. Was k?nnte man denn dagegen machen?

 

Und nochmal: wenn ich apache2 h?ndisch starte klappt alles ohne Probleme und ohne Fehlermeldung ...

Share this post


Link to post
Share on other sites





×
×
  • Create New...