Jump to content
Froxlor Forum

v3ng

Members
  • Content Count

    200
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Everything posted by v3ng

  1. Also irgendwas scheint da nicht zu stimmen. Ich kann allgemein keine "lib" Verzeichnisse hochladen, umbenennen oder löschen. Selbst wenn ich einen leeren Ordner mit dem Namen "lib" erstelle, kann ich ihn nicht hochladen bzw löschen.
  2. Niemand eine Idee? An Froxlor direkt wird es wohl nicht liegen, aber eventuell hängt es irgendwie mit den Configs zusammen. Das ganze tritt übrigens bei allen meinen Systemen unter Debian 8 auf. Die Systeme sind alle 1zu1 nach Konfigurationstemplates konfiguriert. Danke
  3. Du könntest es dir gerne mal bei mir anschauen wenn es helfen würde.
  4. Uploaden kann ich auch nichts in das Verzeichnis. Bei einem Bekannten funktioniert es ohne Probleme. Er setzt soweit ich weiß die selbe Software ein, jedoch unter Debian 7.
  5. Der extended Log von ProFTPd zeigt mir folgendes an: "DELE /lib/private/files.php" 550 9022"
  6. Hmm.. Aber irgendwas mit Proftpd scheint es ja zu tun zu haben.
  7. In einem anderen Forum meinte einer, dass in Proftpd vielleicht irgendein Regex drin ist, der es verbietet "lib" bzw "private" Order zu löschen. Könnte das sein?
  8. Via Shell als FTP User kann ich es ja löschen.. Das macht doch keinen Sinn?
  9. lib: drwxr-xr-x 6 Dev Dev 4096 Feb 1 09:51 lib /lib: -rw-r--r-- 1 Dev Dev 5711 Feb 1 09:51 autoloader.php -rw-r--r-- 1 Dev Dev 37369 Feb 1 09:51 base.php drwxr-xr-x 2 Dev Dev 4096 Feb 1 09:51 l10n drwxr-xr-x 37 Dev Dev 4096 Feb 1 09:51 private drwxr-xr-x 22 Dev Dev 4096 Feb 1 09:51 public drwxr-xr-x 2 Dev Dev 4096 Feb 1 09:51 repair Wenn ich den Ordner via FTP löschen möchte zeigt er mir einige Dateien an, bei denen angeblich die Rechte fehlen. Hier die Rechte einer der angezeigten Dateien /lib/private/files.php -rw-r--r-- 1 Dev Dev 9022 Feb 1 09:51 files.php
  10. Ja, ich habe sie manuell aktiviert für den FTP Account
  11. Hallo, Folgendes Problem, ich wollte gerade meine komplette Owncloud Instanz löschen. FTP meldet jedoch bei einem Ordner ("lib"), dass er keine Rechte hätte. Das Verzeichnis hat genau die selben Rechte sowie Owner, wie andere Verzeichnisse auch, welche ich ohne Probleme löschen kann. Via Shell als selbiger Nutzer funktioniert es ohne Probleme. Nur via FTP klappt es nicht. Genutzt wird ProFTPd. Über Hilfe bin ich sehr Dankbar. Schönes Wochenende!
  12. Hi, Wie in der Mail geschrieben auf dem Server "a2enmod rewrite" ausf?hren und in der Apache2.conf AllowOverride None zu All ab?ndern und anschlie?end Apache restarten.
  13. In der Git wurde es scheinbar auch schon gefixt
  14. @d00p Das Problem haben doch einige hier, dass die Templates bei "Dovecot with postfix" nicht ge?ffnet werden k?nnen und die Seite einfach ewig l?dt.
  15. Am besten das Logging von PHP-FPM aktivieren, sollte weiterhelfen.
  16. Nein, 1. Im Interface deines Domain Anbieter einen Subdomain via A DNS und MX Record auf den Server weiterleiten 2. Subdomain als FQDN/ Hostname setzten 3. Testen 1. Soweit ich wei? nur in Postfix + Dovecot 2. Jein, so k?nntest du eigentlich nur die Prinzipielle Funktion des Systems Pr?fen. Sprich Mailserver, DB, Webserver... Du hattest jedoch eine gute M?glichkeit gefunden, in deiner "Hosts" die Domains manuell auf das System weiterzuleiten, so m?sste das dann gehen (jedoch kein Mail). Edit: kannst mir ja auch bei weiteren Fragen eine Mail senden, ich war "Tbyte" im IRC.
  17. Hallo, Nein, das Funktioniert allein schon aufgrund des Routings nicht. Esseidenn, du nutzt Failover IP's. Eine einfacherer M?glichkeit w?re, wenn du eine Subdomain auf die Froxlor Instanz leitest und diese als FQDN/ Hostname konfigurierst (Mailserver Config an neuen Hostnamen anpassen!). So kannst du in Ruhe alles testen, wenn du dich versichert hast, ?nderst du den Hostnamen wieder auf den Urspr?nglichen und setzt die DNS Records auf den neuen Server. Gr??e
  18. Ich habe den passwd cache nun wieder aktiviert. Auff?lig ist nun aber folgendes, ich restarte MySQL, NSCD und anschlie?end Apache (also in der korrekten Reihenfolge) aber dennoch m?chte sich libnss garnichtmehr mit MySQL verbinden: libnss-mysql: Connection to server '127.0.0.1' failed: Can't connect to MySQL server on '127.0.0.1' (111) Erscheint unteranderem bei der Abfrage des MySQL Status. Wiederum merkw?rdig ist, dass ein gerade erstellter Kunde nach zweimaligem manuellen ausf?hrens des Crons scheinbar richtig angelegt wurde. Beim ersten Ausf?hren kam die erwartete Meldung "bad username" beim zweiten Ausf?hren ging es. ( libnss ist dennoch weiterhin ohne MySQL Verbindung) root@srv:~# getent passwd Kunde kle:x:10009:10009:Froxlor Customer:/var/customers/webs/kle/:/bin/false ?ber Hilfe bin ich sehr dankbar, ggfls lasse ich dem Helfer auch eine kleine Spende zukommen. Guten Rutsch!
  19. Hi, Aufgrund einiger Probleme mit NSCD habe ich den Group und Passwd Cache deaktiviert. Nun meckert Apache aber immer wieder, dass Libnss keine Verbindung mit MySQL herstellen kann. Nach einem Restart der Dienste funktioniert es f?r kurze Zeit wieder, danach allerdings wieder das selbe Problem. Genaue Meldung: libnss-mysql: mysql_query failed: Lost connection to MySQL server during query, trying again (2) nscd.conf: http://pastebin.com/yZDBVNKD libnss-mysql.cfg: http://pastebin.com/Junt6YLE libnss-mysql-root.cfg: http://pastebin.com/iRB9AfFF my.cnf: http://pastebin.com/jbiWuJt6 Die Maximale Packagegr??e oder den Timeout zu erh?hen hat leider keine Besserung gebracht. ?ber Hilfe w?re ich dankbar. Gr??e
  20. Jetzt tritt aber immer wieder folgendes Problem auf Dec 29 13:38:59 srv apache2: libnss-mysql: mysql_query failed: Lost connection to MySQL server during query, trying again (2) Dec 29 13:38:59 srv apache2: libnss-mysql: Connection to server '127.0.0.1' failed: Can't connect to MySQL server on '127.0.0.1' (111) Nach einem Restart der Dienste in der richtigen Reihenfolge (MySQL>NSCD>Apache) funktioniert es wieder f?r kurze Zeit, dann aber wieder das selbe Ergebnis
  21. Das ist soweit ich wei? egal, da du sp?ter eh die Konfigurationstemplates abarbeiten musst, wobei du dann auch Postfix installierst und konfigurierst. Gr??e
  22. v3ng

    PHP Cache

    Hallo, Das stimmt, da ich aber mehr als 20 WordPress Instanzen auf dem Server laufen hatte, war es einfacher einen Globalen Opcache zu aktivieren. Gr??e
  23. Ja, es laufen auch 2 andere mit Debian jesse. d00p ist dieses Jahr wohl nichtmehr am Rechner, daher m?ssen wir uns wohl gedulden
×
×
  • Create New...