Jump to content
Froxlor Forum

Typ01

Members
  • Posts

    36
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Posts posted by Typ01

  1. vor 1 Minute schrieb d00p:

    hä? das verzeichnis /etc/apache2/sites-available/ etc. - das hat doch nix mit webmin zu tun?

    Und "ging nicht" ist keine Fehlermeldung...WAS ging nicht? Was wurde ausgebene? Was stand in den Logs?

    :/etc/init.d# etc/init.d/apache2 restart
    -bash: etc/init.d/apache2: No such file or directory
    root@v......1:/etc/init.d# apache2 restart
    Usage: apache2 [-D name] [-d directory] [-f file]
                   [-C "directive"] [-c "directive"]
                   [-k start|restart|graceful|graceful-stop|stop]
                   [-v] [-V] [-h] [-l] [-L] [-t] [-T] [-S] [-X]
    Options:
      -D name            : define a name for use in <IfDefine name> directives
      -d directory       : specify an alternate initial ServerRoot
      -f file            : specify an alternate ServerConfigFile
      -C "directive"     : process directive before reading config files
      -c "directive"     : process directive after reading config files
      -e level           : show startup errors of level (see LogLevel)
      -E file            : log startup errors to file
      -v                 : show version number
      -V                 : show compile settings
      -h                 : list available command line options (this page)
      -l                 : list compiled in modules
      -L                 : list available configuration directives
      -t -D DUMP_VHOSTS  : show parsed vhost settings
      -t -D DUMP_RUN_CFG : show parsed run settings
      -S                 : a synonym for -t -D DUMP_VHOSTS -D DUMP_RUN_CFG
      -t -D DUMP_MODULES : show all loaded modules
      -M                 : a synonym for -t -D DUMP_MODULES
      -t -D DUMP_INCLUDES: show all included configuration files
      -t                 : run syntax check for config files
      -T                 : start without DocumentRoot(s) check
      -X                 : debug mode (only one worker, do not detach)
    root@v......1:/etc/init.d#

     

  2. vor 19 Minuten schrieb d00p:

    wieso machst du denn "apache2 -k restart"? Wie wärs mit "service apache2 restart/reload"? Du brauchst ja nen init-script/service-script für apache (oder mindestens apache2ctl) welche entsprechende Umgebungsvariablen für dich setzt

    weil er erst gemeckert hatte es soll systemctl davor stehen, damit ging der neustart auch nicht  kann es sein das die Konfiguration des Apachen vom Webmin aus gemacht werden muss ? der war schon drauf.

    spielt es eine Rolle, wenn froxlor im html steht statt im www das war eine der holprigkeiten bei der installation im www war froxlor nach der installation nicht zu erreichen.

    könnte den vserver auch noch mal von vorn aufsetzen.

     

     

     

  3. vor 2 Minuten schrieb d00p:

    Installation ist ja nur das eine (was war denn holprig?). Danach passt du bitte alle einstellungen entsprechend deiner bedürfnisse und deines systems an und abschließend gehst du als admin auf "Configuration" und gehst die für deine distribution angezeigten dienste die konfigurations-schritte durch um die dienste einzurichten (auf keinen fall CRONJOB vergessen, Kategorie Others (system))

    ok , das werde ich erst noch tun..

  4. mein Froxlor wurde auf debian 9 Vserver per Apt-get + web-Installation installiert.

    Aber es läuft nicht so richtig. die Domain, die woanders gekauft wurde und per Weiterleitung auf die IP des Servers zeigt, kommt nur auf die Standardseite des Apachen.  Froxlor sitzt in var/www/froxlor   Die Vhosts-Einträge kommen nicht zustande .. woran kann das liegen.

    auf dem Vserver ist auch Webmin installiert nur zur Info.

×
×
  • Create New...